LogoSüdtirol bewegt
Použít jako cíl výletu Zkopírovat trasu
Výšlapy špičkový

Napfspitz (2888 m) - Rundtour

· 1 Bewertung · Výšlapy · Kronplatz
Profilový obrázek Albert Kopfsguter
Za tento obsah odpovídá:
Albert Kopfsguter
  • Aufstieg über den Zösenberg
    / Aufstieg über den Zösenberg
    Fotografie: Albert Kopfsguter
  • / Schafstall bei den Seebergseen
    Fotografie: Albert Kopfsguter
  • / Seebergseen
    Fotografie: Albert Kopfsguter
  • / Pfeifholderspitze
    Fotografie: Albert Kopfsguter
  • / Napfspitz (2888 m)
    Fotografie: Albert Kopfsguter, Community
  • / Napfspitz - am Gipfelkreuz (im Hintergrund Hochfeiler und Hoher Weißzint
    Fotografie: Albert Kopfsguter
  • / Napfspitz - am Gipfel - im Hintergrund: Hochfeiler, Hoher Weißzint (hinter dem Gipfelkreuz) und Großer Möseler
    Fotografie: Albert Kopfsguter, Community
  • / Blick auf den Zillertaler Hauptkamm (Hoher Weißzint, Möseler, Turnerkamp, Schwarzenstein)
    Fotografie: Albert Kopfsguter
  • / Abstieg zur Edelrauthütte
    Fotografie: Albert Kopfsguter
  • / Edelrauthütte
    Fotografie: Albert Kopfsguter
  • / Edelrauthütte
    Fotografie: Albert Kopfsguter
  • / Edelrauthütte
    Fotografie: Albert Kopfsguter
  • / Edelrauthütte
    Fotografie: Albert Kopfsguter
  • / Edelrauthütte am Eisbruggjoch
    Fotografie: Albert Kopfsguter
  • / Neves-Stausee mit Blick ins Pfeifholdertal
    Fotografie: Albert Kopfsguter
m 3000 2500 2000 1500 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Über den Zösenberg bei Lappach vorbei an den Seeberg-Seen auf den Napfspitz - hinunter zur Edelrauthütte und über das Pfeifholdertal zum Neves-Stausee und zurück zum Ausgangspunkt
střední
16,7 km
7:57 h
1 372 m
1 372 m

Schöne Wanderung vorbei an den Zösenhöfen und über die Almen des Zösenbergs zu den Seebergseen, zuletzt steiler hinauf zur Pfeifholderspitze und über etwas anspruchsvolleres Gelände zum Gipfel des Napfspitz.

Am Gipfel genießt man herrliche Tiefblicke zur Edelrauthütte zu den Seebergseen und zum Eisbruggsee aber auch ein überwältigendes Panorama zum Zillertaler Hauptkamm mit Hochfeiler, Hohem Weißzint, Möseler, Turnerkamp und Schwarzenstein.

Der Absteig führt zunächst zur neu errichteten Edelrauthütte, welche durch ihre einzigartige und gelungene Architektur bestich. Weiter geht es durch das Pfeifholdertal hinunter zum Neves-Stause und zurück zum Ausgangspunkt.

Tip autora

Einkehrmöglichkeit bei der neu errichteten Edelrauthütte und am Neves-Stausee.
Náročnost
střední
Kondice
Zážitek
Krajina
Nejvyšší bod
Napfspitz, 2 887 m
Nejnižší bod
Zösen, Brücke Nevesbach, 1 563 m
Doporučené období
led
úno
bře
dub
kvě
čvn
čvc
srp
zář
říj
lis
pro

Bezpečnostní informace

Der Weg über den Staudamm ist derzeit (August 2016) wegen Instandhaltungsarbeiten gesperrt. Der Neves-Stausee muss daher umgangen werden.

Start

Oberlappach, Brücke über den Nevesbach (1 564 m)
Souřadnice:
DD
46.923172, 11.791223
DMS
46°55'23.4"N 11°47'28.4"E
UTM
32T 712502 5200408
what3words 
///řemínek.skvostné.váza

Cíl

Beim Startpunkt

Popis trasy

Vom kleinen Parkplatz bei der Brücke über den Nevesbach geht es zunächst auf dem Fahrweg Richtung Zösenhöfe. Ca. 500 m vor dem Mair-am-Tinkhof-Alm zweigt der Steig Nr. 6 rechts ab und führt über den Zösenberg hinauf zum Schafstall. Über weite Almenböden geht es nun an den Seebergseen vorbei bis schließlich der letzte Gipfelanstieg (etwa 300 Hm) zum Sattel bei der Pfeifholderspitze (2862 m) führt. Hier führt der Steig direkt hinunter zur Edelrauthütte. Der etwas anspruchsvollere Abstecher zum Napfspitz (2888 m), links über Blockgestein, lohnt sich auf jeden Fall.

Der Abstieg führt zurück zum Sattel und über Blockgestein direkt hinunter zur Edelrauthütte. Von dort führt der Steig Nr. 26 hinunter zum Neves-Stausee. Etwa 150 m nach dem Staudamm zweigt rechts von der Straße ein Fußsteig ab, auf welchem man abseits des Autoverkehrs wieder zurück zum Ausgangspunkt gelangt.

Upozornění


Všchny záložky k chráněným oblastem

Souřadnice

DD
46.923172, 11.791223
DMS
46°55'23.4"N 11°47'28.4"E
UTM
32T 712502 5200408
what3words 
///řemínek.skvostné.váza
Příjezd vlakem, autem, na kole či pěšky

Otázky a odpovědi

Zeptejte se

Máš otázky k tomuto obsahu? Zde je můžeš položit.


Hodnocení

5,0
(1)
Boris W
08.07.2019 · Community
Schöne Runde, sehr ruhig bis zur Edelrauthütte. Am 5.7.2019 gab es im Aufstieg nur an einer Stelle nach den Seen ein letztes Schneefeld. Es schien komplett unterspült, bin es umgangen. Ab der Edelrauthütte im Abstieg ein grosses Schneefeld, aber absolut problemlos.
Více
Vytvořeno: 05.07.2019
Blick vom Gipfel zur Hütte
Fotografie: Boris W, CC BY-SA, Community
Blick zurück auf das Schneefeld vor der Hütte
Fotografie: Boris W, CC BY-SA, Community

Fotografie ostatních

Blick vom Gipfel zur Hütte
Blick zurück auf das Schneefeld vor der Hütte

Hodnocení
Náročnost
střední
Délka
16,7 km
Doba trvání
7:57h
Stoupání
1 372 m
Klesání
1 372 m
Okružní trasa Možnost občerstvení

Statistika

  • Obsah
  • Zobrazit obrázky Skrýt obrázky
: hod.
 km
 m
 m
 m
 m
Pro změnu výřezu mapy přitáhněte šipky k sobě.