Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Bergtour

Großes Kino am Ploseberg: Sonnenaufgang am Gabler

Bergtour · Eisacktal/Südtirol
Verantwortlich für diesen Inhalt
Brixen
  • /
    Foto: Brixen Tourismus, Brixen
  • /
    Foto: Brixen Tourismus, Brixen
m 2800 2600 2400 2200 2000 1800 8 6 4 2 km Gabler Berghotel Schlemmer Rossalm Schatzerhütte

9,9 km
4:30 h
684 hm
684 hm
Gipfelwanderung von Skihütte über die Rossalm auf den Großen Gabler - mit seinen 2.575 m der höchste Gipfel des Brixner Hausberges - der Plose.

Autorentipp

Die Pfannspitz Kabinenbahn ist jeden Freitag im Sommer eine Stunde vor Sonnenaufgang in Betrieb, von wo der Gipfel in 45 Gehminuten erreichbar ist. Informationen im Tourismusbüro Brixen oder unter www.brixen.org
outdooractive.com User
Autor
Brixen Tourismus
Aktualisierung: 19.06.2019

Höchster Punkt
2575 m
Tiefster Punkt
1890 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Rossalm
Schatzerhütte
Berghotel Schlemmer

Start

Skihütte (1905 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.677409, 11.738354
UTM
32T 709430 5172959

Ziel

am Ausgangspunkt

Wegbeschreibung

Nicht nur Frühaufsteher, sondern auch Morgenmuffel freuen sich über den schönsten Moment am Berg, wenn sie im Morgenlicht am Gipfel stehen und die ersten Sonnenstrahlen die Kälte der Nacht verdrängen. Spätestens wenn die Sonne zaghaft die Dolomitengipfel in der Geislergruppe, in den Aferer Geislern und am Peitlerkofel erhellt, ist klar, dass sich das frühe Aufstehen gelohnt hat.

Der Ausgangspunkt der Gipfeltour auf den Großen Gabler ist Skihütte in Innerpalmschoß (1.900 m). Hier beginnt der Anstieg über Weg Nr. 6 bis zur Rossalm (2.200 m). Man hält sich rechts und quert über den Wirtschaftsweg (Markierung 14 – “Dolomiten Panoramaweg”) ohne nennenswerten Höhenunterschied den Schnatzergraben, bis man die Weggabelung erreicht und links in den Weg Nr. 7 einsteigt. Über den breiten Grashang geht man bis zum Gabler Biwak (2.571 m) und nur wenige Schritte weiter zum Gipfel des Großen Gablers (2.575 m).

Der Abstieg erfolgt über den Aufstiegsweg (Markierung Nr. 7) bis zum “Dolomiten Panoramaweg”. Diesen überquert man und steigt über den Weg Nr. 4 zur Schatzer Hütte (2.004 m) ab. Über den bequemen breiten Fahrweg (Markierung Nr. 8) wandert man zum Ausgangspunkt der Tour zurück.

Ausrüstung: eine Stirnlampe ist unbedingt erforderlich, gutes Schuhwerk und warme, wetterfeste Kleidung.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Parken

Parkplatz Skihütte – Berghotel Schlemmer (1.900 m)
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
9,9 km
Dauer
4:30h
Aufstieg
684 hm
Abstieg
684 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Geheimtipp Gipfel-Tour

Statistik

  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.