LogoSüdtirol bewegt
Použít jako cíl výletu Zkopírovat trasu
Výšlapy špičkový Etapa 1

ATG2-09 Tour Fügen/ Loas Alpengasthof (1.Tag)

· 1 Bewertung · Výšlapy · Tux Alps
Za tento obsah odpovídá:
DAV Sektion Hamburg und Niederelbe Ověřený partner  Volba pro objevitele 
  • Fügen (Spieljochbahn)
    / Fügen (Spieljochbahn)
    Fotografie: Michael Kaufmann, DAV Sektion Hamburg und Niederelbe
  • / Spieljochbahn (Freizeitpark)
    Fotografie: Michael Kaufmann, DAV Sektion Hamburg und Niederelbe
  • / Kuhmesser Aufstieg
    Fotografie: Michael Kaufmann, DAV Sektion Hamburg und Niederelbe
  • / Inntalblick auf Schwaz
    Fotografie: Michael Kaufmann, DAV Sektion Hamburg und Niederelbe
  • / Kellerjochhaus Inntalblick
    Fotografie: Michael Kaufmann, DAV Sektion Hamburg und Niederelbe
  • / Loas Alpengasthof
    Fotografie: Michael Kaufmann, DAV Sektion Hamburg und Niederelbe
  • / Alpengasthof Loas (Südseite)
    Fotografie: Michael Kaufmann, DAV Sektion Hamburg und Niederelbe
m 3000 2500 2000 1500 1000 500 12 10 8 6 4 2 km Kellerjochhütte Gasthof Loas Gartalm
Auf der Alps Traverse Gemellato 2.Teil ist der erste Tag auch die 9. Etappe der Gesamtstrecke. Die Kürze dieser Etappe soll der Anpassung an Höhe und Trittsicherheit genügend Zeit geben. Eine Etappe mit der Kellerjoch Kapelle, Einkehrmöglichkeit im Kellerjoch Haus und dann eine schöne Strecke zum Alpengasthof Loas. Die Zeitangabe ist hier ohne Seilbahnnutzung berechnet.
střední
12,8 km
6:30 h
1 783 m
696 m
Der erleichterte Aufstieg mit der Spieljoch-Seilbahn wird in der Fortsetzung mit einem Weg der schwarzen Kategorie anspruchsvoll. Der obere Bahnhof (1.290 m) an der Spieljochbahn verblüfft mit den Angeboten: Seilgarten, Kletterwand, Barfußpark, Flying Fox und vielen Kinderspielgeräten. Es folgt die Route zum Kellerjoch Haus; zwei steile Stellen mit rutschigem Untergrund erinnern daran, dass es sich um eine als schwierig definierte (schwarze) Wanderstrecke handelt. Eine Einkehr in der Kellerjochhütte (guter, schneller Service) ist möglich. Der mit Wacholder, schönen Wiesen und purpurnem Enzian ausgestattete weitere Weg führt zur ersten Tourübernachtung im Alpengasthof Loas.

Tip autora

Die Einkehr im Kellerjochhaus ist zu empfehlen.
Profilový obrázek Michael Kaufmann
Autor
Michael Kaufmann
Datum poslední změny: 17.11.2020
Náročnost
střední
Technika
Kondice
Zážitek
Krajina
Stupeň nebezpečí
Nejvyšší bod
2 237 m
Nejnižší bod
537 m
Doporučené období
led
úno
bře
dub
kvě
čvn
čvc
srp
zář
říj
lis
pro

Odpočívadla

Gasthof Loas
Kellerjochhütte

Bezpečnostní informace

Trittsicherheit, Weg schwarzer Kategorie gleich am Anfang.

Start

Fügen, Zillertalbahnhof (536 m)
Souřadnice:
DD
47.344731, 11.853158
DMS
47°20'41.0"N 11°51'11.4"E
UTM
32T 715506 5247421
what3words 
///načít.sklář.zamluvit

Cíl

Alpengasthof Loas

Popis trasy

Von Fügen besteht die Wahl aufzusteigen oder aufzufahren. Die schwarze Route zum Kellerjochhaus ist ausgeschildert und gut markiert. Der Aufstieg geht bis zum Onkeljoch und dann weiter zur Kellerjochhütte (2.199 m). Ein kurzer Ausflug zur Kellerjochkapelle (2.299 m) ist möglich. Danach ist ein kurzer Aufstieg zum Kuhmesser (2.246 m) nahe am Weg und weiter geht es runter in die Nähe des Parkplatzes, dann links vom  Loassattel (1.675 m), dem Weg folgend rechts zum Alpengasthof (1.610 m).

Upozornění


Všchny záložky k chráněným oblastem

Veřejná doprava

snadno dostupné veřejnou dopravou

Zillertalbahn nach Fügen.

Příjezd

Zillertalstraße nach Fügen.

Parkování

Parkpatz am Bahnhof in Fügen.

Souřadnice

DD
47.344731, 11.853158
DMS
47°20'41.0"N 11°51'11.4"E
UTM
32T 715506 5247421
what3words 
///načít.sklář.zamluvit
Příjezd vlakem, autem, na kole či pěšky

Kniha doporučená autorem

Fernwanderweg "Rosenheim - Lazise" (Daten/ Informationen/ Wegbeschreibungen), Herrligkofferstiftung,  ISBN 978-3-9482-4200-8

Výstroj

Mehrtagesrucksack mit üblicher Ausstattung.

Otázky a odpovědi

Zeptejte se

Máš otázky k tomuto obsahu? Zde je můžeš položit.


Hodnocení

5,0
(1)
Rüdiger Schneider 
14.11.2020 · Community
Durch den "Seilbahnaufstieg" kommen wir schnell vom lieblichen Talgrund hinauf in alpines Gelände. Auf schmalen Bergpfaden und durch teilweise seilgesichertes Gelänge tun sich immer wieder bei freier Sicht schöne Ausblicke auf. Die Möglichkeit der Einkehr (auch mit Übernachtungsmöglichkeit) kann eine willkommenne gemütliche Verschnaufpause sichern.
Více
Vytvořeno: 15.08.2020
Fotografie: Rüdiger Schneider, Community
Fotografie: Rüdiger Schneider, Community
Fotografie: Rüdiger Schneider, Community
Fotografie: Rüdiger Schneider, Community
Fotografie: Rüdiger Schneider, Community
Fotografie: Rüdiger Schneider, Community

Fotografie ostatních

+ 2

Hodnocení
Náročnost
střední
Délka
12,8 km
Doba trvání
6:30h
Stoupání
1 783 m
Klesání
696 m
snadno dostupné veřejnou dopravou Etapová trasa Vyhlídky Možnost občerstvení Botanické zajímavosti Horská železnice Vrcholová trasa

Statistika

  • Obsah
  • Zobrazit obrázky Skrýt obrázky
: hod.
 km
 m
 m
 m
 m
Pro změnu výřezu mapy přitáhněte šipky k sobě.