Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Mountainbike

Schloss Annenberg-Uphill

Mountainbike · Vinschgau
Verantwortlich für diesen Inhalt
Martell Südtirol
  • Mountainbike
    / Mountainbike
    Foto: Kirsten Sörries, Martell Südtirol
Karte / Schloss Annenberg-Uphill
m 2000 1500 1000 500 14 12 10 8 6 4 2 km

mittel
14,5 km
3:45 h
1165 hm
50 hm

Dieser Uphill hat’s in sich! Selbst hartgesottene Uphiller beißen sich an den steilen, losen Schotterrampen die Zähne aus.Dieser extrem fordernde Uphill verläuft von Latsch aus Richtung Westen über Tiss vorbei an den typisch Vinschgerschen Apfelgärten und der Kirche St. Luzius hinauf bis nach Vetzan. Hier beginnt der Forstweg in angenehmer Steigung zum Schloss Annenberg (1040 m, km 8,3; Ziel der GPSBike-CUP-Etappe). Ab diesem tollen Aussichtspunkt in Richtung Martelltal fängt der anspruchsvolle, Kräfte raubende Teil der Tour auf teils grobem, losem Schotter sowie teils sehr steilen Rampen Richtung St. Martin im Kofel an. Nach ca. 10,7 km ist die härteste Passage überwunden und es geht wieder flacher auf Schotterweg und der Asphaltstraße zu unserem Ziel nach St. Martin im Kofel.

Gut zu wissen
Großteils im Wald; Zwischeneinstiege in Tschilli- und Montesole-Trail. Bis zu 24% Steigung - Schiebestücke mit losem Schotter!
Etappe des GPS-Bike CUP Latsch bis Schloss Annenberg

Abfahrts- bzw. Anschlussvarianten: Asphaltstraße St. Martin, Annenberg-Easy-Trail (S1), Tschilli-Trail (S2), Montesole-Trail (S2), Panorama-Trail (S3).
Traileinstiege: ca. 1 bzw. 1,7 km nach Schloss Annenberg in den Tschilli-Trail (S2) bzw. den Montesole-Trail (S2).

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1739 m
Tiefster Punkt
631 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegbeschreibung

Dieser extrem fordernde Uphill verläuft von Latsch aus Richtung Westen über Tiss vorbei an den typisch Vinschgerschen Apfelgärten und der Kirche St. Luzius hinauf bis nach Vetzan. Hier beginnt der Forstweg in angenehmer Steigung zum Schloss Annenberg (1040 m, km 8,3; Ziel der GPSBike-CUP-Etappe). Ab diesem tollen Aussichtspunkt in Richtung Martelltal fängt der anspruchsvolle, Kräfte raubende Teil der Tour auf teils grobem, losem Schotter sowie teils sehr steilen Rampen Richtung St. Martin im Kofel an. Nach ca. 10,7 km ist die härteste Passage überwunden und es geht wieder flacher auf Schotterweg und der Asphaltstraße zu unserem Ziel nach St. Martin im Kofel.

Gut zu wissen
Großteils im Wald; Zwischeneinstiege in Tschilli- und Montesole-Trail. Bis zu 24% Steigung - Schiebestücke mit losem Schotter!
Etappe des GPS-Bike CUP Latsch bis Schloss Annenberg

Abfahrts- bzw. Anschlussvarianten: Asphaltstraße St. Martin, Annenberg-Easy-Trail (S1), Tschilli-Trail (S2), Montesole-Trail (S2), Panorama-Trail (S3).
Traileinstiege: ca. 1 bzw. 1,7 km nach Schloss Annenberg in den Tschilli-Trail (S2) bzw. den Montesole-Trail (S2).

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,5 km
Dauer
3:45h
Aufstieg
1165 hm
Abstieg
50 hm

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.