LogoSüdtirol bewegt
Tour hierher planen Tour kopieren
Klettersteig

Klettersteig Furcela de Saslonch

Klettersteig · Gröden Dolomiten
LogoWolkenstein - DOLOMITES Val Gardena
Verantwortlich für diesen Inhalt
Wolkenstein - DOLOMITES Val Gardena
  • Furcela de Saslonch
    / Furcela de Saslonch
    Foto: Dolomites Val Gardena, Wolkenstein - DOLOMITES Val Gardena
  • / Furcela de Saslonch
    Foto: Dolomites Val Gardena, Wolkenstein - DOLOMITES Val Gardena
m 2800 2700 2600 2500 2400 2300 2200 2100 2000 4,0 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km
schwer
Strecke 4,1 km
1:46 h
509 hm
509 hm
2.685 hm
2.176 hm

In Gröden wurde der erste historische Klettersteig der Dolomiten eingerichtet. Von der Sektion »Pößneck« des Deutschen Alpenvereins finanziert und 1912 festlich eingeweiht, verläuft die kühne Steiganlage vom Sellajoch über das schroffe Felsgemäuer des Piz Selva hinauf zum Sella-Hochplateau. Heute zählt der »Pößneckersteig« zu den ganz großen Klassikern und in seiner Gesamtanforderung nach wie vor als anspruchsvolles Unternehmen. 

Weitere Klettersteige folgten und erweiterten das Angebot an den verschiedenen Gebirgsketten rund um das Grödental. Mittlerweile sind über hundert Jahre verstrichen und das Gehen am Stahlseil kann sich an unaufhaltsam steigender Beliebtheit erfreuen. »Ich bin so vielen begeisterten Menschen auf Klettersteigen begegnet, dass ich dafür sein muss, in bestimmten Grenzen natürlich und wenn sie nicht unterschätzt werden«, schrieb Reinhold Messner bereits 1974 in seinem Buch »Dolomiten-Klettersteige«.

Im Herbst 2021 wurde in den Grödner Dolomiten eine neuzeitliche Steiganlage eingerichtet. Nicht der Gipfel sollte dabei das Ziel darstellen, sondern viel mehr der Weg faszinierende Erlebnisse vermitteln. Fein säuberlich wurde in der Langkofelgruppe eine Felsstruktur ausfindig gemacht, welche bisher kein alpinistisches Interesse dargestellt hatte und wo bereits kleine Kletterrouten führten. Und da sich dieser, bislang unbeachtete Bergkamm, unmittelbar neben der Langkofelscharte befindet, ist der Zugang von der nahen Toni-Demetz-Hütte in etwa 15 Minuten zu erreichen. Möchte man auf die Gondelbahn verzichten und zu Fuß den Einstieg erreichen, erfordert der Zustieg vom Sellajoch etwa 45 Minuten.  

Das Begehen des Klettersteiges erfolgt auf eigene Gefahr!

Klettersteigausrüstung samt Helm sind erforderlich.

Die fachkundigen Bergführer im Tal können Sie bei einer geführten Klettersteigtour oder einer ganz individuellen Einzelbesteigung in aller Sicherheit begleiten.

Schwierigkeit
Aschwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.685 m
Tiefster Punkt
2.176 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Koordinaten:
DD
46.508469, 11.757568
GMS
46°30'30.5"N 11°45'27.2"E
UTM
32T 711556 5154239
w3w 
///schuppe.dazugehörigen.feldherr

Wegbeschreibung

Der Klettersteig »Furcela de Saslonch« – was in der ladinischen Sprache für »Langkofelscharte« steht – weist eine Kletterlänge von über 500 Meter auf, wobei mit durchwegs abwechslungsreicher Kletterei über Bänder und Rampen, sowie einige steile Aufschwünge, knappe 200 Höhenmeter überwindet werden. Im Mittelteil ermöglicht ein gesicherter Notausstieg bei Bedarf oder Überforderung die Steiganlage zu verlassen. Im oberen Teil wird ein ausgesetzter Zackengrat begangen und auf einer luftigen Hängebrücke über einen Spalt der Gipfelgrat erreicht. In wenigen Schritten geht es hinab zur Toni-Demetz-Hütte. Beeindruckend die großartige Felskulisse rundum, umgeben von den steil aufragenden Wänden der Fünffingerspitze und des Langkofelmassivs.

Die Schwierigkeiten sind recht durchgehend B mit einigen Passagen C. Gehzeit etwa 2 Stunden. Klettersteigausrüstung samt Helm sind erforderlich.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
46.508469, 11.757568
GMS
46°30'30.5"N 11°45'27.2"E
UTM
32T 711556 5154239
w3w 
///schuppe.dazugehörigen.feldherr
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
Aschwer
Strecke
4,1 km
Dauer
1:46 h
Aufstieg
509 hm
Abstieg
509 hm
Höchster Punkt
2.685 hm
Tiefster Punkt
2.176 hm

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.