LogoSüdtirol bewegt
Tour hierher planen
Bewirtschaftete AV-Hütte

Reintalangerhütte, 1.366 m

· 1 Bewertung · Bewirtschaftete AV-Hütte · Wetterstein-Gebirge und Mieminger Kette
Deutscher Alpenverein (DAV)
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion München Verifizierter Partner 
  • Die Reintalangerhütte - Eine Oase der Ruhe zwischen Garmisch und der Zugspitze
    / Die Reintalangerhütte - Eine Oase der Ruhe zwischen Garmisch und der Zugspitze
    Foto: Admin-Team München und Oberland, DAV Sektion München
  • / Die gemütliche Gaststube - hier wird fast täglich musiziert
    Foto: Admin-Team München und Oberland, DAV Sektion München
  • / Gemütliche Zimmerlager mit hostorischem Charme
    Foto: Admin-Team München und Oberland, DAV Sektion München
  • / Hüttenversorgung - meist mit dem Heli
    Foto: Admin-Team München und Oberland, DAV Sektion München
  • / Reintalangerhütte - Zur Hütte geht es durch ein malerisches Tal
    Foto: Thomas Gesell, DAV Sektion München
  • / Reintalangerhütte - Zustieg entlang der Partnach
    Foto: Thomas Gesell, DAV Sektion München
  • / Der Zustieg durch das Reintal - Eine herrliche Kulisse auf einem bequemen Weg
    Foto: Admin-Team München und Oberland, DAV Sektion München
  • / Die Reintalangerhütte - Eine Oase der Ruhe zwischen Garmisch und der Zugspitze
    Foto: Admin-Team München und Oberland, DAV Sektion München
  • / Kurz hinter der Reintalangerhütte: Ein einmaliges Bergpanorama auf dem Weg zur Knorrhütte
    Foto: Admin-Team München und Oberland, DAV Sektion München
  • / 100 Jahre Reintalangerhütte
    Foto: Admin-Team München und Oberland, DAV Sektion München

Die Reintalangerhütte 1369 m -  Wettersteingebirge

ist eine allgemein zugängliche, bewirtschaftete Hütte (Kategorie I) der Sektion München, erbaut 1912.

Das gemütliche und wildromantische Schutzhaus steht an einem der malerischsten Plätze des Wettersteingebirges. Die Partnach plätschert vor der Haustüre, weitläufige Kiesbänke und Wiesen im Umfeld laden zum Spielen, Entspannen, Herunterkommen ein. Hier kann man zwischen himmelhoher, wilden Felswände und -flanken ganz entspannt die Seele baumeln lassen und perfekt abschalten.

Die mittlerweile über 100 Jahre alte Reintalangerhütte hat sich trotz diverser Umbauten und Modernisierungen ihren urigen Charme bewahren können und zählt nicht zuletzt deshalb zu den beliebtesten Hütten im bayrischen Alpenraum.

Aufgrund des im Sommer völlig ungefährlichen Zugangs durch das Reintal ist die Hütte hervorragend für Familien mit Kindern ab 12 Jahren geeignet. Die Hüttenumgebung ist ein Abenteuerspielplatz par excellence: Wiesen, Bäume, Felsen, die glasklare Partnach. Besser geht's nicht.

Die Reintalangerhütte ist (neben der höher gelegenen Knorrhütte) der perfekte Stützpunkt für eine Tour auf die Zugspitze über das Reintal - der leichteste aller vier Anstiege hinauf auf den höchsten Gipfel Deutschlands.

Speziell für Übernachtungen in den bayrischen Sommerferien sowie am Wochenende empfiehlt sich eine frühzeitige Reservierung der Schlafplätze. Seit 2017 ganz bequem online buchbar über die DAV-Hüttenbuchung.

 

Die Reintalangerhütte ist auch Stützpunkt der 3-tägigen "Zugspitztour" - ein Tourentipp für eine dreitägige Wanderung von Garmisch-Partenkirchen auf die Zugspitze und wieder hinab nach Ehrwald.

 

Wir freuen uns auf Deinen Besuch.

 

Andy Kiechle und Robert Schmon

Profilbild von Sektion München
Autor
Sektion München
Aktualisierung: 19.04.2021

Schlafplätze

Anzahl Betten in Mehrbettzimmern
14
Anzahl Betten in Zweibettzimmern
6
Anzahl Matratzenlager
73
Winterraum
10

Ausstattung

Dusche

Service

Mobilfunk

Allgemein

AV-Klassifizierung: I

Winterraum

Winterraum vorhanden
Schlüssel erforderlich
Der Winterraum ist mit einem AV-Schloss versehen.

Preise

ab   6,00 €

Informationen zu den aktuellen Übernachtungstarifen finden sie hier

Adresse

Reintalangerhütte
Partenkirchen 1
82467 Garmisch-Partenkirchen

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise per Zug/Bahnhof: Garmisch-Partenkirchen
Anreise per Bus / Bushaltestelle: Partenkirchen, Olympia-Skistadion

Anfahrt

Partenkirchen, Olympia-Skistadion

Parken

Partenkirchen, Olympia-Skistadion

Koordinaten

DG
47.405278, 11.035556
GMS
47°24'19.0"N 11°02'08.0"E
UTM
32T 653577 5252211
w3w 
///daten.belastung.wofür

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Zustiege zur Hütte

Wanderung · Wetterstein-Gebirge und Mieminger Kette
Zustieg auf die Reintalangerhütte durch das Reintal
Top Schwierigkeit leicht
Strecke 15,6 km
Dauer 5:00 h
Aufstieg 959 hm
Abstieg 296 hm

Unschwierige Wanderroute auf markiertem AV-Weg Nr. 801 bis zur Reintalangerhütte. Vom Skistadion folgt man der Fahrstraße bis zur Lenz’n Hütte.

1
von Theresa Rössler - Abteilung Hütten, Wege und Kartographie ÖAV,   alpenvereinaktiv.com
Top Schwierigkeit mittel
Strecke 6,8 km
Dauer 3:00 h
Aufstieg 26 hm
Abstieg 1.247 hm

Von der Talstation der Eibseebahn fährt man mit der Zahnradbahn hinauf zum Zugspitzplatt. Am Gletscherbahnhof folgt man der Beschilderung zum ...

von Theresa Rössler - Abteilung Hütten, Wege und Kartographie ÖAV,   alpenvereinaktiv.com
Top Schwierigkeit mittel
Strecke 11,8 km
Dauer 5:00 h
Aufstieg 426 hm
Abstieg 708 hm

Von der Bergstation der Kreuzeckbahn geht es auf dem Promenadenweg in Südwestrichtung abwärts, bis man zur Abzweigung des Unteren Bernadeinweges ...

von Theresa Rössler - Abteilung Hütten, Wege und Kartographie ÖAV,   alpenvereinaktiv.com
Top Schwierigkeit mittel
Strecke 10 km
Dauer 5:00 h
Aufstieg 734 hm
Abstieg 831 hm

Dieser landschaftlich sehr abwechslungsreiche Hüttenzustieg eignet sich besonders gut als erste Etappe einer besonderen Wettersteindurchquerung.

von Michael Pröttel,   alpenvereinaktiv.com
Alle Zustiege in Karte anzeigen

Touren in der Umgebung

Top Schwierigkeit schwer
Strecke 18,9 km
Dauer 10:34 h
Aufstieg 2.121 hm
Abstieg 814 hm

Im Zeichen von Alpspitze und Zugspitze - von der Kreuzeck-Bergstation ins Reintal und dann Aufstieg zur Zugspitze.

von Garmisch-Partenkirchen Tourismus,   GaPa Tourismus GmbH
Top Schwierigkeit mittel Etappentour
Strecke 37,1 km
Dauer 15:00 h
Aufstieg 2.565 hm
Abstieg 2.302 hm

Viele verbinden mit dem Aufstieg auf die Zugspitze die Begriffe Gletscher, Klettersteig, Unmöglich. Dabei gibt es eine vergleichsweise einfache, ...

3
von Thomas Gesell,   alpenvereinaktiv.com
Bergtour · Wetterstein-Gebirge und Mieminger Kette
Zugspitze durch das Reintal
Top Schwierigkeit schwer
Strecke 21,4 km
Dauer 7:30 h
Aufstieg 2.300 hm
Abstieg 2.300 hm

langer, Kraft raubender Anstieg; Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind beim Gipfelanstieg nötig

18
von Siegfried Garnweidner,   alpenvereinaktiv.com

Alle Touren auf der Karte anzeigen

Wege zu Nachbarhütten

Alle Übergänge auf der Karte anzeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Christian Reiser 
Sehr idyllisch am Talschluss des Reintals gelegene Hütte, die sich ideal als Stützpunkt für weitere Touren im Zugspitzgebiet eignet. Dabei gibt es neben dem klassischen Anstieg auf Deutschlands höchsten Gipfel noch viele weitere lohnende Touren für alle Alters- und Könnerstufen. Auch die kleine Sackgasse zum nahen Partnachursprung sollte bei einem Besuch der Hütte in jedem Fall mitgenommen werden. Die Hütte selbst versüßt dem Gast dann auch Schlechtwettertage mit ihrem urigen Flair, dem deftigen Essen und einem stets herzlichen Personal. Die abendliche musikalische Untermalung in der Stubn setzt der Gemütlichkeit dann endgültig das "i-Tüpfelchen" auf.
mehr zeigen

Fotos von anderen


Öffnungszeiten

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
offen zeitweise offen
Sommer: Mitte Mai bis Mitte Oktober

Verfügbare Schlafplätze

Schlafplatz reservieren
beim Reservierungssystem der Alpenvereine

Eigenschaften

Dusche Mobilfunk

Reintalangerhütte

Partenkirchen 1
82467 Garmisch-Partenkirchen
Telefon 08821-7089743

Inhaber

Deutscher Alpenverein (DAV)
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • Zustiege zur Hütte
  • Touren in der Umgebung
  • Wege zu Nachbarhütten
Top Schwierigkeit schwer
Strecke 18,9 km
Dauer 10:34 h
Aufstieg 2.121 hm
Abstieg 814 hm

Im Zeichen von Alpspitze und Zugspitze - von der Kreuzeck-Bergstation ins Reintal und dann Aufstieg zur Zugspitze.

von Garmisch-Partenkirchen Tourismus,   GaPa Tourismus GmbH
Top Schwierigkeit mittel Etappentour
Strecke 37,1 km
Dauer 15:00 h
Aufstieg 2.565 hm
Abstieg 2.302 hm

Viele verbinden mit dem Aufstieg auf die Zugspitze die Begriffe Gletscher, Klettersteig, Unmöglich. Dabei gibt es eine vergleichsweise einfache, ...

3
von Thomas Gesell,   alpenvereinaktiv.com
Bergtour · Wetterstein-Gebirge und Mieminger Kette
Zugspitze durch das Reintal
Top Schwierigkeit schwer
Strecke 21,4 km
Dauer 7:30 h
Aufstieg 2.300 hm
Abstieg 2.300 hm

langer, Kraft raubender Anstieg; Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind beim Gipfelanstieg nötig

18
von Siegfried Garnweidner,   alpenvereinaktiv.com
Wanderung · Wetterstein-Gebirge und Mieminger Kette
Zustieg auf die Reintalangerhütte durch das Reintal
Top Schwierigkeit leicht
Strecke 15,6 km
Dauer 5:00 h
Aufstieg 959 hm
Abstieg 296 hm

Unschwierige Wanderroute auf markiertem AV-Weg Nr. 801 bis zur Reintalangerhütte. Vom Skistadion folgt man der Fahrstraße bis zur Lenz’n Hütte.

1
von Theresa Rössler - Abteilung Hütten, Wege und Kartographie ÖAV,   alpenvereinaktiv.com
Top Schwierigkeit mittel
Strecke 6,8 km
Dauer 3:00 h
Aufstieg 26 hm
Abstieg 1.247 hm

Von der Talstation der Eibseebahn fährt man mit der Zahnradbahn hinauf zum Zugspitzplatt. Am Gletscherbahnhof folgt man der Beschilderung zum ...

von Theresa Rössler - Abteilung Hütten, Wege und Kartographie ÖAV,   alpenvereinaktiv.com
Top Schwierigkeit mittel
Strecke 11,8 km
Dauer 5:00 h
Aufstieg 426 hm
Abstieg 708 hm

Von der Bergstation der Kreuzeckbahn geht es auf dem Promenadenweg in Südwestrichtung abwärts, bis man zur Abzweigung des Unteren Bernadeinweges ...

von Theresa Rössler - Abteilung Hütten, Wege und Kartographie ÖAV,   alpenvereinaktiv.com
Top Schwierigkeit mittel
Strecke 10 km
Dauer 5:00 h
Aufstieg 734 hm
Abstieg 831 hm

Dieser landschaftlich sehr abwechslungsreiche Hüttenzustieg eignet sich besonders gut als erste Etappe einer besonderen Wettersteindurchquerung.

von Michael Pröttel,   alpenvereinaktiv.com
Top Schwierigkeit mittel
Strecke 9,4 km
Dauer 6:30 h
Aufstieg 931 hm
Abstieg 665 hm

Von der Reintalangerhütte wandert man auf dem rot markierten Weg ein kurzes Stück talauswärts, bis man linkerhand in den "Schützensteig" abzweigt.

1
von Theresa Rössler - Abteilung Hütten, Wege und Kartographie ÖAV,   alpenvereinaktiv.com
Top Schwierigkeit leicht
Strecke 11,9 km
Dauer 5:30 h
Aufstieg 681 hm
Abstieg 420 hm

Von der Reintalangerhütte wandert man talauswärts bis zur Bockhütte. Von dort steigt man in Richtung Norden bis auf ca. 1.540 m auf.

von Theresa Rössler - Abteilung Hütten, Wege und Kartographie ÖAV,   alpenvereinaktiv.com
Bergtour · Wetterstein-Gebirge und Mieminger Kette
Übergang von der Reintalangerhütte zur Knorrhütte bzw. zum Münchner Haus
Top Schwierigkeit mittel
Strecke 7,2 km
Dauer 6:00 h
Aufstieg 1.582 hm
Abstieg 16 hm

Von der Reintalangerhütte verläuft der markierte Aufstiegsweg in steilen Kehren bis zur Knorrhütte hinauf. Von hier geht es auf dem markierten Weg ...

von Theresa Rössler - Abteilung Hütten, Wege und Kartographie ÖAV,   alpenvereinaktiv.com
Bergtour · Wetterstein-Gebirge und Mieminger Kette
Übergang Reintalangerhütte zur Meilerhütte
Top Schwierigkeit mittel
Strecke 11,4 km
Dauer 5:30 h
Aufstieg 1.327 hm
Abstieg 332 hm

Nachdem man ein gutes Stück der Partnach bergab gefolgt ist, kommt man beim Aufstieg zur Meilerhütte an einem ganz besonderen Ort des ...

von Michael Pröttel,   alpenvereinaktiv.com
  • 3 Touren in der...
  • 4 Zustiege zur Hütte
  • 4 Wege zu Nachbarhüt...