LogoSüdtirol bewegt
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour

Sass Rigais

Bergtour · Eisacktal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Villnöss
  • Sass Rigais
    / Sass Rigais
    Foto: Tourismusverein Villnöß, Villnöss
Karte / Sass Rigais
m 3000 2500 2000 1500 1000 6 5 4 3 2 1 km
schwer
Strecke 7 km
5:01 h
1.663 hm
17 hm
3.013 hm
1.379 hm

Der Sass Rigais ist der Hauptgipfel der Geislerspitzen und mit seinen 3025 m ein absolutes Muss für alle, die die bleichen Berge bezwingen möchten. Trittsicherheit, Schwindelfreiheit, Bergerfahrung und die Sicherung mit einem Klettergurt sind Voraussetzung. 

Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
3.013 m
Tiefster Punkt
1.379 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Koordinaten:
DD
46.633770, 11.728907
GMS
46°38'01.6"N 11°43'44.1"E
UTM
32T 708875 5168085
w3w 
///herauf.erneute.absprache

Wegbeschreibung

• Gehzeit: 6 h 40 min • Wegnummern: 28, 29 • Ausgangspunkt ist der Parkplatz Ranui (1370 m) in der Nähe von St. Magdalena. Zunächst wandert man auf Weg Nr. 28, einer breiten Forststraße, stetig ansteigend durch den Wald bis zu einer Kreuzung (1716 m). An dieser Kreuzung geht man einige Meter nach rechts, wo man den Einstieg zu Weg Nr. 29 findet. In zahlreichen Serpentinen gelangt man über den schmalen und etwas steileren Wanderweg Nr. 29 bis in die Mittagsscharte (2597 m). Der herrliche Ausblick auf das Dolomitental Villnöss lädt zu einer kurzen Rast ein. In der Mittagsscharte befindet sich der Einstieg des Klettersteiges, der zum Gipfel des Sass Rigais führt. Der Klettersteig ist mit Stahlseilen versehen und die Sicherung mit einem Klettergurt wird aufgrund der vielen ausgesetzten Stellen unbedingt empfohlen. Vorsicht Steinschlaggefahr durch andere Wanderer! Die letzten Meter zum Gipfel verlaufen über einen schmalen, ausgesetzten Grat, der nicht mit einem Stahlseil versehen ist. Auf dem Sass Rigais (3025 m) angekommen, hat man einen atemberaubenden Rundblick auf die umliegenden Täler und Gipfel der Dolomiten.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Durch das Eisacktal bis nach Klausen und von dort in das Dolomitental Villnöss bis St. Johann – Ranui (gebührenpflichtiger Parkplatz) • Öffentliche Verkehrsmittel: Mit dem Bus von Klausen/Brixen ins Dolomitental Villnöss bis Haltestelle Ranui (von dort 5 min Fußweg zum Ausgangspunkt)

Koordinaten

DD
46.633770, 11.728907
GMS
46°38'01.6"N 11°43'44.1"E
UTM
32T 708875 5168085
w3w 
///herauf.erneute.absprache
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
7 km
Dauer
5:01 h
Aufstieg
1.663 hm
Abstieg
17 hm
Höchster Punkt
3.013 hm
Tiefster Punkt
1.379 hm

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.