LogoSüdtirol bewegt
Použít jako cíl výletu Zkopírovat trasu
Dálková turistika špičkový

Über den Jubiläumsweg vom Giebelhaus zum Schrecksee und auf das Rauhhorn

Dálková turistika · Allgäuer Hochalpen
Za tento obsah odpovídá:
DAV Sektion Allgäu-Immenstadt Ověřený partner 
  • Prinz-Luitpold-Haus
    / Prinz-Luitpold-Haus
    Fotografie: Martin Erd, Martin Erd
m 2500 2000 1500 1000 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Prinz-Luitpold-Haus

Giebelhaus, Bärgündele Alpe, Prinz-Luitpold-Haus, Bockkarscharte, Jubiläumsweg, Schrecksee, Rauhhorn, Willersalpe

vysoká
20,8 km
8:44 h
1 767 m
1 382 m

Vom Giebelhaus geht es zunächst auf einem geteerten Wirtschaftsweg ins Bärgündeletal. Nach etwa 2,5 Kilometern geht es links ab auf einen Pfad, über den Bärgundelesbach, vorbei an einem kleinen Wasserfall zur bewirtschafteten Unteren Bärgündele Alpe. Hier beginnt der eigentliche Aufstieg zum Prinz-Luitpold-Haus. Zunächst über Alpwiesen, dann durch einen Latschenhang und schließlich über felsiges Terrain ist die Übernachtungsmöglichkeit erreicht.

Der zweite Tag beginnt mit dem Aufstieg zur Bockkarscharte. Nach einem Abstieg in Richtung Lärchwand folgt eine Höhenwanderung über den Jubiläumsweg. An der Lahnerscharte geht es über den Schrecksee zur Hinteren Schafwanne.

Es beginnt die anspruchsvolle Überschreitung des Rauhhorn, teilweise mit Klettereinlagen. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind ein Muss! Über die Vordere Schafwanne und ein Kar geht es anschließend zur Willersalpe (Übernachtungsmöglichkeit), bevor der Abstieg nach Hinterstein erfolgt.

Tip autora

Für die lange Tour sollte genügend Wasser im Gepäck sein. Beim Aufstieg zum Rauhhorn kann man auf seltene Alpenpflanzen treffen.
Profilový obrázek DAV Allgäu-Immenstadt
Autor
DAV Allgäu-Immenstadt
Datum poslední změny: 20.08.2020
Náročnost
vysoká
Kondice
Zážitek
Krajina
Nejvyšší bod
Rauhhorn, 2 236 m
Nejnižší bod
Giebelhaus, 1 059 m
Doporučené období
led
úno
bře
dub
kvě
čvn
čvc
srp
zář
říj
lis
pro

Odpočívadla

Prinz-Luitpold-Haus

Bezpečnostní informace

Der Aufstieg und die Überschreitung des Rauhhorn ist nur für Geübte. Über einen Grat geht es zum Gipfel, bevor ein felsiger Abstieg mit einem leichten Überhang (Drahtseil) zur Vorderen Schafwanne erfolgt.

Tipy a rady

Bei unsicherer Wetterlage oder gar Altschneefeldern ist die Rauhhornüberschreitung sehr gefährlich.

Start

Giebelhaus (1 069 m)
Souřadnice:
DD
47.422215, 10.411700
DMS
47°25'20.0"N 10°24'42.1"E
UTM
32T 606476 5253051
what3words 
///tréninky.kolmá.nafukovat

Cíl

Willersalpe

Popis trasy

Vom Giebelhaus geht es zunächst auf einem geteerten Wirtschaftsweg ins Bärgündeletal. Nach etwa 2,5 Kilometern geht es links ab auf einen Pfad, über den Bärgundelesbach, vorbei an einem kleinen Wasserfall zur bewirtschafteten Unteren Bärgündele Alpe. Hier beginnt der eigentliche Aufstieg zum Prinz-Luitpold-Haus. Zunächst über Alpwiesen, dann durch einen Latschenhang und schließlich über felsiges Terrain ist die Übernachtungsmöglichkeit erreicht.

Der zweite Tag beginnt mit dem Aufstieg zur Bockkarscharte. Nach einem Abstieg in Richtung Lärchwand folgt eine Höhenwanderung über den Jubiläumsweg, der in den Jahren 1898/99, anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der DAV Sektion Allgäu-Immenstadt errichtet wurde.

An der Lahnerscharte geht es über den Schrecksee zur Hinteren Schafwanne.

Es beginnt die anspruchsvolle Überschreitung des Rauhhorn, teilweise mit Klettereinlagen. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind ein Muss! Über ein Kar geht es anschließend zur Willersalpe (Übernachtungsmöglichkeit), bevor der Abstieg nach Hinterstein erfolgt.

Upozornění


Všchny záložky k chráněným oblastem

Veřejná doprava

Hinterstein erreicht man am besten mit dem Bus vom Bahnhof Sonthofen zum Busbahnhof in Bad Hindelang (Bus 48) und von dort weiter mit Bus 49 nach Hinterstein »Grüner Hut«. Zwischen dem Wanderparkplatz in Hinterstein »Auf der Höh«und dem Giebelhaus im Talschluss des Hintersteiner Tals ist ein Busverkehr eingerichtet. Er fährt tagsüber stündlich, die letzte Fahrt ist im Sommer gegen 18 Uhr. Die aktuellen Fahrpläne finden sich unter wechs.net/busverkehr.

Příjezd

Von Norden kommend über die A7 und B19 bis nach Sonthofen Nord. Ab Sonthofen auf der B308 in Richtung Bad Hindelang und weiter nach Hinterstein.

Parkování

Gebührenpflichtiger Wanderparkplatz "Auf der Höhe" am Ortsende von Hinterstein.

Souřadnice

DD
47.422215, 10.411700
DMS
47°25'20.0"N 10°24'42.1"E
UTM
32T 606476 5253051
what3words 
///tréninky.kolmá.nafukovat
Příjezd vlakem, autem, na kole či pěšky

Autorem doporučené mapy pro tuto oblast:

Alpenvereinskarten BY3 "Allgäuer Voralpen Ost", BY4 "Allgäuer Hochalpen, Hochvogel, Krottenkopf" sowie BY5.

Výstroj

Eine umfangreiche Ausrüstungsliste gibt es unter www.dav-allgaeu-immenstadt.de.


Otázky a odpovědi

Zeptejte se

Chceš položit otázku autorovi?


Hodnocení

Napiš hodnocení

Buď první a napiš doporučení pro ostatní návštěvníky


Fotografie ostatních


Náročnost
vysoká
Délka
20,8 km
Doba trvání
8:44 h
Stoupání
1 767 m
Klesání
1 382 m
Vyhlídky Možnost občerstvení Geologické zajímavosti Botanické zajímavosti Vrcholová trasa Exposed sections Etapová trasa zajištěné průchody Scrambling required hřbet / hřeben Z bodu A do bodu B

Statistika

  • Obsah
  • Zobrazit obrázky Skrýt obrázky
Funkce
Trasy a mapy
: hod.
 km
 m
 m
 m
 m
Pro změnu výřezu mapy přitáhněte šipky k sobě.