LogoSüdtirol bewegt
Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbike

256 Schnaggenkreuz mit Variante Tschafon

· 1 Bewertung · Mountainbike · Seiser Alm
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ferienregion Seiser Alm Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Tschafon
    / Tschafon
    Foto: SAM/Gunnar Diepenbruck, Ferienregion Seiser Alm
m 1400 1300 1200 1100 1000 900 7 6 5 4 3 2 1 km
mittel
Strecke 7,1 km
1:31 h
404 hm
308 hm
Entlang der Hänge der hoch aufragenden Hammerwand und des Tschafons, bildet diese Variante eine zusätzliche Herausforderung für jene, denen die Schnaggenkreuz-Runde noch nicht genug abverlangt.
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.374 m
Tiefster Punkt
976 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Koordinaten:
DD
46.503312, 11.521414
GMS
46°30'11.9"N 11°31'17.1"E
UTM
32T 693458 5153060
w3w 
///fleisch.meinten.erstarrt

Wegbeschreibung

Die Variante Tschafon trennt sich kurz vor dem Weiler Ums von der Schnaggenkreuz-Runde, indem die Strecke an der Kreuzung zum Tschafonweg, von wo die normale Tour nach Ums führt, nach links (in Richtung Strickler-Häusl) abbiegt. Hier können im Gegensatz zur normalen Runde ein paar Höhenmeter mehr gesammelt werden. Bis auf 1.375 m führt diese Variante am Fuße der Völseggspitze und Tschafon nach oben. Auf der Abfahrt kommt man noch an dem Berggasthaus Schönblick vorbei. Nur einen Kilometer weiter stößt die Variante wieder auf die Schnaggenkreuz-Runde - gerade richtig, um dem Schnaggenkreuz noch einen Besuch abzustatten.

Hier finden Sie das PDF zum Download

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
46.503312, 11.521414
GMS
46°30'11.9"N 11°31'17.1"E
UTM
32T 693458 5153060
w3w 
///fleisch.meinten.erstarrt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Kirsten-Sebastian Maaß
24.05.2018 · Community
Wir sind die Tour heute gefahren, nachdem es in letzter Zeit viel geregnet hat. Generell eine schöne Rundtour und der Gasthof Schönblick ist auf jeden Fall zu empfehlen. Nur kurz vor dem Gasthof heißt es kurz aufpassen. Da geht es ein kurzes Stück über Geröll und Fels steil runter. Auf dem weiteren Weg zurück in Richtung Schnaggenkreuz sind wir über ein paar Wege gekommen, die vom Weidevieh und aufgrund der Witterungsbedingungen sehr schlammig waren; macht aber auch Spaß.
mehr zeigen
Gemacht am 24.05.2018

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
7,1 km
Dauer
1:31 h
Aufstieg
404 hm
Abstieg
308 hm

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.