LogoSüdtirol bewegt
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Übergang Hallerangerhaus zur Lamsenjochhütte

Bergtour · Karwendel
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Schwaben Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Hallerangerhaus im Karwendel
    / Hallerangerhaus im Karwendel
  • / Abstieg vom Überschalljoch
    Foto: R. Parrot
  • / Zwerchbach
    Foto: R. Parrot
  • / Blich Richtung Lamsenscharte
    Foto: R. Parrot
  • / Lamsenjochhütte - Karwendelgebirge
    Video: Deutscher Alpenverein München & Oberland (DAV)
  • / Lamsenjochhütte
    Foto: Wolfgang Ehn, DAV Sektion Oberland
m 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 14 12 10 8 6 4 2 km
Dieser extrem lange Hüttenverbindungsweg ist nur mit einer sehr guten Kondition zu empfehlen.
schwer
Strecke 15,3 km
9:00 h
1.826 hm
1.632 hm
Denn nachdem man vom Überschalljoch 1o km ins Zwerchloch abgestiegen ist,  folgt von dort ein 5 km langer und 1300 Höhenmeter großer Gegenanstieg. Zudem braucht man für den Klettersteig am Brudertunnel gute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit.

Autorentipp

Ein rechtzeitiger Aufbruch ist für diese lange Tour unabdingbar.
Profilbild von Michael Pröttel
Autor
Michael Pröttel 
Aktualisierung: 17.04.2018
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2.202 m
Tiefster Punkt
997 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Für den Klettersteig im Lamsentunnel sollten trockene Verhältnisse herrschen. Zudem wird es am südseitigen Aufstieg aus dem Zwerchloch im Hochsommer sehr heiß.

Weitere Infos und Links

www.hallerangerhaus.at

www.alpenverein-muenchen-oberland.de/lamsenjochhuette

 

Start

Hallerangerhaus (1.765 m)
Koordinaten:
DD
47.354591, 11.477210
GMS
47°21'16.5"N 11°28'38.0"E
UTM
32T 687077 5247545
w3w 
///anerkennung.kinostart.anzeigen

Ziel

Lamsenjochhütte

Wegbeschreibung

Vom Hallerangerhaus folgt man dem Weg durch den Wald zur Hallerangeralm und von dort in schönem Almgelände weiter nach Osten zum Überschalljoch. Vom Joch steigt man in gleicher Richtung immer am Vomper Bach entlang nach Osten hinab. Der Weg wechselt zweimal die Bachseite, ein Abzweiger nach rechts zum Knappensteig wird ignoriert. Dann führt der Weg im Wald ansteigend vom Bach weg, bei einem weiteren Abzweiger geht man ebenfalls geradeaus und folgt dem Weg nun nach Norden ins Zwerchloch, das man wieder absteigend erreicht.

Nun folgt der Weg noch ein Stück lang angenehm flach dem Zwerchbach, wendet sich dann aber von ihm nach links ab und führt in einem steilen Anstieg auf die weiten Karböden des sog. Lamsbrünnl hinauf. Hier wieder flacher geht es nach Norden weiter (gut auf Markierungen achten) zur Wegkreuzung vor dem Brudertunnel (auch Lamstunnel). Durch diesen (Schweirigkeit B/C) steigt man über eine steile Leiter hinab und muss auch auf der anderen Seite nochmals einen steilen Felsabstieg (aber gut gesichert mit Trittbügeln und Stahlseilen) meistern, um schließlich zunächst noch im Geröll, zuletzt auf wieder besserem Bergweg die Lamsenjochhütte zu erreichen.

Hinweis: Wem der Brudertunnel zu schwer erscheint, kann diesen nach links über die Lamsscharte umgehen. Aber auch hier liegen ausgesetzte, stahlseilgesicherte Passagen am Weg.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise per Bus / Bushaltestelle: Eichat (Absam)- Haltestelle Bettelwurfsiedlung (Busnummer 502) von IBK aus bzw. mit dem Regionalbus Linie 3 von Hall Bahnhof

Anfahrt

Über die Inntalautobahn nach Hall in Tirol.

Parken

Parkmöglichkeit beim Eingang ins Halltall. Das Halltal ist für den öffentlichen Verkehr gesperrt. Taxidienst tel. ab Parkplatz anforderbar: +43(0)5223 - 45500 bzw. +43(0)5223 - 56111

Koordinaten

DD
47.354591, 11.477210
GMS
47°21'16.5"N 11°28'38.0"E
UTM
32T 687077 5247545
w3w 
///anerkennung.kinostart.anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

W. Klier "AV Führer Karwendelgebirge" Rother Verlag

Kartenempfehlungen des Autors

AV Karten "Karwendelgebirge 5/2 und 5/3 Mitte und Ost" 1:25000

Ausrüstung

Normale Bergwanderausrüstung.

Grundausrüstung für Bergtouren

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Ggf. Kletterhelm
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
15,3 km
Dauer
9:00 h
Aufstieg
1.826 hm
Abstieg
1.632 hm
mit Bahn und Bus erreichbar versicherte Passagen Kletterstellen Von A nach B

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.