LogoSüdtirol bewegt
Použít jako cíl výletu Zkopírovat trasu
Alpská cesta doporučený výlet Etapa 5

Obergurgler Hüttenrunde - Etappe 5: Ramolhaus - Obergurgl

Alpská cesta · Oetztal Alps
Za tento obsah odpovídá:
AV-alpenvereinaktiv.com Ověřený partner  Volba pro objevitele 
  • Abstieg vom Ramolhaus nach Obergurgl
    Abstieg vom Ramolhaus nach Obergurgl
    Fotografie: Stefan Herbke, AV-alpenvereinaktiv.com
m 4000 3500 3000 2500 2000 1500 12 10 8 6 4 2 km Ramolhaus Ramolhaus
Der Nördl. Ramolkogel (Anichspitze, 3428 m) gilt als leichter Dreitausender und ist vom Ramolhaus aus bequem zu besteigen. Ein würdiger Abschluss der Obergurgler Hüttenrunde.
střední
Délka 12,4 km
6:00 h
520 m
1 580 m
3 428 m
1 887 m

Wer Glück hat, der startet auf dem auf über 3000 Meter Höhe gelegenen Ramolhaus mit einem Sonnenaufgang wie aus dem Bilderbuch in den letzten Tag. Während sich Hüttenwirt Alfred König auf die Tagesgäste vorbereitet – „die „3“ bei der Höhe zieht die Leute einfach an“ – genießen die Übernachtungsgäste die Morgenstimmung und steigen nach einem Abstecher auf den Nördl. Ramolkogel – den letzten Dreitausender einer ausgefüllten Tourenwoche – ab nach Obergurgl und damit zurück ins Grüne. Überall blüht es, das Wasser plätschert und im kleinen Tümpel am Wegesrand spiegelt sich die Sonne. Und im Hintergrund erheben sich die vergletscherten Dreitausender über dem Gurgler Talschluss mit dem Schalfkogel im Mittelpunkt – einfach faszinierend.

 

Tip autora

Ganz früh aufstehen und Sonnenaufgang auf dem Nördl. Ramolkogel genießen.
Profilový obrázek Stefan Herbke
Autor
Stefan Herbke
Datum poslední změny: 02.09.2022
Náročnost
I, <30° střední
Kondice
Zážitek
Krajina
Stupeň nebezpečí
Nejvyšší bod
3 428 m
Nejnižší bod
1 887 m
Doporučené období
led
úno
bře
dub
kvě
čvn
čvc
srp
zář
říj
lis
pro
Expozice
SVJZ

Typ cesty

asfalt 1,78%polní / lesní cesta 2,55%pěšina 69,29%ulice 0,03%neznámý 26,33%
asfalt
0,2 km
polní / lesní cesta
0,3 km
pěšina
8,6 km
ulice
0 km
neznámý
3,3 km
Zobrazit výškový profil

Bezpečnostní informace

Der Ramolferner schaut harmlos aus und ist es in der Regel auch. Doch Gletscher bleibt Gletscher und damit können auch hier Löcher lauern...

WICHTIG: Die Beschreibung bezieht sich auf die Verhältnisse im Herbst 2014. Die letzten warmen Sommer führten jedoch zu Veränderungen im Hochgebirge, so dass man sich unbedingt vor Beginn der Tour über die aktuelle Siutuation informieren muss. Je nach Ausaperung der Gletscher kann es sogar sein, dass einzelne Abschnitte der Tour nur schwer oder gar nicht mehr begehbar sind.

Start

Souřadnice:
DD
46.829541, 10.969836
DMS
46°49'46.3"N 10°58'11.4"E
UTM
32T 650231 5188105
what3words 
///vytvořeno.osnova.povedení
Zobrazit na mapě

Popis trasy

Vom Ramolhaus auf deutlichem Steig in nördlicher Richtung bergauf Richtung Ramoljoch, das man jedoch links liegen lässt. Eher rechts haltend über die Reste des Ramolferners unter den Gipfelaufbau des Nördlichen Ramolkogel. In der Regel von rechts über Geröll und ein paar Felsen (leichte Kletterei) zum Gipfelkreuz.

Auf dem Anstiegsweg zurück zum Ramolhaus und auf dem gut markierten Wanderweg langer Abstieg nach Obergurgl.

Upozornění


Všchny záložky k chráněným oblastem

Souřadnice

DD
46.829541, 10.969836
DMS
46°49'46.3"N 10°58'11.4"E
UTM
32T 650231 5188105
what3words 
///vytvořeno.osnova.povedení
Příjezd vlakem, autem, na kole či pěšky

Autorem doporučené mapy pro tuto oblast:

Alpenvereinskarte 1:25.000, Blatt 30/1 – Ötztaler Alpen Gurgl.

Výstroj

Komplette Gletscherausrüstung, Steigeisen.

Otázky a odpovědi

Zeptejte se

Chceš položit otázku autorovi?


Hodnocení

Napiš hodnocení

Buď první a napiš doporučení pro ostatní návštěvníky


Fotografie ostatních


Náročnost
I, <30° střední
Délka
12,4 km
Doba trvání
6:00 h
Stoupání
520 m
Klesání
1 580 m
Nejvyšší bod
3 428 m
Nejnižší bod
1 887 m
Etapová trasa Vyhlídky Vrcholová trasa Možnost občerstvení

Statistika

  • Obsah
  • Zobrazit obrázky Skrýt obrázky
Funkce
Trasy a mapy
  • 1 Body trasy
  • 1 Body trasy
Délka  km
Doba trvání : hod.
Stoupání  m
Klesání  m
Nejvyšší bod  m
Nejnižší bod  m
Pro změnu výřezu mapy přitáhněte šipky k sobě.