LogoSüdtirol bewegt
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Übergang Knorrhütte zum Münchner Haus

Bergtour · Wetterstein-Gebirge und Mieminger Kette
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion München Verifizierter Partner 
  • Knorrhütte von Südosten im Hintergrund Brunntalkopf
    / Knorrhütte von Südosten im Hintergrund Brunntalkopf
    Foto: Thomas Gesell, DAV Sektion München
  • / Die Knorrhütte (2051m) DAV Sektion München
    Foto: Thomas Gesell, DAV Sektion München
  • / Am Zugspitzplatt
    Foto: Thomas Gesell, DAV München
  • / Blick zum Schneefernerhaus und Gipfelanstieg
    Foto: Thomas Gesell, DAV Sektion München
  • / Seilversicherte Passage
    Foto: Thomas Gesell, DAV München
  • / Das Münchner Haus mit dem Metreologischen Turm im Hintergrund
    Foto: Admin-Team München und Oberland, DAV Sektion München
  • / Das Gipfelkreuz der Zugspitze
    Foto: Michael Pröttel
m 3000 2800 2600 2400 2200 2000 1800 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km

Der Anstieg von der Knorrhütte zum Münchner Haus ist der einfachste von allen drei Möglichkeiten die Zugspitze zu besteigen.

mittel
Strecke 3,9 km
2:45 h
905 hm
7 hm
2.949 hm
2.044 hm

Dennoch braucht man für den Weg über das Karstplateau des Zugspitzplatts und den abschließenden Anstieg über den Westgrat gute Trittsicherheit.

Autorentipp

Auf beiden Hütten muss man nicht nur an Wochenenden rechtzeitig seine Schlafplätze reservieren.

Profilbild von Michael Pröttel
Autor
Michael Pröttel 
Aktualisierung: 07.05.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2.949 m
Tiefster Punkt
2.044 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Gute Trittsicherheit erforderlich. Wegen der Exponiertheit (vor allem am Westgrat) nicht bei Gewittergefahr unternehmen. Zudem sollte man sich über eventuelle Altschneefelder vorab erkundigen.

Weitere Infos und Links

www.alpenverein-muenchen-oberland.de/knorrhuette

www.alpenverein-muenchen-oberland.de/muenchner-haus

Start

Knorrhütte (2.043 m)
Koordinaten:
DD
47.409910, 11.012864
GMS
47°24'35.7"N 11°00'46.3"E
UTM
32T 651852 5252681
w3w 
///gestik.freie.hinweisen

Ziel

Müncner Haus

Wegbeschreibung

Von der  Knorrhütte (2051 m) aus folgt man dem sogenannten "Plattsteig" (Weg Nr. 801; bzw. E4 alpin)  welcher zuerst nach Nordwesten, dann nach Westen durch die  Karsthochfläche des Zugspitzsplatts führt.  Der Anstieg ist gut markiert, dennoch braucht man im Geröll und im Felsgelände etwas Trittsicherheit. Schließlich sieht man links vor sich das große Berggasthaus "Sonn Alpin" liegen und unterquert die Seilbahn, die von dort zur Zugspitze hinauf führt. Der Weg wendet sich nun nach Norden und  führt ab jetzt im Geröll deutlich steiler ansteigend am Schneefernerhaus vorbei zum Westgrat des Zugspitzgipfels.

Über diesen geht es zuletzt über einen als  "schwarzen Bergweg" ausgewiesenen und teils mit Stahlseilen gesicheren Steig nach Nordosten zum stark überbauten Gipfel der Zugspitze, wo man gleich nach Betreten der Terrasse links das vergleichsweise urige Münchner Haus sieht.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug nach Garmisch-Partenkirchen und mit Buslinien 1 oder 2 zum Olympischen Skistadion.

Anfahrt

Über die A95 und B2 nach Garmisch-Partenkirchen. Hier Richtung Mittenwald und vor dem Ortsende rechts zum Olympischen Skistadion abbiegen.

Parken

Kostenpflichtige Parkplätze am Skistadion.

Koordinaten

DD
47.409910, 11.012864
GMS
47°24'35.7"N 11°00'46.3"E
UTM
32T 651852 5252681
w3w 
///gestik.freie.hinweisen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Baumann/Seibert "Zugspitze" Rother Wanderführer

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte Nr. 4/2 Wetterstein Mitte, 1:25000

Ausrüstung

Normae Bergwanderausrüstung. Wegen der Höhe auf ausreichend warme Kleidung achten.

Grundausrüstung für Bergtouren

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Ggf. Kletterhelm
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
3,9 km
Dauer
2:45 h
Aufstieg
905 hm
Abstieg
7 hm
Höchster Punkt
2.949 hm
Tiefster Punkt
2.044 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour versicherte Passagen Grat

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.