LogoSüdtirol bewegt
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour

Tschigat ab Leiter Alm

Bergtour · Meraner Land
Verantwortlich für diesen Inhalt
Algund
  • Tschigat
    Tschigat
    Foto: Tourismusbüro Algund, Algund
m 3000 2500 2000 1500 1000 16 14 12 10 8 6 4 2 km
schwer
Strecke 17,3 km
6:22 h
1.655 hm
1.655 hm
2.990 hm
1.471 hm

Der Tschigat ist ein auffallender Gipfel in der Texelgruppe. Die aus Gneis geformte Pyramide bietet eine prächtige Aussicht auf viele Berggipfel. Die Tour auf den Tschigat ist alles andere als eine Wanderung, es handelt sich um eine Bergtour mit leichter Kletterei im II. Schwierigkeitsgrad, überwiegend im ausgesetzten Gelände. Erfahrung, Kondition, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und stabiles Bergwetter sind Voraussetzung (heikel bei Eis und Schnee).

 

Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.990 m
Tiefster Punkt
1.471 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Koordinaten:
DD
46.704705, 11.108716
GMS
46°42'16.9"N 11°06'31.4"E
UTM
32T 661195 5174509
w3w 
///verkehr.beleuchtung.märchen

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt der Tour ist die Leiter Alm, welche mit dem Korblift von Vellau aus erreicht wird. Über den Meraner Höhenweg Nr. 24 wandert man westwärts zum Hochganghaus (1.839 m) und steigt über den Weg Nr. 7 über den steilen, ausgesetzten, mit Seil und Ketten gesicherten Steig hinauf zur Hochgangscharte (2.455 m). Vorbei am Langsee und den Milchseen führt der Weg über Blockgelände Richtung Ostflanke und durch die große emporziehende Rinne in zunehmender Steilheit hinauf zum Gipfelaufbau. In mäßig schwieriger Kletterei im oberen Teil kurz rechts über ein etwas luftiges Felsband geht es zuletzt noch über große Felsplatten zum Gipfel. Abstieg: Entweder über den Aufstiegsweg oder etwas länger über den Westgrat mit kurzen ausgesetzten, teilweise gesicherten Passagen hinunter zum Halsljoch. Vom Halsljoch führt der Weg ostwärts zur Milchseescharte (Biwak Guido Lammer) und über eine steile, gesicherte Felsstufe hinab zu den Milchseen. Über die Hochgangscharte geht es abwärts zum Hochgangshaus und zurück zur Bergstation des Korbliftes bei der Leiter Alm.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Durchs Etschtal nach Algund und weiter nach Vellau.

Koordinaten

DD
46.704705, 11.108716
GMS
46°42'16.9"N 11°06'31.4"E
UTM
32T 661195 5174509
w3w 
///verkehr.beleuchtung.märchen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
17,3 km
Dauer
6:22 h
Aufstieg
1.655 hm
Abstieg
1.655 hm
Höchster Punkt
2.990 hm
Tiefster Punkt
1.471 hm

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.