Tutaj zaplanuj trasę Kopiuj trasę
Wędrówka górska

3 Hütten Wochenende (Bremer-, Madgeburger-, Tribulauenhütte)

Wędrówka górska · Wipptal
Zdjęcie profilowe Frank Schröder 
Osoba odpowiedzialna za tę treść
Frank Schröder  
  • Logo der Sektion Bremen e. V. des DAV
    Logo der Sektion Bremen e. V. des DAV
    Zdjęcie: Frank Schröder , Community
m 3000 2500 2000 1500 1000 25 20 15 10 5 km

Eine einzigartige Tour in einem wenig überlaufenen Wandergebiet.

Der Ausgangpunkt ist mit öffentlichen und privaten Verkehrsmitteln sehr gut zu erreichen.

Die Tour bietet Wandern pur, außergewöhnliche Landschaften und auf den Hütten kulinarische Highlights.

Der Auf- und Abstieg ermöglich eine An- und Abreise am gleichen Tag, so dass es für diese Tour nur 3 frei Tage bedarf. 

wysoki
Odległość 26,6 km
12:50 Godz.
2 794 m
2 794 m
2 921 m
1 278 m

Gasthof Feuerstein (Postbus / Parkplatz) zur Bremer Hütte 2.413m

Der Aufstieg beginnt im hinteren Gschnitztal beim Gasthof Feuerstein (gebührenpflichtiger Parkplatz) und führt in etwa einer Stunde zur Laponisalm. Von Laponis geht es noch ein Stück auf dem Wirtschaftsweg weiter bis rechts der Steig (Wegweiser) zur Bremer Hütte abzweigt. Nun geht es steil durch den Wald bergauf und über teilweise mit Sträuchern bewachsene Hänge und freies Gelände erreicht man den Simmingboden. Nach dem Prangerstadl gelangt man zu einer kleinen Brücke und wechselt auf die linke Talseite. Vorbei am Simmingsee geht es nochmals steil bergauf und man erreicht den Gletscherschliffrücken des Mitteregg von wo es weiter bis zur Bremer Hütte geht.
Gehzeit ca. 3 - 4 Stunden

 

Bremer Hütte 2.413m zur Magdeburger Hütte 2.423m

Leicht abwärts geht's von der Bremer Hütte los bis hin zum "Hohen Boden". Es folgt der Anstieg auf die Bremer Scharte auf 2.890 m. Der Übergang ist einer der höchsten in den Stubaier Alpen. Der Weg führt durch Gletscherschliffe und über Grate. Von der Scharte hinunter zur Magdeburger Hütte wurde der Weg neu angelegt und führt durch felsiges Gelände.
Schwarzer Bergweg, Wegfindung im oberen Teil teilweise schwierig, Gletscherreste u. Altschneefelder bis in den Spätsommer.

Gehzeit ca. 4 - 5 Stunden (schwierig)

 

Magdeburger Hütte 2.423m zur Tribulauen Hütte 2.369m

In der Nähe der Magdeburger Hütte liegt der Stuben-See, an dem im Herbst wunderschöne Wollgrasmatten zu beobachten sind.
Der Weg an sich birgt eigentlich keine großen Schwierigkeiten. Zwischen Weißwand (3.018 m) und Hohem Zahn (2.924 m) muss allerdings ein Felsband gequert werden, wo bei Schnee größte Vorsicht empfohlen wird. Der Aufstieg zum Gipfel der Weißwand ist lohnenswert. Bei klarem Wetter bietet sich ein herrlicher Weitblick von den Zillertaler Alpen und den Dolomiten, der Ortlergruppe und den Ötztaler Alpen bis hin zur Zugspitze.

Gehzeit ca. 3 - 4 Stunden (schwierig)

 

Tribulauen Hütte 2.369m zum Gasthof Feuerstein

Zunächst geht es zur Pflerscher Scharte auf 2.599m. Von hier aus beginnt der Abstieg zum Österreichischen Tribulauenhaus 2.054m. Vom Tribulauenhaus ist der Abstieg zum Feuerstein in ca. 1-2 Stunden zu meistern.
Eine Variante, nur bei guten Wetterverhältnissen zu empfehlen ist der Abstieg über die Gargglerin 2.470m, bei Nässe ist der Steig rutschig und unangenehm zu gehen.

Gehzeit ca. 3 Stunden (schwierig)

 

 

Stopień trudności
wysoki
Technika
Wytrzymałość
Doświadczenie
Krajobraz
Najwyższy punkt
Hoher Zahn, 2 921 m
Najniższy punkt
Gasthof Feuerstein, 1 278 m
Najlepsza pora w roku
sty
lut
mar
kwi
maj
cze
lip
sie
wrz
paź
lis
gru

Rodzaje dróg

Ślad 100,40%
Ślad
26,7 km
Widok profilu wysokościowego

Start

Gasthof Feuerstein, Gschnitz (1 280 m)
Współrzędne:
DD
47.028312, 11.331887
DMS
47°01'41.9"N 11°19'54.8"E
UTM
32T 677186 5210949
w3w 
///wystarczy.ubrani.zwierzęcy
Pokaż na mapie

Cel podróży

Gasthof Feuerstein, Gschnitz

Ostrzeżenie


Wszystkie wskazówki dotyczące obszarów chronionych

Współrzędne

DD
47.028312, 11.331887
DMS
47°01'41.9"N 11°19'54.8"E
UTM
32T 677186 5210949
w3w 
///wystarczy.ubrani.zwierzęcy
Dotarcie pociągiem,samochodem, pieszo, rowerem

Pytania i odpowiedzi

Zadaj pierwsze pytanie

Masz pytanie dotyczące tej treści? Oto właściwe miejsce, aby zapytać.


Recenzje

Napisz swoją pierwszą recenzję

Bądź pierwszym, kto zostawi recenzję i pomoże innym.


Zdjęcia od innych użytkowników


Stopień trudności
wysoki
Odległość
26,6 km
Czas trwania
12:50 Godz.
Wejście
2 794 m
Zejście
2 794 m
Najwyższy punkt
2 921 m
Najniższy punkt
1 278 m
Trasa okrężna Bufet Atrakcje geologiczne Sekretna wskazówka Fragmenty zabezpieczone Grań

Statystyka

  • Zawartość
  • Pokaż zdjęcia Ukryj obrazy
Funkcje
Drogi i mapy
Odległość  km
Czas trwania : godz.
Wejście  m
Zejście  m
Najwyższy punkt  m
Najniższy punkt  m
Aby zmienić pole widzenia, naciśnij strzałki równocześnie.