LogoSüdtirol bewegt
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour

Bergtour: Hüttenwanderung: Zsigmondy-, Büllelejoch- und Drei Zinnen Hütte

Bergtour · Hochpustertal
Logo Sexten
Verantwortlich für diesen Inhalt
Sexten
  • Drei Zinnen
    Drei Zinnen
    Foto: Tourismsuverein Sexten, Sexten
m 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 16 14 12 10 8 6 4 2 km
schwer
Strecke 17,1 km
8:00 h
1.200 hm
1.200 hm
2.566 hm
1.456 hm
Der Zwölfer oder die Drei Zinnen... Beide lassen unser Wanderherz höher schlagen. Und beide Felsformationen sind bei dieser Wanderung zum Greifen nah. Die Anstrengung zahlt sich aus und tüchtige Hüttenwirte belohnen mit einem zünftigen Südtiroler Hüttenessen.
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.566 m
Tiefster Punkt
1.456 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Start

Koordinaten:
DD
46.663363, 12.352726
GMS
46°39'48.1"N 12°21'09.8"E
UTM
33T 297482 5171160
w3w 
///neuigkeit.tauscht.mikrowelle

Wegbeschreibung

Zunächst mit Bus oder Pkw (zu Fuß 45 min) ins Fischleintal zum Parkplatz beim Dolomitenhof (1454 m). Von dort  zur Talschlusshütte (1548 m) und rechts auf Weg 102/103 im Altensteintal kurz hinauf zu einer Wegteilung. Hier links ab und auf Weg 103 hoch über dem Talgrund des Bacherntales hinauf zur Zsigmondyhütte (2235 m; Prachtblick auf Elferstock und Zwölfer). - Vom Schutzhaus nun auf dem mit Nr. 101 markierten Höhenweg über felsige Böden teilweise leicht ansteigend westwärts zum Oberbachernjoch und nach rechts zur Büllelejochhütte (2528 m). Kurz weiter zum Büllelejoch (2522 m), nordseitig über Geröll ein Stück steil hinunter und dann in schöner, ebener Wanderung mit Blick zur Dreischusterspitze zur großen Dreizinnenhütte am Toblinger Riedl (2438 m). Herrlicher Blick auf die Drei Zinnen. Von der Hütte nun auf Weg 102 nordostwärts über die Bödenalm mit den beiden oberen Seen und anschließend durch das wildschöne Altensteintal, das im Süden vom gewaltigen Aufbau des Einserkofels überragt wird, hinab zur Talschlusshütte im Fischleintal und zurück zum Ausgangspunkt.
Zusammenfassung: ein absoluter Klassiker und Muss für jeden Sexten Besucher vor den Nordwänden des schönsten Berges der Dolomiten zu stehen.

Startpunkt: Parkplatz beim Dolomitenhof (1454 m) Höchstgelegener Punkt: 2528m

Tipp: Ein kurzer Abstecher von der Büllelejochhütte zum Gipfelkreuz der Oberbachernspitze lohnt sich auf jeden Fall!

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Startpunkt: Parkplatz beim Dolomitenhof (1454 m)

Koordinaten

DD
46.663363, 12.352726
GMS
46°39'48.1"N 12°21'09.8"E
UTM
33T 297482 5171160
w3w 
///neuigkeit.tauscht.mikrowelle
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Frage von S. und V.  · 15.07.2020 · Community
worum läuft man die Tour am besten, erst über die drei Zinnen-Hütte oder erst über die Zsigmondy-Hütte?
mehr zeigen
Antwort von Roland Fuidl  · 15.07.2020 · Community
Also ich würde sagen, zuerst Drei Zinnen Hütte und dann über bülellejoch Hütte zur Zsigmondy ist weniger anstrengend als umgekehrt. Vom Fischleintal zur zsigmondy gehts lange richtig bergauf
1 more reply

Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Peter Kellenberger
20.07.2019 · Community
Diese Tour ist ein Muss für alle, die in dieser Region sind und die Sextner Berge erleben wollen. Wie beschrieben zieht sich die Wanderung aber doch recht hin. Frühes los gehen ist zu empfehlen.
mehr zeigen
Idyllische Büllelejochhütte
Foto: Peter Kellenberger, Community

Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
17,1 km
Dauer
8:00 h
Aufstieg
1.200 hm
Abstieg
1.200 hm
Höchster Punkt
2.566 hm
Tiefster Punkt
1.456 hm

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.