Tutaj zaplanuj trasę Kopiuj trasę
Szlaki piesze zalecana trasa

Seven Summits - Wilder Freiger Variante 2 (Nürnberger Hütte)

Szlaki piesze · Stubaital
Osoba odpowiedzialna za tę treść
Stubai Zweryfikowany partner  Wybór odkrywcy 
  • Wilder Freiger
    / Wilder Freiger
    Zdjęcie: Tourismusverband Stubai Tirol , Stubai
  • / Wilder Freiger
    Zdjęcie: Tourismusverband Stubai Tirol , Stubai
  • / Wilder Freiger
    Zdjęcie: Tourismusverband Stubai Tirol , Stubai
  • / Der Wilde Freiger von Süden
    Zdjęcie: Markus Seitz
  • /
    Zdjęcie: Tourismusverband Stubai Tirol , Stubai
  • /
    Zdjęcie: Tourismusverband Stubai Tirol , Stubai
  • / Piktogramm_Freiger
    Zdjęcie: Tourismusverband Stubai Tirol , Stubai
  • /
    Zdjęcie: Tourismusverband Stubai Tirol , Stubai
m 4000 3500 3000 2500 2000 1500 1000 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Parkplatz Nürnberger Hütte Neustift, Nürnbergerhütte, Taleinwärts Parkplatz Nürnberger Hütte Wilder Freiger Nürnberger Hütte Nürnberger Hütte Bsuchalm Bsuchalm
wysoki
Odległość 18,7 km
7:00 Godz.
2 150 m
2 284 m
3 358 m
1 382 m

Einfach mal kurz innehalten und zu ihm aufschauen. Vom Grünausee unweit der nördlich gelegenen Sulzenauhütte steht der Wilde Freiger vor einem und ist so schön anzuschauen wie sein italienischer Name „Cima Libera“ klingt. Im hinteren Ridnaun der Stubaier Alpen an der Grenze zwischen Österreich und Italien erhebt er sich im Alpenhauptkamm zwischen Freigerscharte und Pfaffennieder. Die Scharte des Paffennieder trennt ihn vom Wilden Pfaff und dem Zuckerhütl. Sein 3.418 Meter hoher Firngipfel zeigt, dass er zu den ganz Großen im Tal gehört und deshalb auch eine beliebte Spielwiese von Alpinabenteurern ist.

Verschiedene Seiten

Über Steige, Gletscherhänge und Eisflanken lässt sich der Wilde Freiger von mehreren Seiten und auf viele Arten besteigen. Ebenso imposant wie der Aufstieg ist das Bild aus einem Meer aus Bergkämmen und Wolken, das sich einem von ganz oben eröffnet. Im 360-Grad-Panorama reicht der Blick von den Dolomiten zum Ortler, zu den Ötztaler und Stubaier Alpen bis hin zu den Hohen Tauern.

Feste Verbindung

Bei der Erstbesteigung im Jahre 1869 mussten Julius Ficker und die beiden Stubaier Bergführer Pankraz Gleinser und Sebastian Rainalter den Weg von Neustift bis nach Ranalt zu Fuß zurücklegen, wo sie durch das Längenthal zum Nachtquartier in der Alpe (Alm) auf dem Hohen Grübel gingen. Rund 5 Stunden dauerte am nächsten Tag der Gipfelmarsch von der Alm weg. Beeindruckt und gleichermaßen gefordert waren sie von den von allen Seiten umgebenden Fernermassen und der gewaltigen Eisdecke, welche den Wilden Freiger damals noch komplett überlagerte.

Nach und nach wurden rund um den Wilden Freiger Schutzhütten errichtet und Wege erschlossen. Bereits 1912 verband ein hochalpiner Weg die Dresdner Hütte über den Gipfel des Wilden Freigers mit der Hütte am Becher – der Lübecker Weg. Der Lübecker Weg wurde als eisfreier Übergang vom Stubai über den Hauptkamm ins Ridnaun angelegt - von der Dresdner Hütte übers Peiljoch zur Fernerstube, weiter an den Gratfuß zum Aperen Freiger und dann quer über die Hänge hinauf zur Lübecker Scharte, an der ein fast durchgehend drahtseilgesicherter Aufstieg zum Gipfel begann.

Zdjęcie profilowe Tourismusverband Stubai Tirol 
Autor
Tourismusverband Stubai Tirol 
Aktualizacja: 2018-02-26
Stopień trudności
wysoki
Wytrzymałość
Doświadczenie
Krajobraz
Najwyższy punkt
3 358 m
Najniższy punkt
1 382 m
Najlepsza pora w roku
sty
lut
mar
kwi
maj
cze
lip
sie
wrz
paź
lis
gru

Postój wraz z odpoczynkiem i poczęstunkiem

Nürnberger Hütte

Zasady bezpieczeństwa

Alpine Hochtour – keine Orientierungshilfen im Gipfelbereich, bei Nebel schwierige Orientierung, komplette Gletscherausrüstung notwendig. Ohne Hochtourenerfahrung empfehlen wir die Tour mit einem staatlich geprüften Bergführer zu unternehmen.

Dalsze informacje/linki

http://www.stubai.at/aktivitaeten/wandern/seven-summits/

Start

Hüttenparkplatz Nürnberger Hütte (1 381 m)
Współrzędne:
DD
47.026841, 11.222103
DMS
47°01'36.6"N 11°13'19.6"E
UTM
32T 668849 5210543
w3w 
///urlopowy.żelki.ciężki

Cel podróży

Wilder Freiger

Opis drogi

AUFSTIEG:

Tag 1: Am 1. Tag geht es gemütlich in 2½ Stunden über die Bsuachalm auf die Nürnberger Hütte. Die Hütte eignet sich ideal als Nachtquartier und Ausgangspunkt für die Besteigung des Wilden Freigers.

Tag 2: Zunächst geht es auf die Seescharte (2.762 m) die von der Nürnberger Hütte über viele Serpentinen erreicht wird. Anschließend verläuft der Weg unterhalb der Gamsspitze und führt dann über grobes Blockwerk bis zum Gletschereinstieg (ca. 3.160 m). Über den Grat geht es bis auf ca. 3.340 m, wo man ein Firnfeld erreicht. Anschließend geht es vorbei an einem steinernen Zollhäusl bis zum Grat, welcher bis zum Gipfel des Wilden Freigers führt.

ABSTIEG:

Abstieg wie Aufstieg.

Ostrzeżenie


Wszystkie wskazówki dotyczące obszarów chronionych

Komunikacja miejska

Vom Hauptbahnhof Innsbruck mit dem Bus nach Neustift bis in das hintere Tal, Haltestelle Nürnberger Hütte.

Jak się tam dostaniesz

Von der Olympiastadt Innsbruck über Schönberg bis zur Parkplatz Nürnberger Hütte.

Parking

Parkplatz Nürnberger Hütte

Współrzędne

DD
47.026841, 11.222103
DMS
47°01'36.6"N 11°13'19.6"E
UTM
32T 668849 5210543
w3w 
///urlopowy.żelki.ciężki
Dotarcie pociągiem,samochodem, pieszo, rowerem

Wyposażenie

Basic Equipment for Hiking

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Kit para bolhas
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Pytania i odpowiedzi

Zadaj pierwsze pytanie

Masz pytanie dotyczące tej treści? Oto właściwe miejsce, aby zapytać.


Recenzje

Napisz swoją pierwszą recenzję

Bądź pierwszym, kto zostawi recenzję i pomoże innym.


Zdjęcia od innych użytkowników


Stopień trudności
wysoki
Odległość
18,7 km
Czas trwania
7:00 Godz.
Wejście
2 150 m
Zejście
2 284 m
Najwyższy punkt
3 358 m
Najniższy punkt
1 382 m
Etapy trasy Piękne widoki Bufet Atrakcje geologiczne Trasa po szczytach

Statystyka

  • Zawartość
  • Pokaż zdjęcia Ukryj obrazy
Funkcje
Drogi i mapy
Odległość  km
Czas trwania : godz.
Wejście  m
Zejście  m
Najwyższy punkt  m
Najniższy punkt  m
Aby zmienić pole widzenia, naciśnij strzałki równocześnie.