LogoSüdtirol bewegt
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour

Von Kematen in Pfitsch zum Wolfendorn

Bergtour · Eisacktal/Südtirol
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ferienregion Eisacktal Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: Michael Mair, Tourismusverein Sterzing
m 3000 2500 2000 1500 1000 14 12 10 8 6 4 2 km Staubecken Hatzlacke Staubecken Hatzlacke Wolfendorn Flatscher Joch Flatscher Joch Grubbergalm Grubbergalm
Diese markante Felspyramide am Grenzkamm zwischen Brenner und Pfitsch ist ein beliebtes Gipfelziel. Hier wird der Anstieg von Kematen in Pfitsch über die Grubbergalm empfohlen.
Strecke 15,4 km
7:00 h
1.331 hm
1.331 hm
Profilbild von Hubert Mair
Autor
Hubert Mair
Aktualisierung: 10.10.2017
Höchster Punkt
2.776 m
Tiefster Punkt
1.441 m

Einkehrmöglichkeit

Grubbergalm

Start

Kematen in Pfitsch (1.444 m)
Koordinaten:
DD
46.959170, 11.543962
GMS
46°57'33.0"N 11°32'38.3"E
UTM
32T 693549 5203768
w3w 
///formten.klinisch.zitat

Ziel

Kematen in Pfitsch

Wegbeschreibung

Von Kematen in Pfitsch (1441 m, Gasthöfe, Parkplätze) führt der Weg Nr. 5 in den Wiesen, dann in einer Waldschneise nordwärts empor und rechts wendend, durch den Wald in mäßiger Steigung zu einem Staubecken (1848 m, Hatzlacke). Man folgt dem Forstweg Nr. 5 weiter bergan zu einer Verzweigung (Hinweise), links weiter zur Waldgrenze und zur Grubbergalm (2002 m). Hier führt der Steig Nr. 5 westwärts an den steilen Grashängen in Kehren hinauf zum Flatschjöchl (2395 m). Nun rechts, nordostwärts in Kehren am Kamm, dann in der Westflanke des Berges auf Steig Nr. 3/5 in Serpentinen zum Wolfendorn Gipfel (2776 m). Abstieg auf dem Anstiegsweg.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Alle Informationen zu den öffentlichen Verkehrsmitteln erhalten Sie unter: www.sii.bz.it oder im örtlichen Tourismusverein.

 

Koordinaten

DD
46.959170, 11.543962
GMS
46°57'33.0"N 11°32'38.3"E
UTM
32T 693549 5203768
w3w 
///formten.klinisch.zitat
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Grundausrüstung für Bergtouren

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Ggf. Kletterhelm
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
15,4 km
Dauer
7:00 h
Aufstieg
1.331 hm
Abstieg
1.331 hm

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.