Sdílet
Založit
Tisknout
GPX
KML
Použít jako cíl výletu
Vložit
Spotřeba kalorií
Tématická trasa

GEOPARC Bletterbach - Dolomiten UNESCO Welterbe

· 1 Bewertung · Tématická trasa · Bolzano and environs
Za tento obsah odpovídá:
Aldein Radein
  • Die Bletterbachschlucht
    / Die Bletterbachschlucht
    Fotografie: GEOPARC Bletterbach, Aldein Radein
  • Gesteinsschichten
    / Gesteinsschichten
    Fotografie: GEOPARC Bletterbach, Aldein Radein
  • Fossile Funde
    / Fossile Funde
    Fotografie: GEOPARC Bletterbach, Aldein Radein
Mapa / GEOPARC Bletterbach - Dolomiten UNESCO Welterbe
1200 1350 1500 1650 1800 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3 3.5 4 4.5

střední
5 km
4:00 h
262 m
254 m

In diesem Teil des Dolomiten UNESCO Welterbe finden Sie Abenteuerpark, einen Ort der Didaktik, imposante Naturerscheinungen und einen Canyon - und das alles in einem Mal! Tauchen Sie ein in die Erdgeschichte in einem der schönsten Orte des Südtiroler Südens.

Náročnost
střední
Technika
Kondice
Zážitek
Krajina
Nejvyšší bod
1613 m
Nejnižší bod
1415 m
Doporučené období
led
úno
bře
dub
kvě
čvn
čvc
srp
zář
říj
lis
pro

Popis trasy

Der GEOPARC Bletterbach, Südtirols größter Canyon, bezaubert seine Besucher mit einer Zeitreise in die Urgeschichte der Erde.{MQ}Wegbeschreibung: Die Wanderung startet beim Besucherzentrum GEOPARC Bletterbach und führt über den Weg Nr. 3 (Fernwanderweg E5) hinunter ins sogenannte Taubenleck und weiter nach Radein zum GeoMuseum, wo besondere fossile Funde aus der Bletterbachschlucht zu besichtigen sind.{MQ}Für den Rückweg wird derselbe Weg bis ins Taubenleck empfohlen. Durch die enge Porphyrschlucht geht es bachaufwärts über Stock und Stein bis zum großen Wasserfall. Die Rückkehr erfolgt knapp unterhalb des Wasserfalls über den Jägersteig und anschließend rechts ab über die Forststraße zurück zum Besucherzentrum.{MQ}Ein Abstecher ins Besucherzentrum enthüllt die Faszination hinter den Steinen: 15.000 Jahre brauchte der kleine Bletterbach, um sich 400 Meter tief und 8 Kilometer lang durch die Gesteinsschichten zu arbeiten. Dabei trug er 10 Millionen Tonnen Gestein ab und legte Schichten mit Fossilien frei, die zurück bis in die Tries-, Jura- und Kreidezeit vor bis zu 250 Millionen Jahren reichen.

Příjezd vlakem, autem, na kole či pěšky


Otázky a odpovědi

Zeptejte se

Máš otázky k tomuto obsahu? Zde je můžeš položit.


Hodnocení

3,0
(1)

Fotografie ostatních


Hodnocení
Náročnost
střední
Délka
5 km
Doba trvání
4:00 h
Stoupání
262 m
Klesání
254 m

Statistika

: hod.
 km
 m
 m
Nejvyšší bod
 m
Nejnižší bod
 m
Zobrazit výškový profil Skrýt výškový profil
Pro změnu výřezu mapy přitáhněte šipky k sobě.