LogoSüdtirol bewegt
Alpinklettern Premium Inhalt

Südgrat (Südliches Höllhorn)

· 1 Bewertung · Alpinklettern · Allgäu
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Climbing Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • In der 5. Seillänge (IV)
    In der 5. Seillänge (IV)
    Foto: Johanna Singer, Outdooractive Climbing
m 2000 1500 1000 500 25 20 15 10 5 km
schwer
Strecke 27,1 km
8:00 h
1.350 hm
1.350 hm
Alpine Genusskletterei in meist festem Fels in wunderschöner Umgebung der Allgäuer Alpen 

Der Südgrat auf das Südliche Höllhorn bietet acht Seillängen mit einer Stelle VI- (IV A0) gleich in der dritten Seillänge, die aber auch links im III-Gelände umgangen werden kann. Danach meist zwischen III und IV. Durch die eher überschaubare Länge der Kletterei und den langen Zustieg, ist die Route für den fußfaulen Plaisirkletterer eher nicht geeignet. Die Kombination von Bike-, Berg- und Klettertour hat aber durchaus ihren Reiz und dadurch ist man auch meist allein am Grat unterwegs. Außerdem sind die Eindrücke beim langen Zustieg durch das Oytal (mit dem Bike), das Talbecken der Käser-Alpe und das Wildenfeld einfach wunderschön. Mit ständigem Blick auf die Allgäuer Grasklassiker wie Höfats und Schneck und die felsigen Flanken von Großem und Kleinem Wilden. Die schwierigeren Stellen sind gut mit Bohr- und Klebehaken abgesichert, die leichteren Seillängen auch genügend, jedoch mit größeren Hakenabständen. 

Diese Tour kann nicht freigeschaltet werden.

Bereits freigeschaltet? 

Premium Inhalt Premium-Touren werden von professionellen Autoren oder Fachverlagen herausgegeben.
Herausgeber Outdooractive Climbing

Wir möchten euch auf der Outdooractive Climbing Seite hochwertige und professionelle Kletterinhalte bieten und euch alle kletterrelevanten Informationen zur Verfügung stellen, die ihr für eure nächste Tour oder euren nächsten Kletterurlaub benötigt. Neben diversen Alpinkletterrouten, sollen hier zukünftig auch Sportklettergebiete detailliert zur Verfügung stehen. 

Ihr findet die folgenden Informationen und noch mehr auf unserer Seite: 

  • Topos in Druckqualität
  • Schwierigkeitsgrade
  • Absicherung
  • Material/Ausrüstung 
  • Weg- und Anreisebeschreibung
  • Zustiege und Abstiege 
  • Bilder u. v. m.

 

Profilbild von Johanna Singer Autor Johanna Singer
Always keep smiling ;)

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Christian Reiser 
Wie in der Beschreibung erwähnt eher ein "ganzheitliches Alpinerlebnis" für den kletternden (und radelnden!) Bergsteiger. Auch wenn die Kante im Laufe der Jahrzehnte die ein oder andere Sanierung erfahren hat (siehe Bilder), handelt es sich trotz der überschaubaren technischen Kletterschwierigkeiten keinesfalls um eine anfängertaugliche Plaisir-Tour! Die Felsqualität variiert von Seillänge zu Seillänge und ist ein gutes Beispiel, dass sich Bruch und Speck in ein und derselben Tour nicht zwangsläufig ausschließen müssen. Die landschaftlichen Eindrücke und Kontraste sind in diesem hintersten Winkel des Allgäus jedoch wirklich genial!
mehr zeigen
Gemacht am 11.07.2020
Foto: Christian Reiser, Outdooractive Redaktion
Foto: Christian Reiser, Outdooractive Redaktion
Foto: Christian Reiser, Outdooractive Redaktion
Foto: Christian Reiser, Outdooractive Redaktion
Foto: Christian Reiser, Outdooractive Redaktion
Foto: Christian Reiser, Outdooractive Redaktion
Zwei junge Steinböcke genießen die Morgensonne
Foto: Christian Reiser, Outdooractive Redaktion
Genussreiches Steigen an der herrlich kompakten plattigen Südwand des Nördlichen Höllhorns
Foto: Christian Reiser, Outdooractive Redaktion
Genussreiches Steigen an der herrlich kompakten plattigen Südwand des Nördlichen Höllhorns
Foto: Christian Reiser, Outdooractive Redaktion
Genussreiches Steigen an der herrlich kompakten plattigen Südwand des Nördlichen Höllhorns
Foto: Christian Reiser, Outdooractive Redaktion
Extrem luftiger, aber nur zwei Züge langer "Quergang" an der Hangelschuppe
Foto: Christian Reiser, Outdooractive Redaktion
Für den niedrigen Schwierigkeitsgrad ist die Südkante erstaunlich steil
Foto: Christian Reiser, Outdooractive Redaktion

Fotos von anderen

+ 8