LogoSüdtirol bewegt
Použít jako cíl výletu Zkopírovat trasu
Výšlapy doporučený výlet Etapa 19

02 Zentralalpenweg West, E19: Greizer Hütte – Berliner Hütte

Výšlapy · Zillertal Alps
Za tento obsah odpovídá:
ÖAV Sektion Weitwanderer Ověřený partner  Volba pro objevitele 
  • Brücke über den Floitenbach
    / Brücke über den Floitenbach
    Fotografie: Hans-Joachim Prauss, DAV Sektion Berlin
  • / Aufstieg zur Mörchenscharte.
    Fotografie: Julia Gebauer, Outdooractive Editors
  • / Am Schwarzsee
    Fotografie: Hans-Joachim Prauss, DAV Sektion Berlin
  • / Die Berliner Hütte - eigentlich ein ganzer Weiler
    Fotografie: Julia Gebauer, outdooractive Redaktion
  • / Berliner Hütte von der Südseite
    Fotografie: Christiane Sauerwein, DAV Sektion Berlin
m 3000 2500 2000 1500 8 6 4 2 km Brücke über Floitenbach Berliner Hütte Mörchenscharte Schwarzsee Greizer Hütte
Weiter durch die Zillertaler Alpen zur einmaligen Berliner Hütte, die sich ihren luxuriösen Fin-de-siècle-Stil erhalten hat.
vysoká
Délka 9,1 km
6:30 h
1 095 m
1 277 m

Von der Greizer Hütte steigen wir in einigen Kehren in den Floitengrund ab (noch vor Erreichen des Floitenbaches Abzweigung nordwestl. nach Ginzling).

Nach Überschreiten eines Baches auf einem Steg queren wir zur Mörchenklamm, steigen (häufig über Firnreste) an zu einer Leiter und in zahlreichen engen Kehren über steile Grashänge hinauf auf dem gut ausgebauten – mit Drahtseilen gesicherten – Steig (Trittsicherheit, Schwindelfreiheit!). Weiter geht es über Grashänge auf dem breiten Rücken geradeaus hinauf in die Felsen und auf gut bezeichnetem und drahtseilgesichertem Steig (Vorsicht bei Vereisung! Steigeisen! Seilsicherungen in der Rinne der angrenzenden Felsen!) mühsam in die nördl. Mörchenscharte.

Jenseits der Scharte führt der Steig durch eine steile Rinne hinunter in das Roßkar zur Wegteilung (nordwestl. nach Ginzling durch das Gunggl) und zum Schwarzsee unter dem Großen Mörchner. Gemäßigt ersteigen wir nun hinab zu einer weiteren Abzweigung, die zum Schwarzenstein führt, und kommen – unseren Weg beibehaltend – schließlich über einen Bach zur Berliner Hütte. Von der Hütte Abzweigungen in den Zemmgrund und zu den Hornspitzen. (Gipfel: Berliner Spitze [Dritte Hornspitze], 3.254 m, 4 ½ Std., Schwarzenstein, 3.369 m, 5 Std.)

(Aus: Österreichischer Weitwanderweg 02 (Zentralalpenweg) Band III, Eigenverlag der ÖAV-Sektion Weitwanderer)

Profilový obrázek Sebastian Beiglböck
Autor
Sebastian Beiglböck
Datum poslední změny: 20.11.2017
Náročnost
vysoká
Technika
Kondice
Zážitek
Krajina
Nejvyšší bod
2 871 m
Nejnižší bod
1 818 m
Doporučené období
led
úno
bře
dub
kvě
čvn
čvc
srp
zář
říj
lis
pro

Odpočívadla

Greizer Hütte
Berliner Hütte

Bezpečnostní informace

Hochalpines Gelände, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und Erfahrung mit Gletschertouren erforderlich.

Tipy a rady

Aktuelle Informationen zu den österreichischen Weitwanderwegen siehe http://www.alpenverein.at/weitwanderer

Start

Greizer Hütte (2 221 m)
Souřadnice:
DD
47.043158, 11.885773
DMS
47°02'35.4"N 11°53'08.8"E
UTM
32T 719209 5214002
what3words 
///pohledná.korále.obyčejní

Cíl

Berliner Hütte

Popis trasy

Greizer Hütte (2.227 m, K) – Floitengrund (1.850 m, 1 km, 1 Std.) – Mörchenscharte (2.872 m, 4 km, 3 ¼ Std.) – Schwarzsee (2.472 m, 2 km, 1 Std.) – Berliner Hütte (2.042 m, K, 3 km, 1 ¼ Std.).

K = Kontrollpunkt (Stempelstelle).

Weg 502, insg. 10 km, 6 ½ Std., anspruchsvolle Tour

Upozornění


Všchny záložky k chráněným oblastem

Veřejná doprava

Berliner Hütte: Bahnanschluss wie 17., Busverbindungnach Ginzling bzw. zum GH Breitlahner.

Souřadnice

DD
47.043158, 11.885773
DMS
47°02'35.4"N 11°53'08.8"E
UTM
32T 719209 5214002
what3words 
///pohledná.korále.obyčejní
Příjezd vlakem, autem, na kole či pěšky

Kniha doporučená autorem

Österreichischer Weitwanderweg 02 (Zentralalpenweg) Band III, Eigenverlag der ÖAV-Sektion Weitwanderer, erhältlich bei Freytag & Berndt, 1010 Wien, Wallnerstraße 3, www.freytagberndt.at, Tel.: +43/1/533 86 85-16.

Autorem doporučené mapy pro tuto oblast:

ÖK 50, Blätter 150 bzw. 2230 (Mayrhofen) und 149 (Lannersbach); AV-K 35/2 (Zillertal, mittleres Blatt); F&B WK 152 (Mayrhofen – Zillertaler Alpen – Gerlos – Krimml); Kompass WK 37 (Zillertaler Alpen – Tuxer Alpen) oder 290 (Rund um Innsbruck).

Výstroj

Bergschuhe, Biwaksack. Dazu übliche Hochgebirgskleidung (ausreichend warme Sachen für 3000er) und evtl. Trekkingstöcke.

In jeden Rucksack gehören: Regen-, Kälte-, Sonnenschutz, Erste-Hilfe-Paket, Mobiltelefon (Euro-Notruf 112), ausreichend Flüssigkeit, Wanderkarte der Region.


Otázky a odpovědi

Zeptejte se

Chceš položit otázku autorovi?


Hodnocení

Napiš hodnocení

Buď první a napiš doporučení pro ostatní návštěvníky


Fotografie ostatních


Náročnost
vysoká
Délka
9,1 km
Doba trvání
6:30 h
Stoupání
1 095 m
Klesání
1 277 m
Etapová trasa Vyhlídky Možnost občerstvení Exposed sections zajištěné průchody

Statistika

  • Obsah
  • Zobrazit obrázky Skrýt obrázky
Funkce
Trasy a mapy
Doba trvání : hod.
Délka  km
Stoupání  m
Klesání  m
Nejvyšší bod  m
Nejnižší bod  m
Pro změnu výřezu mapy přitáhněte šipky k sobě.