LogoSüdtirol bewegt
Použít jako cíl výletu Zkopírovat trasu
Výšlapy doporučený výlet Etapa 11

Adlerweg - Etappe 11: Karwendelhaus - Hallerangerhaus

· 1 recenze · Výšlapy · Karwendel
Za tento obsah odpovídá:
AV-alpenvereinaktiv.com Ověřený partner  Volba pro objevitele 
  • Birkkarspitze
    Birkkarspitze
    Fotografie: Michael Pröttel, AV-alpenvereinaktiv.com
m 3000 2500 2000 1500 1000 14 12 10 8 6 4 2 km Karwendelhaus Birkkarspitze Hallerangerhaus Halleranger Alm Kastenalm
Hinauf in höchste Höhen führt die alpinistisch anspruchsvollste Adlerweg-Etappe im Karwendel.
vysoká
Délka 14,8 km
8:00 h
1 440 m
1 450 m
2 749 m
1 200 m
Neben dem Karwendelhaus startet die Route und führt auf die 2.749 Meter hohe Birkkarspitze. Nach dem Gipfelsieg erfolgt der Abstieg ins schöne Hinterautal und weiter bis zum Etappenziel, dem Hallerangerhaus.
Profilový obrázek Tirol Werbung / Irene Prugger
Autor
Tirol Werbung / Irene Prugger
Datum poslední změny: 12.01.2017
Náročnost
vysoká
Technika
Kondice
Zážitek
Krajina
Nejvyšší bod
2 749 m
Nejnižší bod
1 200 m
Doporučené období
led
úno
bře
dub
kvě
čvn
čvc
srp
zář
říj
lis
pro

Typ cesty

štěrk 22,40%pěšina 77,59%
štěrk
3,3 km
pěšina
11,5 km
Zobrazit výškový profil

Zastávky na odpočinek

Halleranger Alm
Kastenalm
Hallerangerhaus
Karwendelhaus

Bezpečnostní informace

Trittsicherheit erforderlich. Mehrere seilversicherte Passagen. Leichte Kletterei beim Gipfelanstieg zur Birkkarspitze.

Tipy a rady

Etappen nach Gebirgsgruppen, Geführte Touren etc.: http://www.tirol.at/reisefuehrer/sport/wandern/adlerweg

Start

Karwendelhaus (1 762 m)
Souřadnice:
DD
47.427831, 11.422338
DMS
47°25'40.2"N 11°25'20.4"E
UTM
32T 682680 5255553
what3words 

Cíl

Hallerangerhaus

Popis trasy

Neben dem Karwendelhaus beginnt der markierte Steig zur Birkkarspitze. Dieser zieht zunächst recht steil und stellenweise seilversichert im felsdurchsetzten Gelände durch Latschen und Lawinenverbauten empor. Es geht dann in südöstlicher Richtung und nicht mehr so steil hinüber ins schier endlose Schlauchkar. Die Route leitet vorbei an der Abzweigung zum Hochalmkreuz (links) und an der Abzweigung zum Brendelsteig (rechts). Man behält hier die Richtung bei und wandert etwas mühsam - teilweise in felsdurchsetztem Gelände und vielfach in äußerst unangenehmem Geröll - durch das Kar hinauf (Steinmännchen). Der Steig gewinnt zunehmend an Steilheit, der letzte Abschnitt zum Schlauchkarsattel verläuft in südwestlicher Richtung. In dem Bereich muss in der Regel ein (meist hartes) Schneefeld überquert werden - man folgt am besten den Trittspuren. Vom Schlauchkarsattel (2.639 Meter) dann an der Birkkarhütte (Notunterstand) vorbei und über die seilversicherte Steiganlage in einfacher Kraxelei den Westgrat entlang hinüber zum Gipfel der Birkkarspitze (2.749 Meter) mit dem Kreuz. Vom Gipfel wieder zurück zum Schlauchkarsattel und nach Süden hinab. Zunächst zieht die Route durch Blockwerk und stellenweise seilversichert steil abwärts ins Westliche Birkkar. Im Kar auf gutem Steig weiter - vielfach durch Geröllfelder, abschnittsweise erneut recht steil. Schließlich an der orografisch linken Seite des Birkkarbachs ziemlich gerade hinunter ins Hinterautal zur Forststraße. Nun im Talboden einwärts und Richtung „Kastenalm“ bzw „Hallerangerhaus“. Auf dem Fahrweg rechts an der Kastenalm bzw. am Jagdhaus Kasten vorbei und in der Folge im lichten Wald steil aufwärts (oberhalb des in dem Bereich tief eingegrabenen Lafatscherbachs). Der Fahrweg führt in eine Art Hochtal, durch das die Strecke zunächst sanft ansteigend bzw. beinahe eben neben dem Lafatscher Bach verläuft. Nach der Jagdhütte geht es erneut ein wenig steiler nach oben ins Almgebiet des Lafatscher-Niederlegers mit dem urigen Almhaus. Hier durch die Wiesen gemütlich weiter. Bei der Weggabelung rechts Richtung „Hallerangerhaus“ halten (links: Hallerangeralm - jeweils 10 Minuten). Jetzt die letzten Höhenmeter empor zum Etappenziel.

Upozornění


Všchny záložky k chráněným oblastem

Souřadnice

DD
47.427831, 11.422338
DMS
47°25'40.2"N 11°25'20.4"E
UTM
32T 682680 5255553
what3words 
///vážnost.malíř.lněný
Příjezd vlakem, autem, na kole či pěšky

Autorem doporučené mapy pro tuto oblast:

Alpenvereinskarte Blatt 5/1 Karwendelgebirge, westliches Blatt, Alpenvereinskarte Blatt 5/2 Karwendelgebirge, mittleres Blatt

Výstroj

Normale Bergwanderausrüstung, insbesondere auch feste Bergschuhe mit gutem Profil.

Otázky a odpovědi

Zeptejte se

Chceš položit otázku autorovi?


Hodnocení

5,0
(1)
Juc Desztics
07.03.2022 · Community
Kdy jsi vytvořil/a tento výlet? 26.06.2021

Fotografie ostatních


Hodnocení
Náročnost
vysoká
Délka
14,8 km
Doba trvání
8:00 h
Stoupání
1 440 m
Klesání
1 450 m
Nejvyšší bod
2 749 m
Nejnižší bod
1 200 m
Etapová trasa Vyhlídky Možnost občerstvení Vrcholová trasa zajištěné průchody Vyžadován scrambling hřbet / hřeben Z bodu A do bodu B

Statistika

  • Obsah
  • Zobrazit obrázky Skrýt obrázky
Funkce
Trasy a mapy
  • 5 Body trasy
  • 5 Body trasy
Délka  km
Doba trvání : hod.
Stoupání  m
Klesání  m
Nejvyšší bod  m
Nejnižší bod  m
Pro změnu výřezu mapy přitáhněte šipky k sobě.