LogoSüdtirol bewegt
Použít jako cíl výletu Zkopírovat trasu
Alpské lezenídoporučený výlet

Schrammacher NO-Kante (4)

Alpské lezení · Zillertal Alps
LogoÖAV Alpenverein Innsbruck
Za tento obsah odpovídá:
ÖAV Alpenverein Innsbruck Ověřený partner  Volba pro objevitele 
  • Geraer Hütte Richtung Stubaier Alpen
    / Geraer Hütte Richtung Stubaier Alpen
    Fotografie: Arthur Lanthaler, DAV Sektion Landshut
  • / Geraer Hütte mit Schrammacher
    Fotografie: Arthur Lanthaler, DAV Sektion Landshut
  • / Morgendlicher Blick zu den Stubaier Alpen
    Fotografie: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Schrammacher Nordwand kurz ober der Geraer Hütte
    Fotografie: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Molybdänbergwerk am Weg zur Alpeiner Scharte
    Fotografie: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Blick von der Alpeiner Scharte Richtung Süden
    Fotografie: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Schrammacher mit einem Teil des NO-Grates
    Fotografie: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / 1. Seillänge
    Fotografie: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Blick Richtung Fussstein und Olperer
    Fotografie: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Am flachen Teil des Grates
    Fotografie: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Typisches Gelände
    Fotografie: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Blick vom Gipfel zur Geraer Hütte
    Fotografie: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Abstieg über den Südgrat
    Fotografie: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Kurz über den Oberschrammachkees
    Fotografie: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Blick zurück zum Südgrat und zum Oberschrammachkees
    Fotografie: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Der mühsame Gegenanstieg zur Alpeinerscharte
    Fotografie: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Die Tour in ihrer ganzen Pracht
    Fotografie: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
m 3500 3000 2500 2000 8 6 4 2 km Schrammacher Alpeinerscharte Geraer Hütte Geraer Hütte
Toller Anstieg auf diesen beeindruckenden Berg. Mit Fussstein und Olperer im Hintergrund ist dieser lange Grat eine tolle tagesfüllende Unternehmung für geübte, ausdauernde Bergsteiger.
vysoká
Délka 9,7 km
11:00 h
1 533 m
1 533 m
4 411 m
2 340 m
Die Schrammacher Nordostkante weißt zwar keine allzu großen Schwierigkeiten auf, sollte aufgrund ihrer Länge jedoch nicht unterschätzt werden. Auch der Abstieg über die Südseite mit dem Gegenanstieg zur Alpeiner Scharte ist fordernd.

Tip autora

Wenn der Grat verlassen wird, dann immer nach Osten, nie auf die Nordseite. Einige wenige Steinmänner sind auch am Weg.
Profilový obrázek Rafael Reder
Autor
Rafael Reder 
Datum poslední změny: 09.07.2019
Náročnost
IV, 4avysoká
Kondice
Zážitek
Krajina
Stupeň nebezpečí
Nejvyšší bod
Schrammacher, 4 411 m
Nejnižší bod
Geraer Hütte, 2 340 m
Doporučené období
led
úno
bře
dub
kvě
čvn
čvc
srp
zář
říj
lis
pro
Expozice
SVJZ
Přístup
600 m, 1:30 h
Výška stěny
450 m
Délka lezení
1,300 m, 5:30 h
Sestup
1,600 m, 4:00 h
Místa k stání
mobilní jistící prostředky
Provizorní zajištění
mobilní jistící prostředky
Délka lana
1 x 60 m
Počet expresek
7

Odpočívadla

Geraer Hütte

Bezpečnostní informace

Ausgesetzte, teilweise brüchige Kletterei bis zum 4. Grad. Bei Neuschnee oder Nässe erhöht sich der Zeitaufwand wegen eventuell größerem Sicherungsaufwand zusätzlich. Der Umgang mit mobilen Sicherungsmitteln sollte beherrscht werden.

Start

Geraer Hütte (2 329 m)
Souřadnice:
DD
DMS
UTM
what3words 

Cíl

Geraer Hütte

Popis trasy

Von der Geraer Hütte dem beschilderten Steig 502 Richtung Alpeinerscharte folgen, welche nach ca. 1h erreicht wird. Direkt von der Scharte zweigt nach Süden der NO-Grat zum Schrammacher ab. Zuerst über einige Eisenbügel über den ersten Aufschwung hinauf zum flachen Teil des Grates. Diesem nun immer entlang, solange es geht direkt am Grat bleibend. Der Grat wird dann verlassen und der Rest des Anstieges wird in der Ostflanke des Schrammachers gemacht. Immer querend mit einigen Anstiegen wird so der Gipfel erreicht. Der Grat wird erst wieder direkt vor dem Gipfelkreuz betreten. Unterwegs sind immer wieder Steinmänner und alte Schlingen anzutreffen. Je nach Verhältnissen sind von der Hütte bis zum Gipfel 5-7 Stunden einzuplanen.

Der Abstieg vom Gipfel erfolgt über den leichten Südgrat. Dieser führt bis zum Beginn einer wenig einladend wirkenden Rinne, welche hinunter zum Oberschrammacherkees führt. Es kann auch dem Grat bis zur Oberschrammachscharte gefolgt werden und erst dann über den Gletscher zurückgequert werden. Vorsicht bei Schneeauflage wegen Spalten. Nach überwinden des Bergschrunds führt der weitere Abstieg nach nordosten querend durch Geröll auf einen kleinen markanten Grat. Die Stelle, an der über den steilen Hang abgestiegen wird, ist durch einen großen Steinmann gekennzeichnet. Von hier nochmals über Geröll zum Steig Richtung Alpeinerscharte und zurück zur Hütte.

Upozornění


Všchny záložky k chráněným oblastem

Veřejná doprava

snadno dostupné veřejnou dopravou

Mit dem Zug bis Steinach am Brenner, weiter mit dem Bus nach Vals. www.oebb.at

Příjezd

Auf der Brennerautobahn A13 bis zur Ausfahrt Matrei am Brenner und weiter nach St. Jodok (von Innsbruck kommend). Von Süden kommend, am Brenner ausfahren und von dort nach St. Jodok. Von hier weiter nach Vals bis zum Ende der Straße

Parkování

In der Nähe der Jausenstation Touristenrast kostenloser Parkplatz.

Souřadnice

DD
DMS
UTM
what3words 
Příjezd vlakem, autem, na kole či pěšky

Kniha doporučená autorem

Abenteuer Alpinklettern Tirol, Otti Wiedmann

Výstroj

Ein Satz Klemmkeile, Camalots #0,75 - #2, Steigeisen für den Oberschrammacherkees

Otázky a odpovědi

Zeptejte se

Chceš položit otázku autorovi?


Hodnocení

Napiš hodnocení

Buď první a napiš doporučení pro ostatní návštěvníky


Fotografie ostatních


Náročnost
IV, 4avysoká
Délka
9,7 km
Doba trvání
11:00 h
Stoupání
1 533 m
Klesání
1 533 m
Nejvyšší bod
4 411 m
Nejnižší bod
2 340 m
snadno dostupné veřejnou dopravou Okružní trasa Vyhlídky Možnost občerstvení Vrcholová trasa Wall hřbet / hřeben Descending on foot

Statistika

  • Obsah
  • Zobrazit obrázky Skrýt obrázky
Funkce
Trasy a mapy
Délka  km
Doba trvání : hod.
Stoupání  m
Klesání  m
Nejvyšší bod  m
Nejnižší bod  m
Pro změnu výřezu mapy přitáhněte šipky k sobě.