Podziel się
Zapisz
Drukuj
GPX
KML
Tutaj zaplanuj trasę
Fitness
Trasy narciarskie

Zuckerhütl (3507 m), vom Stubaier Gletscher

· 5 ratings · Trasy narciarskie · Stubai Alps
Osoba odpowiedzialna za tę treść
ÖAV Sektion Hall in Tirol Zweryfikowany partner  Wybór odkrywcy 
  • Startpunkt Jochdohle
    / Startpunkt Jochdohle
    Zdjęcie: Michael Larcher , ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • Abfahrt über die Piste des Gaißkarferner - Schlepplifts
    / Abfahrt über die Piste des Gaißkarferner - Schlepplifts
    Zdjęcie: Michael Larcher , ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • Nach dem Auffellen in weitem Linksbogen auf den Pfaffenferner
    / Nach dem Auffellen in weitem Linksbogen auf den Pfaffenferner
    Zdjęcie: Michael Larcher , ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • Über den Pfaffenferner aufs Pfaffenjoch
    / Über den Pfaffenferner aufs Pfaffenjoch
    Zdjęcie: Michael Larcher , ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • Blick Richtung Gaißkarferner und Eisjoch
    / Blick Richtung Gaißkarferner und Eisjoch
    Zdjęcie: Michael Larcher , ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • am Weg zum Pfaffenjoch
    / am Weg zum Pfaffenjoch
    Zdjęcie: Michael Larcher , ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • Eine Skitourengruppe kurz vor dem Pfaffenjoch.
    / Eine Skitourengruppe kurz vor dem Pfaffenjoch.
    Zdjęcie: Mario Zott , alpenvereinaktiv.com
  • Am Pfaffenjoch wechselt die Spur auf die Nordseite
    / Am Pfaffenjoch wechselt die Spur auf die Nordseite
    Zdjęcie: Michael Larcher , ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Die Nordflanke des Zuckerhütl wird gequert, im Hintergrund der Wilde Pfaff
    Zdjęcie: Michael Larcher , ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / zum Skidepot
    Zdjęcie: Michael Larcher , ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Der erste Abschnitt des steilen Gipfelanstiegs
    Zdjęcie: Michael Larcher , ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • /
    Zdjęcie: Michael Larcher , ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / die letzten Meter zum Gipfel
    Zdjęcie: Michael Larcher , ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Der Gipfel ist erreicht!
    Zdjęcie: Michael Larcher , ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Am Gipfel des Zuckerhütls (3507m), dem höchsten Gipfel der Stubaier Alpen.
    Zdjęcie: Mario Zott , alpenvereinaktiv.com
  • / gesicherter Abstieg
    Zdjęcie: Michael Larcher , ÖAV Sektion Hall in Tirol
2400 2700 3000 3300 3600 3900 m km 2 4 6 8 10 12 14 Jochdohle TOP OF TYROL

Mit Seilbahnunterstützung auf den höchsten Gipfel der Stubaier Alpen.
moderuj
15,2 km
4:30 Godz.
700 m
1500 m
Eindrucksvolle, beliebte Tour, die einen eindrucksvollen Rundblick über die benachbarten Zillertaler- und Ötztaler Alpen eröffnet. Mit nur ca. 700 hm Aufstieg kommen wir in den Genuss einer fast 2000 hm langen Abfahrt.

Rada autora

Eine lohnende Alternative bei wenig Schnee (z.b. in der Vorsaison) stellt die sogenannte Klier Route südlich des Aperen Pfaffs dar.
outdooractive.com User
Autor
Michael Larcher  
Aktualizacja: 2015-09-07

Stopień trudności
moderuj
Technika
Wytrzymałość
Doświadczenie
Krajobraz
Stopień zagrożenia
Najwyższy punkt
3507 m
Najniższy punkt
2292 m
Najlepsza pora w roku
sty
lut
mar
kwi
maj
cze
lip
sie
wrz
paź
lis
gru
Ekspozycja
NESW

Wyposażenie

Vollständige Skitourenausrüstung mit LVS Gerät, Schaufel und Sonde. Steigeisen, Pickel, ev. Sicherungsseil, Sitzgurt und Karabiner.

Dalsze informacje/linki

www.stubaier-gletscher.com
www.vvt.at

 

 

 

Start

Talstation der Stubaier Gletscherbahn - Mutterbergalm (3121 m)
Współrzędne:
Geograficzny
46.977013, 11.108331
UTM
32T 660353 5204767

Cel podróży

Talstation der Stubaier Gletscherbahn - Mutterbergalm

Opis drogi

Unbedingt mit der ersten Bergfahrt um 8 h aufbrechen! Bei der Talstation am besten eine Tourenkarte bis zur Jochdohle lösen (dorthin entweder mit der Gondelbahn Eisgrat und anschließend mit der Schaufeljochbahn oder mit der Gondelbahn Gamsgarten und anschließendem 6er Sessellift Eisjoch)  und ev. eine Schleppliftkarte zur Benützung des Schlepplifts am Rückweg zur Jochdohle. Vom Gasthaus Jochdohle auf 3150 m fahren wir über den Gaißkarferner der Piste Nr. 5 entlang bis in eine Mulde unterhalb der Talstation des Schleppliftes. Nun heißt es auffellen (ca. 2800m). Über den Pfaffenferner gelangen wir in einem weiten Linksbogen auf das Pfaffenjoch (3213m). Am Pfaffenjoch wechseln wir auf die Nordseite. Wir queren  unterhalb der Nordflanke des Zuckerhütl zum Pfaffensattel (3344 m) zwischen Zuckerhütl und Wildem Paff. In ein paar Kehren gelangen wir zum Beginn des Steilaufschwungs des Zuckerhütl. Hier ist Skidepot. Zum Gipfel geht es ca. 100 hm weiter über die bis zu 40° steile Ostflanke. Je nach Verhältnissen sind hier Steigeisen erforderlich und ein Sicherungsseil ratsam! Nach insgesamt 2,5 bis 3 Stunden ist der Gipfel erreicht

Abfahrt im Bereich des Aufstiegs. Es erwartet uns jedoch der Gegenanstieg zurück zur Jochdohle, es sei denn, wir benützen den Schlepplift, dessen Talstation nach ca. 150 hm Gegenanstieg erreicht ist. Vom Eisjoch geht es dann entlang der Piste zur Gamsgrube und weiter durch die Wilde Grube ins Tal. Sollte auf Grund der Tageserwärmung und der damit verbundenen Lawinengefahr die Abfahrt Wilde Grube gesperrt sein, fährt man bis zur Dresdner Hütte ab und nimmt von dort die Gondelbahn ins Tal.

Komunikacja miejska

Łatwo dostępne za pomocą środków transportu miejskiego

Mit dem Linienbus vom Innsbrucker Hauptbahnhof direkt zur Talstation.

Jak się tam dostaniesz

Von der A13 Brennerautobahn in Schönberg abfahren und durch das Stubaital zur Talstation der Gletscherbahn weiterfahren.

Parking

Gratisparkplätze bei der Talstation der Gletscherbahn
Dotarcie pociągiem,samochodem, pieszo, rowerem

Książka polecana przez autora

Tiroler Schitourenhandbuch Kurt Pokos, Fanz Hüttl

Mapa zalecana przez autora

Alpenvereinskarte Nr. 31/1 Stubaier Alpen, Hochstubai 1:25 000, Skirouten


Pytania i odpowiedzi

Zadaj pierwsze pytanie

Masz pytanie dotyczące tej treści? Oto właściwe miejsce, aby zapytać.


Recenzje

4,2
(5)
Martin Weiss  
2019-12-08 · Community
Bei bestem Wetter eine sehr anspruchsvolle Tour. Steigeisen und ein kleiner Pickel ist von Vorteil.
Pokaż więcej
Roman Hösel 
2019-12-05 · alpenvereinaktiv.com
Schöne Tour auf Stubai´s höchsten Gipfel mit Liftunterstützung.
Pokaż więcej
Zamieszczone dnia: 2019-12-04
Pokaż wszystkie recenzje

Zdjęcia od innych użytkowników

+ 2

Opinie
Stopień trudności
moderuj
Odległość
15,2 km
Czas trwania
4:30 Godz.
Wejście
700 m
Zejście
1500 m
Łatwo dostępne za pomocą środków transportu miejskiego Piękne widoki Bufet Kolej górska Trasa po szczytach

Statystyka

: godz.
 km
 m
 m
Najwyższy punkt
 m
Najniższy punkt
 m
Widok profilu wysokościowego Ukryj profil wysokościowy
Aby zmienić pole widzenia, naciśnij strzałki równocześnie.