Radtour

Geschriebenstein Runde groß

Radtour · Südburgenland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Südburgenland Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Lierzer, Wiener Alpen
  • / Burg Köszeg
    Foto: Quelle unbekannt
m 1000 800 600 400 200 160 140 120 100 80 60 40 20 km
Burgenland – Steiermark – Niederösterreich und Ungarn. Das alles in 2 Tagen. Mit dem E-Bike in jedem Fall ein Spaß! Ideal für den engagierten Tourenfahrer.
Strecke 167,2 km
14:03 h
1.565 hm
1.565 hm
Wer Herausforderungen beim Radeln und idyllische Landschaften liebt, sollte sich diese große Runde um den Geschriebenstein im Südburgenland nicht entgehen lassen. Teilstücke weisen Steigungen auf, so dass gute Kondition von Vorteil ist. Oder die Strecke mit dem E-Bike bewältigen. Kulturelle Schätze begleiten Radfahrer auf dieser grenzüberschreitenden Reise.

Autorentipp

Pinkafeld: Stadtmuseum

Neustift/Lafnitz: Einkehr beim Heurigenstadl Ehrenhöfer oder im Rabenbräu

Köszeg: Burg, Apothekenmuseum

Lockenhaus: Burg, Kirche

 

Profilbild von Karin Renner-Windisch
Autor
Karin Renner-Windisch 
Aktualisierung: 27.05.2020
Höchster Punkt
988 m
Tiefster Punkt
241 m

Weitere Infos und Links

www.suedburgenland.info

www.ebikesuedburgenland.at

Start

Oberwart (317 m)
Koordinaten:
DD
47.291183, 16.207597
GMS
47°17'28.3"N 16°12'27.3"E
UTM
33T 591307 5238230
w3w 
///frühjahr.ausblicke.sammler

Ziel

Oberwart

Wegbeschreibung

Tagesetappen:

Tag 1: Anreise nach 7400 Oberwart. Radtour entlang der Paradiesroute – Thermenradweg (Eurovelo 9) über Mönichkirchen bis Aspang und ab dort weiter auf dem Zöberntalradweg bis nach Bad Schönau. Distanz ca. 75 km

Tag 2: Rabnitztalradweg über die Grenze nach Köszeg - Eurovelo 13 (Iron Curtain Trail) bis nach Bozsok - Verbindungsradweg Eurovelo9 / Eurovelo 13 entlang bis nach Oberwart. Distanz ca. 88 km

 

Ausgehend vom Startpunkt in Oberwart fahren Sie nordwärts entlang der Paradiesroute Südburgenland durch das anmutige, obere Pinkatal und durch die Gemeinde Riedlingsdorf. Hier wird heute noch vielfach das „Heanzische“ gesprochen. Dieser alte, bayrische Dialekt ist ein Relikt der bewegten Geschichte des Landstrichs. Heute lädt der Ort die Radler zur lohnenden Rast ein – und zu einem Besuch im mehrfach prämierten Riedlingsdorfer Bauernladen. Noch ein Stück flussaufwärts durch die sanfthügelige, südburgenländische Landschaft gelangen Sie nach Pinkafeld und danach nach Neustift an der Lafnitz. Unmittelbar danach erreichen wir den Eurovelo 9 und fahren über den höchsten Punkt des Eurovelo 9 bei Mönichkirchen Richtung Aspang. In Aspang treffen wir auf den Beginn des Zöberntal-Radweges und fahren eigentlich fast nur noch bergab Richtung Ungarn nach Bad Schönau, unserem erstem Etappenziel.

Entlang der lieblichen Tallandschaft erreichen wir am nächsten Tag den geschichtsträchtigen Ort Lockenhaus mit der Ritterburg und der berühmten Wallfahrtskirche mit der schwarzen Madonna, einer Halbfigur aus Lindenholz, die sich in der Krypta der Kirche befindet. Nach dem Grenzübertritt erreichen wir die kleine Stadt Köszeg, das Schmuckkästchens Ungarns mit vielen Besichtigungsmöglichkeiten. Hier treffen wir auf den Iron Curtain Trail, den längsten europäischen Radwanderweg mit insgesamt etwa 10.000 km Länge. Köszeg liegt am Fuße des Geschriebensteins, den wir nun Richtung Rechnitz umrunden. Diese liebliche Weinlandschaft verlassen wir unterhalb des Eisenberges und fahren wieder zu unserem Ausgangspunkt retour, Richtung Oberwart.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
47.291183, 16.207597
GMS
47°17'28.3"N 16°12'27.3"E
UTM
33T 591307 5238230
w3w 
///frühjahr.ausblicke.sammler
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Grundausrüstung für Fahrradtouren

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
167,2 km
Dauer
14:03 h
Aufstieg
1.565 hm
Abstieg
1.565 hm

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.