LogoSüdtirol bewegt
Použít jako cíl výletu Zkopírovat trasu
Jízda na horském kole doporučený výlet Etapa 2

Bike&Hike: Auf die Mondschein- und Lamsenspitze (Tag 2)

Jízda na horském kole · Karwendel
Za tento obsah odpovídá:
AV-alpenvereinaktiv.com Ověřený partner  Volba pro objevitele 
  • Die Plumsjochhütte
    / Die Plumsjochhütte
    Fotografie: Lothar Reeg, Outdooractive Prémium
  • / Die urige Plumsjochhütte
    Fotografie: Alfred Volk, Outdooractive Prémium
  • / Eine Rast auf der Plumshochhütte ist traumhaft.
    Fotografie: Luidger ( Diese Datei wurde unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation veröffentlicht.)
  • / Flugaufnahme mit Blick nach Süden
    Fotografie: Naturpark Karwendel, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Am Taleingang bei den Hagelhütten
    Fotografie: Naturpark Karwendel, AV-alpenvereinaktiv.com
  • /
    Fotografie: Naturpark Karwendel, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Der Talschluss vom Themenweg Eng aus gesehen
    Fotografie: Naturpark Karwendel, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Die Engalm
    Fotografie: Magnus Manske ( Diese Datei wurde unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation veröffentlicht.)
  • / Lamsenspitze
    Fotografie: Naturpark Karwendel, AV-alpenvereinaktiv.com
m 3000 2500 2000 1500 1000 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Westliches Lamsenjoch Lamsenjochhütte Lamsenjochhütte Almdorf Eng Plumsjochhütte Binsalm Großer Ahornboden
Abwechslungsreiche Genußtour quer durchs Karwendel! Radtechnisch einfache Tour, während der Steig zur Mondscheinspitze und der zur Lamsenspitze Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erfordern.
vysoká
Délka 19,2 km
5:15 h
1 600 m
1 280 m
2 508 m
1 150 m
Mit dem Fahrrad die Weite des Karwendels spielend durchqueren, und zu Fuß seine schönsten Gipfel besteigen! Diese Tour kombiniert beides und hält Highlights wie die Steinböcke an der Mondscheinspitze und den Großen Ahornboden bereit.

Tip autora

Sieh Dir einmal die Bergahorne auf dem Großen Ahornboden genauer an – sie sind bis zu 600 Jahre alt und ein einzelner kann bis zu 70 verschiedene Moosarten beherbergen! Außerdem brüten in ihren Höhlen so seltene Vögel wie der Trauerschnäpper, der am Großen Ahornboden ein österreichweit bedeutsames Vorkommen hat!
Profilový obrázek Naturpark Karwendel
Autor
Naturpark Karwendel
Datum poslední změny: 02.06.2016
Náročnost
vysoká
Technika
Kondice
Zážitek
Krajina
Nejvyšší bod
Lamsenspitze, 2 508 m
Nejnižší bod
Großer Ahornboden, 1 150 m
Doporučené období
led
úno
bře
dub
kvě
čvn
čvc
srp
zář
říj
lis
pro

Odpočívadla

Almdorf Eng
Binsalm
Lamsenjochhütte

Tipy a rady

Übernachten 

Lamsenjochhütte (1953 m), geöffnet von Mitte Juni (2016 Mitte Juli) bis Mitte Oktober, +43 5244 62063

Mehr Informationen zu den aktuellen Fahrplänen, den Hütten, den Wanderungen und dem Naturpark Karwendel überhaupt findest Du hier:

www.karwendel.org/anreise

Start

Plumsjochhütte (1 627 m)
Souřadnice:
DD
47.446150, 11.617400
DMS
47°26'46.1"N 11°37'02.6"E
UTM
32T 697321 5258066
what3words 
///patrová.kaštany.lyžařský

Cíl

Lamsenjochhütte

Popis trasy

Von der Dramaturgie ist der heutige Verlauf unserer Mountainbiketour kaum zu überbieten. Zunächst geht es auf der Forststraße bergab ins Rißtal. Kurve um Kurve tritt die mächtige Falkengruppe mehr hervor, während sich zu unserer Linken der Blick ins sagenhafte Engtal öffnet. Der Große Ahornboden, dessen Landschaftsgeschichte nun auch in einem Buch unter dem Titel „Großer Ahornboden – Eine Landschaft erzählt ihre Geschichte“ nachgelesen werden kann, ist zweifelsohne ein Juwel im Karwendel. Einzigartig im ganzen Alpenraum zählt der Talboden über 2000 Ahornbäume; zwischen ihnen weiden die Kühe der größten Gemeinschaftsalm des Karwendels. Unser Forstweg trifft die Mautstraße aus Hinterriß, der wir taleinwärts folgen (1120 m). Während wir im Schatten der Ahornbäume bis zu den steilaufragenden Wänden des Talschlusses fahren, können wir den Eindruck des Tales ganz in uns aufnehmen. Vorbei am Alpengasthof Eng und dem großen Parkplatz passieren wir den Themenweg, der viele Informationen nicht nur über den Großen Ahornboden, sondern auch über den Naturpark und die Landwirtschaft bereithält. Am Ende des Almdorfes (1227 m, Einkehr-/Übernachtungsmöglichkeit) biegt ein Forstweg links ab, überquert den Talboden und steigt dann in einer Linkskurve an. Vorbei am Binsalm-Niederleger (1502 m, Einkehr-/Übernachtungsmöglichkeit) und Binsalm-Hochleger (1645 m), erreichen wir das Westliche Lamsenjoch (1940 m) und kurz darauf die Lamsenjochhütte (1953 m). 

Nun wartet noch eine großartige Bergtour: wer trittsicher und schwindelfrei ist, kann nun mit leichtem Rucksack in 1,5 bis 2 h die versicherte Lamsenspitze (2508 m) besteigen und den grandiosen Blick von den Karwendelbergen bis zu den Gletscherbergen im Süden schweifen lassen. Ansonsten lohnt auch ein anspruchsvoller, aber kurzer Abstecher zum Schafjöchl (2157 m. Gehzeit: ca. 30 Minuten).

Upozornění


Všchny záložky k chráněným oblastem

Veřejná doprava

snadno dostupné veřejnou dopravou

An-/Abreise 

Die Bushaltestelle "Pertisau" ist von Bayern aus über die BOB München-Tegernsee und den RVO-Bus 9550 Tegernsee-Pertisau erreichbar.

Von Tirol (oder vom Fernverkehr) aus fährt man mit Regional- oder Schnellzügen nach Jenbach, von wo aus man mit dem Postbus 4080 nach Maurach ("Mittelschule") fährt und in den Postbus 8332 nach Pertisau umsteigt.

Die Abreise erfolgt vom Bahnhof Lenggries aus mit der BOB nach München, dort besteht Anschluss zum Fernverkehr.  Alternativ kann die Tour auch in Mittenwald beendet werden (siehe Route Bike&Hike Birkkarspitze); von dort kommt man mit der Bahnlinie München-Innsbruck schnell nach Bayern oder Tirol zurück.

Die Wanderung gibt es zum Gratis Download mit integriertem Fahrplan auf www.karwendel.org/anreise

Hier gibt es auch stets aktuelle Informationen zu den Verkehrsbetrieben/Fahrplänen!

Souřadnice

DD
47.446150, 11.617400
DMS
47°26'46.1"N 11°37'02.6"E
UTM
32T 697321 5258066
what3words 
///patrová.kaštany.lyžařský
Příjezd vlakem, autem, na kole či pěšky

Kniha doporučená autorem

  • Wandern im Naturpark Karwendel mit öffentlicher Anreise, Naturpark Karwendel, Franz Straubinger, 2. Auflage, Hall 2016
  • Kompass-Wanderführer Alpenpark Karwendel (WF 5660) Siegfried Garnweidner und Hermann Sonntag, Kompass-Karten, 2. Auflage, Innsbruck 2015
  • Kosmos-Naturführer für unterwegs Frank Hecker, Katrin Hecker. Kosmos: Stuttgart 2014
  • Welche Alpenblume ist das? 168 Alpenblumen einfach bestimmen Manuel Werner, Kosmos: Stuttgart 2011
  • Vögel. 300 Arten entdecken & bestimmen Jonathan Elphick, John Woodward, DK Natur Kompakt: London 2012

Autorem doporučené mapy pro tuto oblast:

Erste Wahl für genaue Tourenplanung sind Karten im Maßstab 1 : 25.000. Hier empfiehlt sich die Alpenvereinskarte „Karwendelgebirge West“. Folgt man der hier beschriebenen Route, genügt auch der Maßstab 1:50.000. Empfehlenswert ist hier die Kompass-Wanderkarte „Karwendelgebirge“ (WK 26).

Výstroj

Für Wanderungen/Bergtouren über mehrere Tage gilt es, sich gut auszurüsten. Jedoch sollte man keinesfalls zu viel in den Rucksack packen. Baumwolle sollte man in allen Kleidungsstücken vermeiden, Polyester und vor allem Wolle sind ihr an Funktionalität weit überlegen. Die folgende Ausrüstungs-Checkliste soll die Planung erleichtern.

Kleidung: Wanderhose, Pulli, Funktionswäsche, Jacke (wind- und wasserdicht), Mütze, Handschuhe, 2 Paar Socken, evtl. Wechselwäsche

Bergschuhe: knöchelhoch, Einsatzbereich B-C 

Sonnenschutz: Brille, Creme, Lippenschutz, Sonnenkappe

Rucksack: 30-40 Liter, Erste-Hilfe-Paket, evtl. Fernglas (sehr lohnenswert in Österreichs größtem Naturpark), Biwaksack, Taschen-/Stirnlampe, Trinkflasche, Jausenbehälter, Karten, Ausweis, Mitgliedskarte (DAV/ÖAV/Naturfreunde/ÖTK), Taschengeld und E-Card/Krankenkassenkarte, Mobiltelefon, evtl. Kamera

Sonstiges für Mehrtagestouren: Hausschuhe, Waschzeug, Handtuch (im Kleinstformat), Hüttenschlafsack,  evtl. Snowline-Spikes, evtl. Tourenstöcke, evtl. Freizeithose

Základní vybavení pro horskou cyklistiku

  • Cyklistická helma
  • Cyklistické rukavice
  • Pevné, pohodlné a ideálně nepromokavé turistické boty
  • Správně vrstvené oblečení odvádějící vlhkost
  • Kvalitní batoh (s pláštěnkou)
  • Ochrana před sluncem, deštěm a větrem (kšiltovka, opalovací krém, vodě a větru odolná bunda/deštník)
  • Sluneční brýle
  • Dostatečné množství pitné vody a jídla
  • Mobilní telefon
  • Hotovost
  • Navigace/mapy a kompas

Technical Equipment for Mountain Biking

  • Vzduchová nebo CO2 pumpička na kolo s náhradní náplní
  • Sada na opravu propíchnutých pneumatik
  • Náhradní duše
  • Páky na pneumatiky
  • Nástroj na nahození řetězu
  • Šestihranný klíč
  • Držák na telefon dle potřeby
  • Zámek na kolo dle potřeby
  • V některých zemích musí kolo splňovat podmínky pro silniční provoz: zvonek, přední a zadní světlo a blikačku
  • Na základě vybrané aktivity se generují seznamy "základního" a "technického" vybavení. Nejsou úplné a slouží jen jako návrhy, co bys měl/a zvážit při balení.
  • Pro tvou bezpečnost by sis měl/a pečlivě přečíst všechny pokyny, jak správně používat a udržovat tvé zařízení.
  • Zajisti prosím, aby vybavení, které sis s sebou přivezl/a, vyhovovalo místním zákonům a nezahrnovalo zakázané položky.

Otázky a odpovědi

Zeptejte se

Chceš položit otázku autorovi?


Hodnocení

Napiš hodnocení

Buď první a napiš doporučení pro ostatní návštěvníky


Fotografie ostatních


Náročnost
vysoká
Délka
19,2 km
Doba trvání
5:15 h
Stoupání
1 600 m
Klesání
1 280 m
Nejvyšší bod
2 508 m
Nejnižší bod
1 150 m
snadno dostupné veřejnou dopravou Etapová trasa Vyhlídky Možnost občerstvení Vrcholová trasa

Statistika

  • Obsah
  • Zobrazit obrázky Skrýt obrázky
Funkce
Trasy a mapy
Délka  km
Doba trvání : hod.
Stoupání  m
Klesání  m
Nejvyšší bod  m
Nejnižší bod  m
Pro změnu výřezu mapy přitáhněte šipky k sobě.