LogoSüdtirol bewegt
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour

Sarner Scharte und Villanderer Berg

Bergtour · Südtirols Süden
Verantwortlich für diesen Inhalt
Sarntal
  • Sarner Scharte
    / Sarner Scharte
    Foto: Tourismusverein Sarntal, Sarntal
Karte / Sarner Scharte und Villanderer Berg
m 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 12 10 8 6 4 2 km
mittel
Strecke 12,2 km
5:08 h
1.002 hm
1.002 hm
Der Hausberg der Sarner, die Sarner Scharte, ist ein Bergkamm der sich von Bundschen bis Reinswald hinzieht.
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.509 m
Tiefster Punkt
1.507 m

Start

Koordinaten:
DD
46.641898, 11.384100
GMS
46°38'30.8"N 11°23'02.8"E
UTM
32T 682457 5168131
w3w 
///vermehrung.geladene.mehreren

Wegbeschreibung

Es empfiehlt sich, die Tour vom Parkplatz beim Riedlerhof zu beginnen. Auf dem markierten Weg Nr. 3, der durch Wald, Blockwerk und felsiges Gelände führt, zum größten Teil steil, aber nicht schwierig hinauf zum Schartl, wo es eine Wetterschutzhütte gibt. Danach folgt der Anstieg auf Weg Nr. 2 zum Gipfelkreuz auf die Sarner Scharte. Es folgen ein kurzer Abstieg in ein Verbindungsjöchl und die leichte und problemlose Besteigung des Villanderer Berges.

Geübte Berggeher können als Rückweg zurück zur Senke zwischen den beiden Gipfeln den gesicherten Steig Nr. 18A hinab bis zur Waldrast nehmen und dann zurück zum Ausgangspunkt gehen. Für nicht geübte Wanderer erfolgt der gleiche Rückweg.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Von Bozen auf der SS508 Richtung Sarnthein, nach der Tankstelle kurz vor der Einfahrt nach Sarnthein rechts Richtung Riedelsberg abbiegen, bis zum Parkplatz Riedlerhof.

Koordinaten

DD
46.641898, 11.384100
GMS
46°38'30.8"N 11°23'02.8"E
UTM
32T 682457 5168131
w3w 
///vermehrung.geladene.mehreren
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Grundausrüstung für Bergtouren

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Ggf. Kletterhelm
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,2 km
Dauer
5:08 h
Aufstieg
1.002 hm
Abstieg
1.002 hm

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.