LogoSüdtirol bewegt
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Der Wilde Bande Steig

Bergtour · Hall-Wattens
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Region Hall-Wattens Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Austieg am Stempeljoch
    / Austieg am Stempeljoch
    Foto: Anne W., Tourismusverband Region Hall-Wattens
  • / Gasthaus St. Magdalena
    Foto: Anne W., Tourismusverband Region Hall-Wattens
  • /
    Foto: Anne W., Tourismusverband Region Hall-Wattens
  • / am Stempeljoch
    Foto: Anne W., Tourismusverband Region Hall-Wattens
  • / Blick vom Stempeljoch auf den Wilde Bande Steig
    Foto: Anne W., Tourismusverband Region Hall-Wattens
  • /
    Foto: Anne W., Tourismusverband Region Hall-Wattens
  • / Blick in die Pfeis
    Foto: Anne W., Tourismusverband Region Hall-Wattens
  • / Pfeishütte im Karwendel, 1922m
    Foto: Michael Kirchmayer, MIchael Kirchmayer
  • / hinter der Rumerspitze
    Foto: Anne W., Tourismusverband Region Hall-Wattens
  • / Rückblich auf den Goetheweg
    Foto: Anne W., Tourismusverband Region Hall-Wattens
  • /
    Foto: Anne W., Tourismusverband Region Hall-Wattens
  • / Tiefblick in die Arzler Scharte
    Foto: Anne W., Tourismusverband Region Hall-Wattens
  • / Am Goetheweg
    Foto: Anne W., Tourismusverband Region Hall-Wattens
  • / Gleirschtaler Brandjoch
    Foto: Anne W., Tourismusverband Region Hall-Wattens
  • / Bei der Mandlscharte
    Foto: Anne W., Tourismusverband Region Hall-Wattens
  • / Am Goetheweg
    Foto: Anne W., Tourismusverband Region Hall-Wattens
  • / Blick in das Karwendel
    Foto: Anne W., Tourismusverband Region Hall-Wattens
  • / Kurz vor dem Etappenziel
    Foto: Anne W., Tourismusverband Region Hall-Wattens
  • / Blick auf Innsbruck kurz vor dem Hafelekar
    Foto: Anne W., Tourismusverband Region Hall-Wattens
  • / Die Bergstation der Nordkettenbahn
    Foto: Luigino, Outdooractive Redaktion
m 2500 2000 1500 1000 500 16 14 12 10 8 6 4 2 km Alpengasthaus St. Magdalena Wilde-Bande-Steig Pfeishütte Herrenhäuser Bergkapelle
Die 1878 gegründete Bergsteigergruppe „Wilde Bande“, die mit den Salzbergknappen eng verbunden war, baute 1929 den Steig vom Lafatscherjoch zum Stempeljoch
schwer
Strecke 17,9 km
7:00 h
1.984 hm
520 hm

Der gesamte Steig von der Bettelwurfhütte über den „Stempel“, durch die Pfeis zum Hafelekar heißt „Innsbrucker Höhenweg“.

Vom Hafelekar Talfahrt mit der Nordketten-Seilbahn und mit der Hungerburgbahn nach Innsbruck, per Bus nach Hall.

Profilbild von Hall Wattens
Autor
Hall Wattens
Aktualisierung: 11.05.2021
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.281 m
Tiefster Punkt
807 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

http://www.hall-wattens.at/

 

Start

Absam, Eingang Halltal (806 m)
Koordinaten:
DD
47.311232, 11.518196
GMS
47°18'40.4"N 11°31'05.5"E
UTM
32T 690328 5242826
w3w 
///nachgeholt.beobachtungen.dackel

Ziel

Innsbruck, Hafelekarspitz

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz Halltal-Eingang startet man durch das Halltal zum Gasthof St. Magdalena und weiter bis knapp unter das Issjöchl. Von hier quert man in einem großen Bogen zum Stempeljoch. Nach dem anstrengenden Aufstieg zum Stempeljoch geht es bergab zur Pfeishütte oder an der Rumerspitze orientierend ohne Höhenverlust zur Mandlscharte.

Nachdem die Mandlscharte erreicht wurde, geht es von dort entlang des Goethe- Weges mit atemberaubenden Tiefblicken zur Bergstation der Nordkettenbahn.

Von hier geht es gemütlich mit der Seilbahn hinunter bis nach Innsbruck.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Es besteht die Möglichkeit mit der „Linie DE“ (IVB Bus) den Ausgangspunkt zu erreichen.

Die Station "Eichat Bettelwurfsiedlung" befindet sich 5 Gehminuten vom Eingang Halltal entfernt.

Nähere Informationen unter:

http://www.vvt.at

Parken

Parkplatz Halltal (Absam) - kostenfrei

Koordinaten

DD
47.311232, 11.518196
GMS
47°18'40.4"N 11°31'05.5"E
UTM
32T 690328 5242826
w3w 
///nachgeholt.beobachtungen.dackel
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Basic Equipment for Mountain Hikes

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Ggf. Kletterhelm
  • Diese Ausrüstungsliste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dient nur als Anregung, was eingepackt werden sollte.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
17,9 km
Dauer
7:00 h
Aufstieg
1.984 hm
Abstieg
520 hm
Von A nach B

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.