LogoSüdtirol bewegt
Použít jako cíl výletu Zkopírovat trasu
Pěší výlet špičkový

Kulinarisch Wandern in Warth-Schröcken.

Pěší výlet · Vorarlberg
Za tento obsah odpovídá:
Warth-Schröcken Tourismus Ověřený partner 
  • Körbersee
    / Körbersee
    Fotografie: Warth-Schröcken Tourismus, Warth-Schröcken Tourismus
  • / Bürstegg
    Fotografie: Warth-Schröcken Tourismus, Warth-Schröcken Tourismus
  • / Steffisalp-Express Bergstation
    Fotografie: Warth-Schröcken Tourismus, Warth-Schröcken Tourismus
  • / Naturjuwel Körbersee(c) Warth-Schröcken Tourismus_
  • / Bürstegg
    Fotografie: Warth-Schröcken Tourismus, Warth-Schröcken Tourismus
  • / Panorama Naturjuwel Körbersee (c) Warth-Schröcken
m 2200 2000 1800 1600 1400 16 14 12 10 8 6 4 2 km 50 Alpe Felle parkplatz 10 Auenfeldsattel Übergang Bürstegg Berghotel Körbersee. Batzenalpe. 14 Bürstegg 57 Auenfeld
Von der Parzelle Wolfegg verläuft ein Wanderweg zum Steffisalp-Express. Entspannen Sie sich nochmals bei der Auffahrt mit dem Steffisalp-Express bevor es los geht. Nun haben Sie die meisten Höhenmeter schon hinter sich gelassen und können in Ihrem Tempo Richtung Wannenkopf losmarschieren. Genießen Sie hier den Ausblick nach Warth und atmen Sie dort einmal so richtig durch, bevor es nun Richtung Bürstegg geht. Bürstegg, die ehemals höchstgelegene Walsersiedlung Vorarlbergs, ist ein besonders lohnenswertes Wanderziel. Die kleine Walsersiedlung grüßt zwar schon von Weitem, doch scheint es, als hätte man auf aussichtsreichem Wege nicht nur gut eine Stunde, sondern ein ganzes Jahrhundert hinter sich gelassen. Nun verläuft der Weg aufwärts über die Karalpe bis zum Auenfeldsattel, hinutern bis zu den saftigen Auenfeldwiesen, wo Sie bestimmt auf grasende Kühe treffen. Vorbei an der Unteren Auenfeldalpe führt nun ein schmaler Pfad zum Körbersee. Die angenehme Stille am Körbersee wird Sie verzauber. Am Körbersee vorbei führt Sie nun ein schöner Weg hinauf Richtung Salobersattel. Von dort verläuft der Weg weiter aufwärts zum Saloberkopf und schließlich hinab zur Hochalp Hütte. Wieder zurück nach Warth führt der Weg abwärts unter der Lucherealpe zurück zur Parzelle Wolfegg.
střední
17,8 km
8:30 h
1 037 m
1 035 m

Tourenverlauf.

Wolfegg, Warth - Steffisalp Express - Bürstegg - Auenfeldsattel - Berghotel Körbersee - Salobersattel - Wolfegg, Warth

Tip autora

Kulinarische Stationen.

Wolfegg - Café - Bistro

Frühstücksbuffet

Berghotel Körbersee

Walser Käsfladen fein garniert mit Salat ODER* "Sommerhit" Fischknusperli im Bierteig auf kackigem Blattsalat mit Sauce Tartar ODER* "Sportlersalat" - gegrillte Putenstreifen auf gemischtem Salat

Ski- und Wanderhütte Hochalp

Hausgemachter Apfel- oder Topfenstrudel mit Vanillesauce und Sahne ODER Eisvariation vom Bauernhofeis aus Au mit Sahne

 

Tipp.

Es gibt einen Gutschein für das Menü, eine Busfahrt und die Auffahrt mit dem Steffisalp-Express.

Erhältlich sind die Gutscheine hier oder in den Tourismusbüros Warth und Schröcken.

Profilový obrázek Warth-Schröcken Tourismus
Autor
Warth-Schröcken Tourismus
Datum poslední změny: 27.01.2021
Náročnost
střední
Technika
Kondice
Zážitek
Krajina
Nejvyšší bod
2 039 m
Nejnižší bod
1 519 m
Doporučené období
led
úno
bře
dub
kvě
čvn
čvc
srp
zář
říj
lis
pro

Odpočívadla

Ski- und Wanderhotel Jägeralpe
Körbersee.
Hotel Gasthof Tannberg

Bezpečnostní informace

Notrufnummern.

140 – Alpine Notfälle österreichweit

144 – Alpine Notfälle Vorarlberg

112 – Euro-Notruf

Další informace / odkazy

Weitere Touren in unserer Region finden Sie hier.

Start

Jägeralpe (1 581 m)
Souřadnice:
DD
47.260868, 10.169220
DMS
47°15'39.1"N 10°10'09.2"E
UTM
32T 588456 5234817
what3words 
///pouhá.oběhy.opěrné

Cíl

Tannberg Schröcken

Popis trasy

Tourenverlauf.

Wolfegg, Warth - Steffisalp Express - Bürstegg - Auenfeldsattel - Berghotel Körbersee - Salobersattel - Wolfegg, Warth

Upozornění


Všchny záložky k chráněným oblastem

Veřejná doprava

Alle Informationen zu den Bussen finden Sie hier.

Příjezd

Alle Informationen für Ihre Anreise finden Sie hier.

Parkování

Alle Informationen zu Parkplätzen finden Sie hier.

Souřadnice

DD
47.260868, 10.169220
DMS
47°15'39.1"N 10°10'09.2"E
UTM
32T 588456 5234817
what3words 
///pouhá.oběhy.opěrné
Příjezd vlakem, autem, na kole či pěšky

Autorem doporučené mapy pro tuto oblast:

Kartenmaterial bekommen Sie in den Tourismusbüros Warth und Schröcken. Oder schon vorab hier.

Výstroj

Das sollte am Berg nie fehlen.

Rucksack, Erste-Hife Set inkl. Blasenpflaster, Telefon mit Notfallnummer, Bargeld, Trinkflasche, Taschenmesser, Proviant, Sonnenschutz bei schönem Wetter.


Otázky a odpovědi

Zeptejte se

Máš otázky k tomuto obsahu? Zde je můžeš položit.


Hodnocení

Napiš hodnocení

Buď první a napiš doporučení pro ostatní návštěvníky


Fotografie ostatních


Náročnost
střední
Délka
17,8 km
Doba trvání
8:30h
Stoupání
1 037 m
Klesání
1 035 m
Etapová trasa Vyhlídky Možnost občerstvení Vhodné pro rodiny s dětmi Horská železnice

Statistika

  • Obsah
  • Zobrazit obrázky Skrýt obrázky
: hod.
 km
 m
 m
 m
 m
Pro změnu výřezu mapy přitáhněte šipky k sobě.