LogoSüdtirol bewegt
Použít jako cíl výletu Zkopírovat trasu
Výšlapy doporučený výlet

Vom Kreuzeck über's Längenfeld hinauf zum Osterfelderkopf

Výšlapy · Zugspitzregion
Za tento obsah odpovídá:
GaPa Tourismus GmbH Ověřený partner  Volba pro objevitele 
  • Kreuzeck Osterfelderkopf
    / Kreuzeck Osterfelderkopf
    Fotografie: Benedikt Staubitzer, GaPa Tourismus
  • / Genuss-Erlebnissweg
    Fotografie: Bettina Plank, GaPa Tourismus
  • / Startplatz Drachenflieger
    Fotografie: Bettina Plank, GaPa Tourismus
  • / Blick vom Nordwandsteig
    Fotografie: Bettina Plank, GaPa Tourismus
  • / Weg vom Kreuzeck zum Osterfelderkopf
    Fotografie: Bettina Plank, GaPa Tourismus
m 2200 2100 2000 1900 1800 1700 1600 1500 6 5 4 3 2 1 km Bergstation Alpspitzbahn Kreuzeck Kreuzeck Kreuzeckhaus Kreuzeckhaus
Im Zeichen der Alpspitze - quer durch's Wanderparadies Garmisch-Partenkirchens.
střední
Délka 6,4 km
5:15 h
561 m
561 m
2 023 m
1 615 m

Diese landschaftlich großartige Höhenwanderung führt dich vom Kreuzeck über den sonnigen Rücken am Längenfeld - immer mit dem beeindruckenden Panoramablick auf Alp- und Zugspitze sowie über's Loisachtal bis ins Voralpenland. Dann geht es weiter zum Osterfelderkopf direkt am Fuße der imposanten Alpspitznordwand - mehr atemberaubende alpine Kulisse geht fast nicht.

 

Für den Auf- als auch für den Abstieg kannst du bequem mit der Bergbahn fahren. Und wenn du es sportlicher willst, dann bieten sich dir verschiedenste Varianten für den Auf- und Abstieg als auch landschaftlich sehr schöne Erweiterungen der Höhenwanderung (Stuibenwände, Bernadeintal, Schöngänge, Kreuzjoch oder auch einen Abstecher zum Klettern an die Alpspitze).

 

Eine detaillierte Tourenbeschreibung findest du im "PDF Druck" weiter oben.

Tip autora

Genieße nach dem steilen Anstieg zum Osterfelderkopf auf der Terrasse der Bergstation beim Restaurant Alpspitze eine zünftige Brotzeit - vor solch einer beeindruckenden Kulisse wie der Alpspitznordwand, die zum Greifen nah steht, schmeckt es gleich noch viel besser.
Profilový obrázek Garmisch-Partenkirchen Tourismus
Autor
Garmisch-Partenkirchen Tourismus
Datum poslední změny: 28.12.2021
Náročnost
střední
Kondice
Zážitek
Krajina
Nejvyšší bod
Osterfelderkopf, 2 023 m
Nejnižší bod
Talstation der Kreuzeckbahn, 1 615 m
Doporučené období
led
úno
bře
dub
kvě
čvn
čvc
srp
zář
říj
lis
pro

Odpočívadla

Kreuzeckhaus
Alpspitze, Bergrestaurant

Bezpečnostní informace

Dies ist eine alpine Wanderung bei der Trittsicherheit und Schwindelfreiheit unbedingt erforderlich sind. Bitte achte auf die Fahrtzeiten der Bergbahn, damit du rechtzeitig wieder ins Tal kommst.

Alpiner Notruf Tel: 112 (Bergwacht)

Bergwettervorhersage der Bayerischen Zugspitzbahn Bergbahnen Tel: +49 8821 79 79 79

Tipy a rady

www.gapa-tourismus.de, www.zugspitze.de (für die Bergbahnzeiten)

Start

Bergstation der Kreuzeckbahn (1 636 m)
Souřadnice:
DD
47.452060, 11.066970
DMS
47°27'07.4"N 11°04'01.1"E
UTM
32T 655809 5257472
what3words 
///parťák.zaznívat.stranou

Popis trasy

Mit der Kreuzeckbahn geht es auf das Kreuzeck (1.651 m). Von der Bergstation aus folgst du zunächst einem breiten Fahrweg wenige hundert Meter in südlicher Richtung. Hier nimmst du den ersten Abzweig nach rechts und wanderst weiter unter dem Sessellift der Längenfelderbahn hindurch. Auf gleicher Höhe weiter in Richtung Westen gelangst du zu einer Abzweigung, an der du dich nach links orientierst und der Beschilderung Richtung Längenfeld folgst. Über die freien Flächen am Längenfeld wanderst du, wo im Winter die sonnigen Pisten liegen. An der Bergstation des 2er-Sessellifts vorbei weiter Richtung Süden bis dann der Pfad steiler wird und sich in engen Serpentinen bis hinauf zum Osterfelderkopf windet (2.050 m).

 

Variante: Vom Kreuzeck wanderst du geradeaus weiter bis zur Hochalm und nimmst von hier aus den steiler ansteigenden Weg über die Skiabfahrt unterhalb der Schöngänge hinauf zum Osterfelderkopf. Falls du hier etwas abkürzen möchtest, kannst du auch mit der Hochalmbahn direkt zum Osterfelderkopf hinaufschweben.

 

Vom Osterfelderkopf steigst du zunächst auf dem gleichen Wege wieder die Serpentinen hinunter und achtest nach den ersten 200 m auf den Abzweig nach links, der mit "Hupfleitenjoch / Höllental" beschildert ist. Hier zweigst du ab, steigst weitere Serpentinen hinunter und hältst dich rechts (nicht links zum Hupfleitenjoch und Höllental abbiegen). Von hier aus führt dich nun ein schöner Bergpfad durch das Gebiet der Hupfleite vor zum Kreuzeck. Kurz bevor du wieder die Talstation der Längenfelderbahn erreicht hast, gelangst du auf den Weg, den du schon beim Aufstieg genommen hast. Nun ist es nicht mehr weit bis zur Bergstation der Kreuzeckbahn.

 

Knie-schonender Abstieg: Am Osterfelderkopf befindet sich die Bergstation der Alpspitzbahn, mit der du direkt zum Ausgangspunkt (Parkplatz) zurückkommst.

 

Upozornění


Všchny záložky k chráněným oblastem

Veřejná doprava

Bahn:   Stündliche Verbindungen München - Garmisch-Partenkirchen.

Direkt hinter dem Bahnhof der Deutschen Bahn liegt der Bahnhof der Zugspitzbahn. Stündlich fährt – abgestimmt auf den Fahrplan der Deutschen Bahn – die Zugspitzbahn Richtung Grainau. Hier fährst du bis zur Haltestelle Kreuzeckbahn/Alpspitzbahn.

Umsteigefreie ICE-Verbindungen am Wochenende z.B. aus Berlin, Hamburg, Ruhrgebiet, Köln, Frankfurt und Nürnberg. Autozug z.B. aus Hamburg, Hildesheim, Berlin und Düsseldorf nach München.


ICE 1221 freitagnachmittags aus Nordrhein-Westfalen nach Garmisch und Innsbruck, sonntagmittags ICE 1222 aus Innsbruck und Garmisch nach NRW z.B. via Hagen, Wuppertal, Solingen, Bonn, Koblenz und Mainz. Von diesen Städten ist das Werdenfelser Land, dann neu umsteigefrei per ICE zu erreichen.

 

Flugzeug: Flughäfen München, Stuttgart, Memmingen und Innsbruck. Auf Wunsch kostenpflichtiger Flughafenshuttle nach Garmisch-Partenkirchen.

Bus: Fernbuslinie 040 von Flixbus verkehrt 8x täglich auf direktem Weg von München (ZOB) und Innsbruck nach Garmisch-Partenkirchen Bahnhofsvorplatz. 5x täglich verkehrt Flixbus umsteigefrei vom Münchner Flughafen.

Příjezd

A95 von München Richtung Garmisch-Partenkirchen. Am Autobahnende bei Eschenlohe weiter auf die B2 nach Garmisch-Partenkirchen. Nach dem Farchanter Tunnel zunächst der Beschilderung Ortsteil Garmisch / Grainau / Zugspitze folgen. Durch Garmisch hindurch weiter Richtung Grainau / Zugspitze.

B2 von Innsbruck / Mittenwald kommend bis zur Rathauskreuzung in Partenkirchen. Hier links abbiegen Richtung Grainau / Zugspitze / Fernpass / Reutte und dem Straßenverlauf der Hauptverkehrsstraße folgen (Bahnhofstraße, St.-Martin-Straße). Am Ortsende der Beschilderung Kreuzeckbahn / Alpspitzbahn folgen und nach der Kaserne links abbiegen. Diese Straße führt direkt zu den Talstationen der Kreuzeck- und Alpspitzbahn.

B23 (kommend von Ehrwald / Tirol bzw. Grainau / Zugspitze) direkt nach dem Ortsschild am Ortseingang Garmisch-Partenkirchens vor der Kaserne / Marshall-Center an der Ampel rechts abbiegen und der Beschilderung Kreuzeckbahn / Alpspitzbahn folgen. Diese Straße führt direkt zu m großen Parkplatz zwischen beiden Talstationen.

Parkování

Großer Parkplatz bei den Talstationen (P9).

Souřadnice

DD
47.452060, 11.066970
DMS
47°27'07.4"N 11°04'01.1"E
UTM
32T 655809 5257472
what3words 
///parťák.zaznívat.stranou
Příjezd vlakem, autem, na kole či pěšky

Autorem doporučené mapy pro tuto oblast:

GaPa Wanderführer mit KOMPASS Wanderkarte (1:35.000), erhältlich bei Garmisch-Partenkirchen Tourismus und unter www.gapa.de. Alpenvereinskarte, Wetterstein- Mieminger Gebirge, Östliches Blatt (1:25.000) freytag & berndt, Garmisch-Partenkirchen, Wettersteingebirge, Werdenfelserland (1:25.000). Die Tourist Information verleiht kostenlos einen digitalen Wanderführer mit interessanten Tipps zu Sehenswürdigkeiten, Pflanzen und Tierwelt sowie Einkehrmöglichkeiten. Weitere Infos unter +49 8821 180 700 oder auf www.gapa.de

Výstroj

Knöchelhohe, feste Schuhe, Teleskopstöcke sind von Vorteil.

Základní vybavení pro horskou turistiku

  • Pevné, pohodlné a nepromokavé turistické boty nebo pohory
  • Správně vrstvené oblečení odvádějící vlhkost
  • Turistické ponožky
  • Kvalitní batoh (s pláštěnkou)
  • Ochrana před sluncem, deštěm a větrem (kšiltovka, opalovací krém, vodě a větru odolná bunda a kalhoty)
  • Sluneční brýle
  • Turistické hole
  • Dostatečné množství pitné vody a jídla
  • Lékárnička včetně sady na ošetení puchýřů
  • Bivakovací spací pytel
  • Deka
  • Čelovka
  • Kapesní nůž
  • Píšťalka
  • Mobilní telefon
  • Hotovost
  • Navigace/mapy a kompas
  • Nouzové kontakty
  • Občanský průkaz

Technical Equipment for Mountain Hikes

  • Lezecká helma dle potřeby
  • Na základě vybrané aktivity se generují seznamy "základního" a "technického" vybavení. Nejsou úplné a slouží jen jako návrhy, co bys měl/a zvážit při balení.
  • Pro tvou bezpečnost by sis měl/a pečlivě přečíst všechny pokyny, jak správně používat a udržovat tvé zařízení.
  • Zajisti prosím, aby vybavení, které sis s sebou přivezl/a, vyhovovalo místním zákonům a nezahrnovalo zakázané položky.

Otázky a odpovědi

Zeptejte se

Chceš položit otázku autorovi?


Hodnocení

Napiš hodnocení

Buď první a napiš doporučení pro ostatní návštěvníky


Fotografie ostatních


Náročnost
střední
Délka
6,4 km
Doba trvání
5:15 h
Stoupání
561 m
Klesání
561 m
Nejvyšší bod
2 023 m
Nejnižší bod
1 615 m
Z bodu A do bodu B Vyhlídky Možnost občerstvení Horská železnice

Statistika

  • Obsah
  • Zobrazit obrázky Skrýt obrázky
Funkce
Trasy a mapy
Délka  km
Doba trvání : hod.
Stoupání  m
Klesání  m
Nejvyšší bod  m
Nejnižší bod  m
Pro změnu výřezu mapy přitáhněte šipky k sobě.