LogoSüdtirol bewegt
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour

Bergtour auf den Seelenkogel (3.475 m)

Bergtour · Meraner Land
Verantwortlich für diesen Inhalt
Passeiertal
  • Seelenkogel
    Seelenkogel
    Foto: Tourismusverein Passseiertal, Passeiertal
m 3500 3000 2500 2000 1500 1000 12 10 8 6 4 2 km
schwer
Strecke 13,4 km
9:45 h
1.867 hm
1.867 hm
3.470 hm
1.622 hm

Genussreiche Bergtour mit Gratkletterei zum markanten und zweithöchsten Gipfel des Passeiertals.

Ausgangspunkt: Parkplatz Pfelders

Endpunkt: Parkplatz Pfeldes

Einkehrmöglichkeit: Zwickauer Hütte, Schneidalm

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
3.470 m
Tiefster Punkt
1.622 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Start

Koordinaten:
DD
46.796388, 11.092264
GMS
46°47'47.0"N 11°05'32.2"E
UTM
32T 659666 5184663
w3w 
///getan.enzian.relevanz
Auf Karte anzeigen

Wegbeschreibung

Vom großen Parkplatz in Pfelders kurz ins Dorf, rechts hinunter zum Gasthaus Edelweiß, links über die Brücke, rechts (nordwestwärts) durch ein schütteres Lärchenwäldchen bergwärts zur nächsten Brücke und über ein tief eingetretenen erdigen Weg hinauf auf einen Geländevorsprung. Von hier links in ein Tal hinein, den Bach überqueren, höher steigen, weitere Rinnen überqueren und schließlich zuerst (südwestwärts) am Hang entlang und zuletzt (nordwestwärts) über den Hang hinauf zur Schneidalm (6a).
Von der Schneidalm (südwestwärts) auf den gipfelähnlichen Geländevorsprung der Oberen Schneide hinauf. Von hier (nordwestwärts) nach einem anfänglichen Flachstück in unzähligen Kehren über einen sehr steilen Bergrücken hinauf. Am oberen Ende des Bergrückens etwas  flacher über eine steinige Halde nach rechts hinüberqueren, dann wieder bergwärts weiter hinauf, in einer Mulde ein Schneefeld überqueren und schließlich auf dem gut ausgebauten Weg (etwas ausgesetzt) den steilen Felsaufbau besteigen, auf dem die weithin sichbare Zwickauer Hütte thront (6a).

Von der Zwickauer Hütte (westwärts) anfänglich mit wenig Steigung über den Höhenrücken zum östlichen Fuße des Seelenkogels. Von hier durch sehr steiles und brüchiges Gelände in mehreren Kehren über einige kurze Kletterstellen und teilweise ausgesetzte Stellen (gesichert) hinauf auf den Grat. Nun (westwärts) zuerst ohne Schwierigkeiten über den Grat weiter nach oben, bis dieser rechts immer steiler abfällt und kaum begehbar wird (im Frühsommer gefährliches Schneefeld). Hier auf die linke Gratseite wechseln und kurz hinauf zu einer ausgesetzten Erhebung am Grat. Einige Meter absteigen und von jetzt an mehr oder weniger immer am beidseitig steil abfallenden Felsgrat über mehrere Kletterstellen ausgesetzt und sehr steil bis zum Gipfel des Seelenkogels (6a).

Vom Seelenkogel auf demselben Weg wieder zurück zur Zwickauer Hütte. Beim Rückweg muss man besonders darauf achten, dass man die Stelle nicht verpasst, wo man vom flachen unteren Teil des Grates rechts in den sehr steil abfallenden Hang hinunterwechseln muss (Steinmann und Markierung), ansonsten verirrt man sich im immer gefährlicher werdenden Gelände (6a).

Von der Zwickauer Hütte hinunter zur Schneidalm (6a).
Von der Schneidalm über Almweiden hinunter nach Pfelders (6a).

Quelle: Wanderführer Passeiertal - Heinz Widmann - https://passeier.org

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Von Meran kommend ins Passeiertal nach St. Leonhard, weiter nach Moos und dann links ins Pfelderer Tal nach Pfelders bis zum großen Parkplatz am Dorfbeginn.

Koordinaten

DD
46.796388, 11.092264
GMS
46°47'47.0"N 11°05'32.2"E
UTM
32T 659666 5184663
w3w 
///getan.enzian.relevanz
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
13,4 km
Dauer
9:45 h
Aufstieg
1.867 hm
Abstieg
1.867 hm
Höchster Punkt
3.470 hm
Tiefster Punkt
1.622 hm

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.