LogoSüdtirol bewegt
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Übergang Bettelwurfhütte zum Halleranger Haus

Bergtour · Karwendel
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Schwaben Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Bettelwurfhütte
    / Bettelwurfhütte
    Foto: Alpenverein Innsbruck, ÖAV-Hüttenfinder
  • / Bettelwurfhütte
    Foto: Alpenverein Innsbruck, ÖAV-Hüttenfinder
  • / Bettelwurfhütte
    Foto: Alpenverein Innsbruck, ÖAV-Hüttenfinder
  • / Bettelwurfhütte
    Foto: Alpenverein Innsbruck, ÖAV-Hüttenfinder
  • / Hallerangerhaus im Karwendel
  • / Panoramaweg Bettelwurfhütte
    Foto: Michael Pröttel, Hall-Wattens Tourismus
  • / Lafatscher Joch
    Foto: Michael Pröttel, Hall-Wattens Tourismus
m 2200 2100 2000 1900 1800 1700 1600 5 4 3 2 1 km
Von der Südseite der Speckkarspitze führt dieser aussichtsreiche Weg ins Karwendel Gebirge hinein.
leicht
Strecke 5,9 km
2:30 h
202 hm
521 hm
Nach einer langen Querung geht es zum breiten Lafatscher Joch, wo sich der unschwere Abstieg zum Haller Anger anschließt.

Autorentipp

Man sollte bei gutem Wetter af dem Weg noch unbedingt die Besteigung der Speckkarspitze mitnehmen.
Profilbild von Michael Pröttel
Autor
Michael Pröttel 
Aktualisierung: 16.04.2018
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2.221 m
Tiefster Punkt
1.756 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Am direkten Übergang eine technischen Schwierigkeiten. Im Hochsommer  ist es auf der riesigen Südflanke recht heiss.

Weitere Infos und Links

www.hallerangerhaus.at

https://www.alpenverein.at/bettelwurfhuette/

Start

Bettelwurfhütte (2.076 m)
Koordinaten:
DD
47.338515, 11.507328
GMS
47°20'18.7"N 11°30'26.4"E
UTM
32T 689409 5245831
w3w 
///kanone.digitalen.zeichnen

Ziel

Halleranager Haus

Wegbeschreibung

Von der Bettelwurfhütte folgt man zunächst immer dem Weg Nr. 222, der in etwa derselben Höhe die riesige Südflanke der Speckkarspitze nach Westen quert. Noch bevor man das Lafatscher Joch erreicht hat, gelangt man zu einer Gabelung , wo man nach rechts zum Aufstieg zur Speckkarspitze abzweigen kann.

Für den direkten Hüttenübergang geht man weiter nach Westen, gelangt unterhalb des Lafatscher Jochs zu einer Gabelung und hält sich hier rechts, um das Joch nach Norden hin zu überschreiten. Auf der anderen Seite geht es über lichte Latscehnhänge leicht bergab. Dann wendet sich der Weg nach rechts, quert eine breite Erosionsrinne und führt (teils erodierte Passagen) an den Kletterwänden der Speckkarspitze vorbei hinab  in den Wald, durch den man auf wieder gutem Weg das Halleranger Haus erreicht.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise per Bus / Bushaltestelle: Eichat (Absam)- Haltestelle Bettelwurfsiedlung (Busnummer 502) von IBK aus bzw. mit dem Regionalbus Linie 3 von Hall Bahnhof

Anfahrt

Über die Inntalautobahn nach Hall in Tirol.

Parken

Parkmöglichkeit beim Eingang ins Halltall. Das Halltal ist für den öffentlichen Verkehr gesperrt. Taxidienst tel. ab Parkplatz anforderbar: +43(0)5223 - 45500 bzw. +43(0)5223 - 56111

Koordinaten

DD
47.338515, 11.507328
GMS
47°20'18.7"N 11°30'26.4"E
UTM
32T 689409 5245831
w3w 
///kanone.digitalen.zeichnen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

M. Pröttel "Das perfekte Bergwochenende in den Ostalpen" Bruckmann Verlag.

Kartenempfehlungen des Autors

AV Karte  5/2 "Karwendelgebirge Mitte" 1: 25000

Ausrüstung

Normale Bergwanderausrüstung.

Grundausrüstung für Bergtouren

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Ggf. Kletterhelm
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
5,9 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
202 hm
Abstieg
521 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Von A nach B

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.