LogoSüdtirol bewegt
Použít jako cíl výletu Zkopírovat trasu
Výšlapy doporučený výlet

Unterebenkofel (2581 m)

Výšlapy · Hochpustertal
Profilový obrázek Albert Kopfsguter
Za tento obsah odpovídá:
Albert Kopfsguter 
  • Unterebenkofel
    Unterebenkofel
    Fotografie: Albert Kopfsguter
m 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 12 10 8 6 4 2 km
Durch das Innerfeldtal auf den Unterebenkofel
střední
Délka 12,9 km
5:00 h
1 067 m
1 067 m
2 569 m
1 502 m
Auf markiertem Weg vom Antoniusstein im Innerfeldtal bis zum Schwarzboden, dann auf unmarkiertem aber gut angelegtem Steig zum Gipfel.

Tip autora

Einkehrmöglichkeit bei der Dreischusterhütte
Náročnost
střední
Kondice
Zážitek
Krajina
Nejvyšší bod
Unterebenkofel, 2 569 m
Nejnižší bod
Innerfeldtal - Antnoniusstein, 1 502 m
Doporučené období
led
úno
bře
dub
kvě
čvn
čvc
srp
zář
říj
lis
pro
Expozice
SVJZ

Typ cesty

Zobrazit výškový profil

Bezpečnostní informace

Der Weg vom Schwarzboden zum Gipfel ist nicht markiert!

Tipy a rady

Dreischusterhütte

Start

Antoniusstein im Innerfeldtal (1 501 m)
Souřadnice:
DD
46.684888, 12.304555
DMS
46°41'05.6"N 12°18'16.4"E
UTM
33T 293879 5173676
what3words 
///rozdat.majáky.škrtnout

Cíl

Antoniusstein im Innerfeldtal

Popis trasy

Vom Parkplatz beim Antoniusstein im Innerfeldtal folgt man der beschilderten Abkürzung oder dem Fahrweg zur Dreischusterhütte. Von dort geht es weiter auf dem markierten Steig (9, 10, 11) taleinwärts Richtung Wildgrabenjoch bzw. Lückelescharte. Bei der Weggabelung im Schwarzboden kurz weiter auf dem Steig Nr. 9 in Richtug Lückelescharte. Bald zweigt in einer Linkskehre nach rechts der unmarkierte Steig zum Unterebenkofel ab. Nun folgt man dem Steig und den Steinmännchen zunächst durch den Wald bis in eine Lichtung, dann in Serpentinen durch ein Latschenfeld und dann durch eine breite Rinne auf einen Sattel, zuletzt über das Karstplateau (Steinmännchen) zum Gipfel.

Der Abstieg erfolgt über den Aufstiegsweg.

Upozornění


Všchny záložky k chráněným oblastem

Příjezd

Bei Innichen im Pustertal nach Sexten abbiegen und nach ca. 5 km rechts ins Innerfeldtal abbiegen.

Die Straße ins Innerfeldtal ist von Ende Juni bis Ende September ab dem Parkplatz am Taleingang von 9.00 bis 18.00 Uhr gesperrt. Das Parken dort ist kostenlos. Zwischen der Bushaltestelle bei der Hauptstraße und dem Parkplatz Antoniusstein wird jedoch ein Busshuttledienst angeboten, welcher ab 9.10 Uhr im Halbstundentakt - mit Ausnahme einer eineinhalbstündigen Mittagspause - bis 18 Uhr zwischen dem Parkplatz am Taleingang und dem Parkplatz Antoniusstein (2km unterhalb der Hütte) verkehrt. Alle Fahrscheine des öffentlichen Verkehrs sind gültig. Von 9.00 bis 10.00 Uhr und von 16.00 bis 18.00 Uhr ist die Auffahrt bis zum Parkplatz Antoniusstein nur unmittelbar hinter dem Shuttlebus erlaubt. Die Fahrt talauswärts ist ganztägig ebenfalls nur unmittelbar hinter dem Shuttlebus erlaubt.

Parkování

Parkplatz beim Eingang ins Innerfeldtal oder beim Antoniusstein im Innerfeldtal

Souřadnice

DD
46.684888, 12.304555
DMS
46°41'05.6"N 12°18'16.4"E
UTM
33T 293879 5173676
what3words 
///rozdat.majáky.škrtnout
Příjezd vlakem, autem, na kole či pěšky

Otázky a odpovědi

Zeptejte se

Chceš položit otázku autorovi?


Hodnocení

Napiš hodnocení

Buď první a napiš doporučení pro ostatní návštěvníky


Fotografie ostatních


Náročnost
střední
Délka
12,9 km
Doba trvání
5:00 h
Stoupání
1 067 m
Klesání
1 067 m
Nejvyšší bod
2 569 m
Nejnižší bod
1 502 m
Z bodu A do bodu B Možnost občerstvení Geologické zajímavosti

Statistika

  • Obsah
  • Zobrazit obrázky Skrýt obrázky
Funkce
Trasy a mapy
Délka  km
Doba trvání : hod.
Stoupání  m
Klesání  m
Nejvyšší bod  m
Nejnižší bod  m
Pro změnu výřezu mapy přitáhněte šipky k sobě.