LogoSüdtirol bewegt
Použít jako cíl výletu Zkopírovat trasu
Alpská cestadoporučený výlet

Übergang von der Geraer Hütte zum Spannagelhaus

Alpská cesta · Zillertal Alps
LogoDAV Sektion Landshut
Za tento obsah odpovídá:
DAV Sektion Landshut Ověřený partner 
  • /
    Fotografie: DAV/Marcel Dambon
  • / Geraer Hütte mit Schrammacher
    Fotografie: Arthur Lanthaler, DAV Sektion Landshut
  • /
    Fotografie: DAV/Marcel Dambon
  • / Olperer 3476m vom Kaserer gesehen
    Fotografie: Karl Linecker, DAV Sektion Landshut
  • / Großer Kaserer 3268m
    Fotografie: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
m 3600 3400 3200 3000 2800 2600 2400 2200 2000 6 5 4 3 2 1 km Spannagelhöhle Olperer 3476m Gr.Kaserer 3268m Tuxer Fernerhaus Geraer Hütte
Interessanter Gletscherübergang zum Spannagelhaus. 
střední
Délka 6,7 km
6:00 h
900 m
698 m
3 225 m
2 325 m
Für geübte Bergsteiger ist der spaltenreiche Übergang zum Spannagelhaus durchaus lohnenswert. Für den gesamten Weg werden etwa sechs Stunden benötigt. In etwa drei Stunden erreicht man die Wildlahnerscharte. 

Tip autora

Abstecher auf den Großen Kaserer, Falschen Kaserer oder Olperer möglich!
Profilový obrázek DAV alpenvereinaktiv
Autor
DAV alpenvereinaktiv
Datum poslední změny: 13.09.2019
Náročnost
střední
Kondice
Zážitek
Krajina
Stupeň nebezpečí
Nejvyšší bod
3 225 m
Nejnižší bod
2 325 m
Doporučené období
led
úno
bře
dub
kvě
čvn
čvc
srp
zář
říj
lis
pro

Odpočívadla

Tuxer Fernerhaus
Geraer Hütte

Bezpečnostní informace

Spaltenreiches Gelände!

Start

Geraer Hütte (2 325 m)
Souřadnice:
DD
DMS
UTM
what3words 

Cíl

Spannagelhaus

Popis trasy

Von der Hütte startet man auf dem Weg mit der Markierung 525/527 in N-Richtung. Nach etwa 20 Minuten erreicht man die Wegteilung. An einer Gedenktafel muss man sich rechts halten und es geht über breite Wiesenhänge zu einer großen Moräne weiter. Hat man diese Moräne überwunden, sollte man auf Gletscher gelangen. Auf dem Gletscher hält man sich zuerst links, nahe einer Felsrippe, dem Wildlahnergrat. Hier muss man sich dann einen guten Weg durch die zahlreichen Spalten suchen. Auf etwa 3000 Metern muss man sich etwas rechts halten und dann relativ schnell wieder nach links zu einem recht steilen Eis- oder Schneehang abbiegen. Man macht also einen kleinen linksgekrümmten Bogen. Nach dem etwas steileren Hang gelangt man auf einer flachere Ebene unter dem Eisbruch des Olpererferners. An der Eiswand entlang steigt man zu dem breiten Gletschersattel weiter auf. Jetzt hat man die Wildlahnerscharte zwischen Falscher Kaserer und Olperer auf 3220 Metern erreicht. 

Vom Sattel steigt man in recht direkter Linie nach Osten in einen weiten Gletscherboden, dem Riepensattel ab. Dort angekommen, nach links in N-Richtung drehen und gerade über das Gefrorene-Wand-Kees absteigen. Hier muss besonders auf Spalten geachtet werden. Man erreicht das Tuxer Fernerhaus, von dem es nur noch wenige Meter in N-Richtung abwärts zum Spannagelhaus geht. 

Upozornění


Všchny záložky k chráněným oblastem

Souřadnice

DD
DMS
UTM
what3words 
Příjezd vlakem, autem, na kole či pěšky

Kniha doporučená autorem

Rother Verlag: Wanderführer Zillertal von Walter Klier 

Autorem doporučené mapy pro tuto oblast:

Alpenvereinskarte: 35/1 Zillertaler Alpen West 

Výstroj

Hochtourenausrüstung. 

Otázky a odpovědi

Zeptejte se

Chceš položit otázku autorovi?


Hodnocení

Napiš hodnocení

Buď první a napiš doporučení pro ostatní návštěvníky


Fotografie ostatních


Náročnost
střední
Délka
6,7 km
Doba trvání
6:00 h
Stoupání
900 m
Klesání
698 m
Nejvyšší bod
3 225 m
Nejnižší bod
2 325 m

Statistika

  • Obsah
  • Zobrazit obrázky Skrýt obrázky
Funkce
Trasy a mapy
Délka  km
Doba trvání : hod.
Stoupání  m
Klesání  m
Nejvyšší bod  m
Nejnižší bod  m
Pro změnu výřezu mapy přitáhněte šipky k sobě.