LogoSüdtirol bewegt
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour Etappe 12

Via Venezia Scharnitz - Venedig 12. Etappe: Schlüterhütte - Puezhütte - Grödnerjoch

Bergtour · Dolomiten
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Hall in Tirol Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Schlüterhütte
    Schlüterhütte
    Foto: Gerald Aichner, ÖAV Sektion Hall in Tirol
m 3000 2800 2600 2400 2200 2000 16 14 12 10 8 6 4 2 km Schlüterhütte (Rif. Genova) Grödner Joch Puezhütte Cirjoch
„Im Banne der Geisler“
mittel
Strecke 17,1 km
7:00 h
945 hm
1.125 hm
2.749 hm
2.117 hm

Starker Anstieg zur Roa Scharte, auf die Nives Scharte (Klettersteig, der sich aber durch das Val della Roa umgehen lässt), und über ein aussichtsreiches Plateau zur Puezhütte. (10 km). Wem es noch zu kurz ist, der steigt nach ausgiebiger Rast hinauf zum Crespaina Joch und weiter zum Cir Joch, ehe es steil hinab zum Grödner Joch (mit Touristenrummel) geht. ÜN Rifugio Frara., Hotel Cir

Variante: Schlüter Hütte – Puezhütte (ÜN); am nächsten Tag zum Grödner Joch und hinauf zur Boehütte

Einkehr, Übernachtung: Schlüterhütte; Puezhütte; Grödner Joch: Rifugio Frara; Hotel Cir

Talorte: Brixen/Klausen (Bahn); Lüsen; Corvara

Autorentipp

Der Tag hält, was die „Dolomiten“ versprechen. Den ganzen Tag lang bewegt man sich inmitten dieser eindrucksvollen Bergwelt.
Profilbild von Gerald Aichner
Autor
Gerald Aichner
Aktualisierung: 10.05.2017
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.749 m
Tiefster Punkt
2.117 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Schotterweg 27,40%Pfad 5,71%
Schotterweg
4,7 km
Pfad
1 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Puezhütte

Start

Schlüterhütte (2.301 m)
Koordinaten:
DD
46.635359, 11.804854
GMS
46°38'07.3"N 11°48'17.5"E
UTM
32T 714682 5168465
w3w 
///bereich.aufladung.ruhen
Auf Karte anzeigen

Ziel

Grödnerjoch

Wegbeschreibung

Heute starten wir die Tour der Jöcher und Scharten. Von der Schlüter Hütte gehts übers Kreuzjoch und der Roascharte zur Puezhütte. Am Langental vorbei zum Cir Joch und hinab zum Grödner Joch.

Am Rande der Geisler Gruppe führt uns der schöne Höhensteig vom Bronsoijoch (2.431m) über die steile Medalges-Alpe in vielen steilen, gerölligen Kehren auf die Forcella de la Roa (2.617m). Diese heutige Etappe ist sehr eindrucksvoll und lang, weil wir ob der vielen neuen Einblicke, Aussichten und Schönheiten am Weg und daneben öfter als gewöhnlich innehalten. Besonders dann, als wir eine „Edelweiß-Wiese“ entdecken. Beim Anstieg zur Roa-Scharte queren wir eine weit gezogenen Bergflanke, die mit Edelweiß übersät ist.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
46.635359, 11.804854
GMS
46°38'07.3"N 11°48'17.5"E
UTM
32T 714682 5168465
w3w 
///bereich.aufladung.ruhen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
17,1 km
Dauer
7:00 h
Aufstieg
945 hm
Abstieg
1.125 hm
Höchster Punkt
2.749 hm
Tiefster Punkt
2.117 hm
Etappentour aussichtsreich Von A nach B Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 4 Wegpunkte
  • 4 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.