LogoSüdtirol bewegt
Použít jako cíl výletu Zkopírovat trasu
Pěší výlet

Terrainkurweg 2 - Bergstation Texelbahn - Nasereit - Bergstation Texelbahn

Pěší výlet · Merano e dintorni
Za tento obsah odpovídá:
Partschins
  • Terrainkurweg 2 - Bergstation Texelbahn - Nasereit - Bergstation Texelbahn
    / Terrainkurweg 2 - Bergstation Texelbahn - Nasereit - Bergstation Texelbahn
    Fotografie: TV Partschins, Partschins
  • Terrainkurweg 2 - Bergstation Texelbahn - Nasereit - Bergstation Texelbahn
    / Terrainkurweg 2 - Bergstation Texelbahn - Nasereit - Bergstation Texelbahn
    Fotografie: TV Partschins, Partschins
  • / Terrainkurweg 2 - Bergstation Texelbahn - Nasereit - Bergstation Texelbahn
    Fotografie: TV Partschins, Partschins
  • / Terrainkurweg 2 - Bergstation Texelbahn - Nasereit - Bergstation Texelbahn
    Fotografie: TV Partschins, Partschins
  • / Terrainkurweg 2 - Bergstation Texelbahn - Nasereit - Bergstation Texelbahn
    Fotografie: TV Partschins, Partschins
  • / Terrainkurweg 2 - Bergstation Texelbahn - Nasereit - Bergstation Texelbahn
    Fotografie: TV Partschins, Partschins
m 1650 1600 1550 1500 5 4 3 2 1 km
střední
Délka 5,8 km
1:48 h
293 m
293 m
1 666 m
1 517 m

Die klimatische Terrainkur ist eine spezielle Form der Bewegungstherapie, die sich durch leistungsangepasste Belastung, Ausdauertraining, Freiluftaufenthalt und Landschaftserleben auszeichnet und durch individuell dosiertes Gehen durchgeführt wird.
Das sogenannte Terrainwandern verbessert Ausdauer und Beweglichkeit, erhöht Schnelligkeit und Flexibilität, stärkt das Herz-Kreislaufsystem, regt die Atemtätigkeit an und kräftigt Muskeln, Bänder und Gelenke. Der Stoffwechsel wird positiv beeinflusst, der Verdauungsapparat aktiviert und der Kalorienverbrauch spürbar gesteigert.
Empfohlen wird die klimatische Terrainkur bei funktionellen Herz-Kreislauferkrankungen, Atemwegs- und Stoffwechselerkrankungen, vor allem aber ist sie ein probates Mittel zur Primärprävention und allgemeinen Gesundheitsförderung.
Die Partschinser Terrainkur Wege wurden zertifiziert von der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Náročnost
střední
Technika
Kondice
Zážitek
Krajina
Nejvyšší bod
1 666 m
Nejnižší bod
1 517 m
Doporučené období
led
úno
bře
dub
kvě
čvn
čvc
srp
zář
říj
lis
pro

Start

Souřadnice:
DD
46.684610, 11.047540
DMS
46°41'04.6"N 11°02'51.1"E
UTM
32T 656577 5172153
what3words 

Popis trasy

  • Länge insgesamt: 5,9 km
  • Länge ansteigende Abschnitte: 1,9 km
  • Ø Gehzeit: 2 h bei 3 km/h
  • Höhenlage: ca. 1540 – 1700 m
  • Schwierigkeitsgrad leistungsphysiologisch: mittel (4 von 7)
  • Schwierigkeitsgrad thermisch: mittel
  • Energieumsatz im Anstieg: 7,8 kcal/min. bei 3 km/h
  • Watt-Leistung im Anstieg: 75 Watt bei 3 km/h

 
Wegverlauf: Mit der Seilbahn Texelbahn hinauf zur Bergstation Giggelberg. Hier dem Meraner Höhenweg Nr. 24 Richtung Osten folgend bis zur Schutzhütte Nasereit. Anschließend über denselben Weg wieder zurück zur Bergstation der Seilbahn.

Landschaft & Anforderungen: Überwiegend weiche Waldböden – Waldanteil 40%, Freifläche 60% -, mäßige Anstiege durch Bergwälder und Wiesen, sonnen- und windexponiert, Wechsel von Sonne und Schatten, angenehme Geruchsreize durch den Mischwald; nur im Sommer begehbar.

Upozornění


Všchny záložky k chráněným oblastem

Souřadnice

DD
46.684610, 11.047540
DMS
46°41'04.6"N 11°02'51.1"E
UTM
32T 656577 5172153
what3words 
///jezevec.bankovní.šplh
Příjezd vlakem, autem, na kole či pěšky

Otázky a odpovědi

Zeptejte se

Chceš položit otázku autorovi?


Hodnocení

Napiš hodnocení

Buď první a napiš doporučení pro ostatní návštěvníky


Fotografie ostatních


Náročnost
střední
Délka
5,8 km
Doba trvání
1:48 h
Stoupání
293 m
Klesání
293 m
Nejvyšší bod
1 666 m
Nejnižší bod
1 517 m

Statistika

  • Obsah
  • Zobrazit obrázky Skrýt obrázky
Funkce
Trasy a mapy
Délka  km
Doba trvání : hod.
Stoupání  m
Klesání  m
Nejvyšší bod  m
Nejnižší bod  m
Pro změnu výřezu mapy přitáhněte šipky k sobě.