LogoSüdtirol bewegt
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Übergang Halleranger Haus zur Pfeishütte

Bergtour · Karwendel
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Schwaben Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Hallerangerhaus
    / Hallerangerhaus
    Foto: DAV/Stefan Wolf
  • / Hallerangerhaus von Süden
    Foto: Klaus Berghold, DAV Sektion Schwaben
  • / Blick vom Stempeljoch Richtung Halltal
    Foto: Michael Pröttel, Alpenpark Karwendel
  • / Blick Abstieg Stempeljoch Richtung Rumerspitze
    Foto: Flörl, ÖAV Innsbruck
  • / Pfeishütte im Karwendel, 1922m
    Foto: Michael Kirchmayer, MIchael Kirchmayer
m 2200 2100 2000 1900 1800 1700 1600 7 6 5 4 3 2 1 km
Zwei aussichtsreiche Jöcher werden bei diesem Verbindungsweg überschritten.
leicht
Strecke 7,3 km
3:00 h
660 hm
500 hm
Dabei führt der Steig  zumeist durch die  Latschenzone, quert aber auch Geröllkare, bei denen etwas Trittsicherheit vorteilhaft ist.

Autorentipp

Vom Stempeljoch aus lohnt es sich, bei schönem Wetter unbedingt noch die Stempeljoch Spitze zu besteigen.
Profilbild von Michael Pröttel
Autor
Michael Pröttel 
Aktualisierung: 16.04.2018
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2.215 m
Tiefster Punkt
1.756 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Keine technischen Schwierigkeiten.

Weitere Infos und Links

www.hallerangerhaus.at

www.pfeishuette.at

Start

Halleranger Haus (1.765 m)
Koordinaten:
DD
47.354579, 11.477175
GMS
47°21'16.5"N 11°28'37.8"E
UTM
32T 687074 5247544
w3w 
///gezeigt.gezeigte.schwimmen

Ziel

Pfeishütte

Wegbeschreibung

Vom Hallerangerhaus führt ein guter Fußweg zunächst noch kurz im Wald nach Süden und an den Kletterwänden der Speckkarspitze vorbei. Nachdem der Weg eine Erosionsrinne überquert hat, wendet er sich nach Westen um sogleich wieder in südlicher Richtung im lichten Latschengelände auf das Lafatscher Joch zuzuhalten.

Oben angekommen hält man sich  rechts  und steigt somit nach Südwesten ab. Kurz vor einer markanten Wegkehre zweigt nach rechts der "Wilde Bande Steig" ab, dem man nun entlang der Südseite des Großen Lafatschers folgt. Der Steig quert Latschen und Geröllhänge und zuletzt den Boden des Bachofenkars, von wo es wieder ansteigend zu den oberen Geröllhängen der Stempelreisen geht, über die man etwas anstrengender zum Stempeljoch aufsteigt. Auf bald wieder besserem Weg geht  es auf der anderen Seite weiter ohne Orientierungsschwierigkeiten nach Westen bergab, wobei man kurz vor der Hütte auf einen Fahrweg stößt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug stündlich nach Scharnitz.

Anfahrt

Über Garmisch-Partenkirchen und Mittenwald nach Scharnitz.

Parken

Gebührenpflichtiger Großparkplatz in Scharnitz.

Koordinaten

DD
47.354579, 11.477175
GMS
47°21'16.5"N 11°28'37.8"E
UTM
32T 687074 5247544
w3w 
///gezeigt.gezeigte.schwimmen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

W. Klier "AV Führer Karwendel" Rother Verlag.

Kartenempfehlungen des Autors

AV Karte  5/2 "Karwendelgebirge Mitte" 1: 25000.

Ausrüstung

Normale Bergwanderausrüstung.

Grundausrüstung für Bergtouren

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Ggf. Kletterhelm
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
7,3 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
660 hm
Abstieg
500 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Von A nach B aussichtsreich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.