LogoSüdtirol bewegt
Použít jako cíl výletu Zkopírovat trasu
Výšlapy doporučený výlet Etapa 6

Falkenhütte - Lamsenjochhütte (Karwendelgebirge)

· 1 review · Výšlapy · Karwendel
Za tento obsah odpovídá:
DAV Sektion AlpinClub Berlin Ověřený partner 
  • Morgenstimmung an der Lamsenspitze (2508 m - rechts im Bild)
    / Morgenstimmung an der Lamsenspitze (2508 m - rechts im Bild)
    Fotografie: Lars Reichenberg, DAV Sektion AlpinClub Berlin
  • / Die Engalmen
    Fotografie: Lars Reichenberg, DAV Sektion AlpinClub Berlin
  • / Rückblick zur Falkenhütte
    Fotografie: Lars Reichenberg, DAV Sektion AlpinClub Berlin
  • / Das Ladizköpfl (links, 1920 m) und der Mahnkopf (rechts, 2094 m) aus Blickrichtung Hohljoch
    Fotografie: Lars Reichenberg, DAV Sektion AlpinClub Berlin
  • / Der Pfad zwischen westlichem und östlichem Lamsenjoch mit der bereits sichtbaren Lamsenjochhütte
    Fotografie: Lars Reichenberg, DAV Sektion AlpinClub Berlin
  • / Die Lamsenjochhütte (1953 m)
    Fotografie: Lars Reichenberg, DAV Sektion AlpinClub Berlin
  • / Das Matratzenlager bzw. der Winterraum der Lamsenjochhütte
    Fotografie: Lars Reichenberg, DAV Sektion AlpinClub Berlin
  • / Blick ins Tal zur Gramaialm
    Fotografie: Lars Reichenberg, DAV Sektion AlpinClub Berlin
  • / Blick von der Lamsenjochhütte zum Hochnissl im Abendlicht
    Fotografie: Lars Reichenberg, DAV Sektion AlpinClub Berlin
  • / Die Lamsenspitze von der Lamsenjochhütte aus
    Fotografie: Lars Reichenberg, DAV Sektion AlpinClub Berlin
  • / Der Pfad in Richtung Lamsenjochhütte kurz hinter dem Westlichen Lamsenjoch
    Fotografie: Lars Reichenberg, DAV Sektion AlpinClub Berlin
  • / Die Lamsenjochhütte mit Blick von der Lamsenscharte
    Fotografie: Lars Reichenberg, DAV Sektion AlpinClub Berlin
  • / Blick vom Abstiegsweg von der Lamsenscharte zum Hochnissl - links unten die Lamsenjochhütte
    Fotografie: Lars Reichenberg, DAV Sektion AlpinClub Berlin
  • / Lamsenspitze (rechts) - Blick vom Östlichen Lamsenjoch (kurz vor der Lamsenjochhütte)
    Fotografie: Lars Reichenberg, DAV Sektion AlpinClub Berlin
  • / Blick vom Wegabschnitt zwischen dem Westlichen und Östlichen Lamsenjoch zum Gramaigrund (Gramaialm)
    Fotografie: Lars Reichenberg, DAV Sektion AlpinClub Berlin
m 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 12 10 8 6 4 2 km Lamsenjochhütte Falkenhütte Almdorf Eng
Diese Tour ist eine weitere Etappe bei der Durchquerung des Alpenparks Karwendel, die uns an den Eng-Almen am Rande des Großen Ahornbodens sowie dem westlichen und östlichen Lamsenjoch vorbei zur führt.
střední
Délka 12,1 km
5:15 h
960 m
855 m
1 953 m
1 227 m
Die Wanderung bietet uns tolle und beeindruckende landschaftliche Kontraste. Auf der einen Seite beachtliche, erdrückend wirkende Felswände, auf der anderen Seite idyllische Pfade durch Wälder und Wiesen, die an plätschernden Bächen und Wasserfällen vorbeiführen. Zusammen mit dem Großen Ahornboden verbreiten sie eine Stimmung, die wir einfach nur als paradiesisch beschreiben. Nach dem Abstieg zu den Eng-Almen, dem tiefsten Punkt dieser Etappe, stärken wir uns noch einmal mit frischem Brot und Käse aus der Region, bevor nach dieser "Halbzeit" der Aufstieg über den landschaftlich sehr schönen Panoramaweg beginnt. Dieser Weg gestattet uns insbesondere im ersten Abschnitt schöne Rückblicke auf den Großen Ahornboden mit den Eng-Almen und die umliegenden Felswände, bevor der Weg dann zwischenzeitlich durch lichtes bewaldetes Gebiet führt. Ab der Binsalm (bewirtschaftet), die wir auf dem Weg oberhalb aber nur grob "streifen" (5 Minuten), ändert sich das Landschaftsbild und es wird allmählich karger (latschenbewachsene Weiden). Zwischen dem westlichen und östlichen Lamsenjoch gibt es noch einmal einen wunderschönen Talblick in Richtung der Gramaialm, bevor wir die Lamsenjochhütte erreichen, die am Fuße eines schroffen Gebirgszuges, beginnend mit der Lamsenspitze (2508 m) im Westen bis zum Hochnissl im Osten, steht.

Tip autora

  • Die unmittelbare Umgebung der Lamsenjochhütte hat einiges zu bieten. In wenigen Gehminuten von der Hütte entfernt befindet sich der mittelmäßig schwierige Klettersteig (überwiegend B, eine Stelle C) zum Brudertunnel (ein natürlicher Felstunnel), der sich hervorragend als spannender Beginn für die Besteigung der Lamsenspitze eignet. Ebenfalls schnell zu erreichen sind die Einstiege in einige alpine Kletterrouten, allen voran die technisch leichte Klettertour (UIAA 2 - 3, eine Stelle 4+) über die Nordostkante zur Lamsenspitze. Aber Achtung: Hier ist Erfahrung im alpinen Klettern notwendig.
  • Kulinarische Köstlichkeiten aus der Region in den Eng-Almen
  • Regionale Spezialitäten in der Lamsenjochhütte
Profilový obrázek Lars Reichenberg
Autor
Lars Reichenberg 
Datum poslední změny: 19.09.2017
Náročnost
střední
Technika
Kondice
Zážitek
Krajina
Stupeň nebezpečí
Nejvyšší bod
Lamsenjochhütte, 1 953 m
Nejnižší bod
Eng-Almen, 1 227 m
Doporučené období
led
úno
bře
dub
kvě
čvn
čvc
srp
zář
říj
lis
pro
Expozice
SVJZ

Tipy a rady

Start

Falkenhütte (1848 m) (1 848 m)
Souřadnice:
DD
47.399634, 11.499073
DMS
47°23'58.7"N 11°29'56.7"E
UTM
32T 688567 5252603
what3words 
///nazvaný.pouzdro.všechno

Cíl

Lamsenjochhütte (1953 m)

Popis trasy

Von der Falkenhütte (1848 m) laufen wir anfänglich auf dem Schotter(fahr)weg in zwei großen Serpentinen abwärts, bis in einer scharfen Rechtskehre links der Wanderpfad (Adlerweg) abgeht, der uns einige Zeit über Schutt und Geröll immer unterhalb der gigantischen Felswand der Laliderer Spitze, Laliderer Wand und Dreizinken-Spitze entlangführt. Weiter geht es immer gut ausgeschildert auf dem Adlerweg in Richtung Engalmen. Bei den Engalmen (1227 m) entscheiden wir uns nun für den eine dreiviertel Stunde längeren, aber landschaftlich schöneren Panoramaweg, der in zahlreichen Serpentinen aufwärts führt, an der Drijaggenalm (privat) entlang verläuft und dann oberhalb der Binsalm in einen breiteren Weg übergeht. Wir empfehlen jetzt den Pfad über die Kuhweiden zu nehmen, der unschwierig, aber bei Regen recht matschig geradeaus nahe dem breiteren und mit Kehren versehenen Schotterweg nach oben führt, bis man nach einer dreiviertel Stunde am Westlichen Lamsenjoch (1940 m) ankommt. Nun erscheint bereits in greifbarer Nähe die Lamsenjochhütte in Sichtweite, die wir über den schönen Pfad ohne nennenswerte Höhenunterschiede erreichen. Hat man das Östliche Lamsenjoch (1896 m) erreicht, sind es noch wenige Meter im Aufstieg über den Sattel und man hat kurz vor der Hütte (fünf Minuten) die Wahl zwischen drei Wegvarianten, die sich zeitlich nichts nehmen. Wir entscheiden uns für die linke Variante, die um den kleinen Hügel vor der Hütte (1953 m) herumführt.

Upozornění


Všchny záložky k chráněným oblastem

Souřadnice

DD
47.399634, 11.499073
DMS
47°23'58.7"N 11°29'56.7"E
UTM
32T 688567 5252603
what3words 
///nazvaný.pouzdro.všechno
Příjezd vlakem, autem, na kole či pěšky

Kniha doporučená autorem

  • "Karwendel" von Heinz Zak (Tyrolia-Verlag) - ISBN 978-3-7022-3338-9 (toller Bildband)

Autorem doporučené mapy pro tuto oblast:

  • AV-Karte 5/3 (Karwendelgebirge Ost), 1 : 25.000
  • Kompass-Karte 182 - Isarwinkel, Bad Tölz, Lenggries - 1 : 50.000

Výstroj

  • Ausstattung für eine mehrtägige Hüttentour, vor allem Schlechtwetterausstattung, Hüttenschlafsack und Hüttenschuhe
  • Bergschuhe (Kategorie C)
  • Alpine Notfallausrüstung: u. a. Erste-Hilfe-Set, Signalgeber (optisch, akustisch), Notbiwak, Mobiltelefon
  • Bargeld (keine Kartenzahlung in den Hütten)

Základní vybavení pro horskou turistiku

  • Pevné, pohodlné a nepromokavé turistické boty nebo pohory
  • Správně vrstvené oblečení odvádějící vlhkost
  • Turistické ponožky
  • Kvalitní batoh (s pláštěnkou)
  • Ochrana před sluncem, deštěm a větrem (kšiltovka, opalovací krém, vodě a větru odolná bunda a kalhoty)
  • Sluneční brýle
  • Turistické hole
  • Dostatečné množství pitné vody a jídla
  • Lékárnička včetně sady na ošetení puchýřů
  • Bivakovací spací pytel
  • Deka
  • Čelovka
  • Kapesní nůž
  • Píšťalka
  • Mobilní telefon
  • Hotovost
  • Navigace/mapy a kompas
  • Nouzové kontakty
  • Občanský průkaz

Technical Equipment for Mountain Hikes

  • Lezecká helma dle potřeby
  • Na základě vybrané aktivity se generují seznamy "základního" a "technického" vybavení. Nejsou úplné a slouží jen jako návrhy, co bys měl/a zvážit při balení.
  • Pro tvou bezpečnost by sis měl/a pečlivě přečíst všechny pokyny, jak správně používat a udržovat tvé zařízení.
  • Zajisti prosím, aby vybavení, které sis s sebou přivezl/a, vyhovovalo místním zákonům a nezahrnovalo zakázané položky.

Otázky a odpovědi

Zeptejte se

Chceš položit otázku autorovi?


Hodnocení

1,0
(1)

Fotografie ostatních


Hodnocení
Náročnost
střední
Délka
12,1 km
Doba trvání
5:15 h
Stoupání
960 m
Klesání
855 m
Nejvyšší bod
1 953 m
Nejnižší bod
1 227 m
Etapová trasa Vyhlídky Možnost občerstvení Botanické zajímavosti

Statistika

  • Obsah
  • Zobrazit obrázky Skrýt obrázky
Funkce
Trasy a mapy
Délka  km
Doba trvání : hod.
Stoupání  m
Klesání  m
Nejvyšší bod  m
Nejnižší bod  m
Pro změnu výřezu mapy přitáhněte šipky k sobě.