Sdílet
Založit
Tisknout
GPX
KML
Použít jako cíl výletu
Vložit
Spotřeba kalorií
Horská tůra

Wilder Freiger (3418m) vom Ridauntal

Horská tůra · Stubai Alps
Za tento obsah odpovídá:
ÖAV Alpenverein Innsbruck Ověřený partner  Volba pro objevitele 
  • Früher Start Richtung Aglsboden
    / Früher Start Richtung Aglsboden
    Fotografie: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Am Aglsboden - Hinten die Aglsbodenalm
    Fotografie: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Steil hinauf - Blick zurück zum Aglsboden
    Fotografie: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Schöner Aufstieg - Block Richtung Ridnaun
    Fotografie: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Weiter zur Grohmannhütte
    Fotografie: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Kurz vor der Grohmannhütte
    Fotografie: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Die Grohmannhütte
    Fotografie: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Wunderschön gelegene Übernachtungsmöglichkeit
    Fotografie: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Blick Richtung Ridnaun
    Fotografie: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Teplitzer Hütte
    Fotografie: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Unterwegs zum Becherhaus
    Fotografie: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • /
    Fotografie: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Über dem Übeltalsee
    Fotografie: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Unterwegs zum Becherhaus
    Fotografie: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Tolle Landschaft
    Fotografie: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Steiler Aufstieg zum Becherhaus
    Fotografie: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Becherhaus (Rif. Biasi al Bicchiere)
    Fotografie: ÖAV-Hüttenfinder
  • / Becherhaus (Rif. Biasi al Bicchiere)
    Fotografie: ÖAV-Hüttenfinder
  • / Am Grat zum Wilden Freiger
    Fotografie: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Der Wilde Freiger von Süden.
    Fotografie: Foto: Markus Seitz
  • / Die letzten Meter zum Gipfel
    Fotografie: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Blick vom Gipfelgrat des Wilden Freiger nach Süden.
    Fotografie: Foto: Silke Hertel
m 4000 3500 3000 2500 2000 1500 1000 20 15 10 5 km Grohmannhütte (Rif. Vedretta Piana) Wilder Freiger Becherhaus (Rif. Biasi al Bicchiere) Bergbaumuseum Ridnaun

Wahrscheinlich der schönste Aufstieg auf den Wilden Freiger. Auch ist hier keine Gletscherberührung notwendig, sodass dieser tolle Berg ohne Hochtourenausrüstung bestiegen werden kann. Die vielen Hütten unterwegs, lassen bei der Etappenplanung viele Varianten zu.

vysoká
26,3 km
12:30 h
2148 m
2148 m

Der Weg zum Becherhaus ist durchgehend sehr gut ausgebaut und markiert. Hien und wieder sind seilversicherte Stellen zu bewältigen. Auch der Grat zum Gipfel stellt keine große Herausforderung dar. Immer mit der tollen Gletscherwelt vor Augen, kann dieser Berg so auf relativ einfache Art und Weise bestiegen werden.

Tip autora

Am Becherhaus übernachten! Die einzigartige Lage dieser Hütte sollte man sich nicht entgehen lassen.

outdooractive.com User
Autor
Rafael Reder 
Datum poslední změny: 03.10.2017

Náročnost
vysoká
Technika
Kondice
Zážitek
Krajina
Stupeň nebezpečí
Nejvyšší bod
Wilder Freiger, 3411 m
Nejnižší bod
Bergbaumuseum Ridnauntal, 1412 m
Doporučené období
led
úno
bře
dub
kvě
čvn
čvc
srp
zář
říj
lis
pro
Expozice
SVJZ

Odpočívadla

Becherhaus (Rif. Biasi al Bicchiere)
Grohmannhütte (Rif. Vedretta Piana)
Teplitzer Hütte (Rif. Vedretta Pendente)

Bezpečnostní informace

Keine besonderen Schwierigkeiten. Seilversicherte Stellen und Kletterstellen I müssen bewältigt werden.

Výstroj

Solange auf dem hier beschriebenen Weg geblieben wird, ist keine Hochtourenausrüstung notwendig. Sobald ein anderer Abstieg, oder eine Überschreitung des Wilden Freigers geplant ist, muss aber die entsprechende Ausrüstung unbedingt dabei sein.

Start

Bergbaumuseum Ridnaun (1413 m)
Souřadnice:
Geograficky
46.929324, 11.271780
UTM
32T 672938 5199815

Cíl

Bergbaumuseum Ridnaun

Popis trasy

Vom Bergbaumuseum startet der gut beschilderte Weg zu den verschiedenen Hütten. Die Grohmannhütte, Teplitzerhütte, Müllerhütte und das Becherhaus können von hier erreicht werden. Nach wenigen Minuten wird eine beeindruckende Schlucht erreicht, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Weiter geht es über den Aglsboden zur Grohmannhütte. Bis hier ca. 2:30h

Von der Grohmannhütte steil hinauf zur Teplitzer Hütte. Das Becherhaus ist nun schon ganz in der Ferne zu sehen. Zuerst geht es ohne nennenswerten Höhengewinn Richtung Westen. Am schönen Übeltalsee vorbei geht es immer wieder kurz seilversichert bis unter das Becherhaus. Nun sehr steil, durchgehend ausgesetzt hinauf zur Hütte. Bis hier ca. 5:30h.

Vom Becherhaus zuerst über die Treppe hinab bis zum Südgrat des Wilden Freigers. Nun meist unschwierig, immer wieder versichert, hinauf bis zur Wetterstation am Signalgipfel und weiter über den Ostgrat auf den Gipfel. Vom Becherhaus ca. 1h

Upozornění


Všchny záložky k chráněným oblastem

Veřejná doprava

snadno dostupné veřejnou dopravou

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln recht gut zu erreichen. Vor allem wenn eine Rundtour mit Endpunkt im Stubaital geplant ist, die empfohlene Anreisemethode.

Mit dem Zug nach Sterzing. Von Sterzing entweder mit dem Bus oder mit dem Taxi (ca. 35€) bis zum Bergbaumuseum im Talschluss des Ridnauntals.

Příjezd

Die Brennerautobahn bei der Ausfahrt Sterzing verlassen und weiter ins Ridnauntal. Hier bis zum Talschluss und bei den Parkplätzen des Bergbaumuseums parken.

Parkování

Parkplätze beim Bergbaumuseum

Příjezd vlakem, autem, na kole či pěšky

Autorem doporučené mapy pro tuto oblast:

AV- Karte Brennerberge


Otázky a odpovědi

Zeptejte se

Máš otázky k tomuto obsahu? Zde je můžeš položit.


Hodnocení

Napiš hodnocení

Buď první a napiš doporučení pro ostatní návštěvníky


Fotografie ostatních


Náročnost
vysoká
Délka
26,3 km
Doba trvání
12:30h
Stoupání
2148 m
Klesání
2148 m
snadno dostupné veřejnou dopravou vyhlídky možnost občerstvení Vrcholová trasa Exposed sections zajištěné průchody hřbet / hřeben

Statistika

: hod.
 km
 m
 m
Nejvyšší bod
 m
Nejnižší bod
 m
Zobrazit výškový profil Skrýt výškový profil
Pro změnu výřezu mapy přitáhněte šipky k sobě.