LogoSüdtirol bewegt
Použít jako cíl výletu Zkopírovat trasu
Pěší výlet

Zum Villanderer Bergwerk

Pěší výlet · Eisacktal
Za tento obsah odpovídá:
Klausen, Barbian, Villanders, Feldthurns
  • Villanders Dorf
    / Villanders Dorf
    Fotografie: Tobias Kaser Photography, Klausen, Barbian, Villanders, Feldthurns
  • Bergwerk Villanders
    / Bergwerk Villanders
    Fotografie: Christof Gruber, Klausen, Barbian, Villanders, Feldthurns
m 1400 1200 1000 800 600 400 8 7 6 5 4 3 2 1 km
střední
Délka 8 km
3:20 h
790 m
453 m
1 318 m
527 m
Nicht nur für Hobbymineralogen ist diese Wanderung interessant, sondern sie ist auch landschaftlich sehr lohnend. Das Villanderer Bergwerk war eines der bekanntesten und ertragsreichsten Bergwerke in Tirol und es reicht urkundlich ins 12. Jh. zurück.
Náročnost
střední
Technika
Kondice
Zážitek
Krajina
Nejvyšší bod
1 318 m
Nejnižší bod
527 m
Doporučené období
led
úno
bře
dub
kvě
čvn
čvc
srp
zář
říj
lis
pro

Start

Souřadnice:
DD
46.639143, 11.564054
DMS
46°38'20.9"N 11°33'50.6"E
UTM
32T 696238 5168258
what3words 

Popis trasy

Im Ortszentrum von Klausen beginnt die Wanderung vom Hauptplatz „Auf der Frag“. Man geht durch die Unterführung der Brennerstraße, kommt am Ansitz Fragburg vorbei und überquert nachher die Villanderer Straße. Hier beginnt der Erzweg – diesen benutzten einst die Bergknappen, um auf Schlitten das erzhaltige Gestein vom Pfunderer Bergwerk zum Erzstadel auf der Frag in Klausen zu führen - vorerst steil bergan und bis zum Johannser (764 m). Gleich oberhalb dem Johannser gelangt man zum Weg mit der weiß-blauen Markierung und läuft 1 knappe Stunde wieder steil hinauf bis zu dem Menhir. Der Menhir - ein Stein aus der Urzeit mit kultischer Bedeutung, der sich meist in der Nähe eines Gräberfeldes befindet– neben Moar in Ums ist etwa 3 m hoch. Wahrscheinlich steht er in Zusammenhang mit einem uralten Höhenweg durch das Eisacktal. Nun geht es weiter bis zur malerischen Kirche St. Anna (1133 m), die im Jahre 1736 in der heutigen Form erbaut wurde. Von hier läuft man 1 Stunde entlang dem Weg mit der Markierung Nr. 3 bis zum Pfunderer Bergwerk (1250 m). Um nach Villanders zu gelangen, läuft man 1 weitere Stunde entlang dem Weg mit der Markierung Nr. 3B / 3 bis zur Straße und dann in wenigen Minuten nach Villanders.  Die Wanderung kann auch von Villanders begonnen werden, um nach Klausen zu gelangen. Man muss diese nur in umgekehrter Richtung unternehmen.

Upozornění


Všchny záložky k chráněným oblastem

Příjezd

Anfahrt direkt nach Klausen oder vom Ort weiter nach Villanders (je nach Startpunkt der Tour)

Souřadnice

DD
46.639143, 11.564054
DMS
46°38'20.9"N 11°33'50.6"E
UTM
32T 696238 5168258
what3words 
///přichystat.veliký.klimbat
Příjezd vlakem, autem, na kole či pěšky

Otázky a odpovědi

Zeptejte se

Chceš položit otázku autorovi?


Hodnocení

Napiš hodnocení

Buď první a napiš doporučení pro ostatní návštěvníky


Fotografie ostatních


Náročnost
střední
Délka
8 km
Doba trvání
3:20 h
Stoupání
790 m
Klesání
453 m
Nejvyšší bod
1 318 m
Nejnižší bod
527 m

Statistika

  • Obsah
  • Zobrazit obrázky Skrýt obrázky
Funkce
Trasy a mapy
Délka  km
Doba trvání : hod.
Stoupání  m
Klesání  m
Nejvyšší bod  m
Nejnižší bod  m
Pro změnu výřezu mapy přitáhněte šipky k sobě.