LogoSüdtirol bewegt
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Sonntagsköpfl (2244 m) von Pillberg über den Kl. Gamsstein

Skitour · Tuxer Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Hall in Tirol Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Am Beginn der Straße bzw. Rodelbahn zum Gasthof Loas.
    Am Beginn der Straße bzw. Rodelbahn zum Gasthof Loas.
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
m 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 14 12 10 8 6 4 2 km Gasthof Loas Gasthof Loas
Dreimal aufsteigen, dreimal abfahren. Der Anstieg von Pillberg auf's Sonntagsköpfl ist wenig bekannt und abwechslungsreich (wenn man den Rodelweg zum Gasthof Loas hinter sich hat).
mittel
Strecke 15,3 km
5:30 h
1.275 hm
1.275 hm
2.244 hm
1.309 hm
Das Sonntagsköpfl in Hochfügen ist ein dem mächtigen Gilfert vorgelagerter Gipfel in den Tuxer Alpen. Vielbesucht ist dieser Gipfel allerdings nur über den Aufstieg von Hochfügen (Seitental des Zillertals). Das Sonntagsköpfl bietet sehr schöne Hänge in idealer Neigung. Tolle Aussicht über das gesamte Ski- und Tourengebiet von Hochfügen.

Autorentipp

Einkehren im Gasthof Loas nicht vergessen! Sensationelle, übergroße Schnitzel: Pfanne statt Fritteuse, Holzofen statt E-Herd!
Profilbild von Michael Larcher
Autor
Michael Larcher 
Aktualisierung: 25.11.2021
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2.244 m
Tiefster Punkt
1.309 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeiten

Gasthof Loas

Start

Parkplatz Pillberg (1.351 m)
Koordinaten:
DD
47.315308, 11.729626
GMS
47°18'55.1"N 11°43'46.7"E
UTM
32T 706291 5243817
w3w 
///feuchtigkeit.tante.wählte

Ziel

Parkplatz Pillberg

Wegbeschreibung

(1) Vom Parkplatz auf der Forststraße flach und gemütlich zum Gasthof Loas (1675 m). Nun rechts über freies Gelände oder weiter der Fahrsstraße entlang Richtung Loassattel. Noch vor dem Sattel halten wir rechts auf den breiten, mit einzelnen Zirben bewachsenen Rücken zu und folgen diesem unschwierig bis zum Kleinen Gamsstein (1924 m).

(2) Abfahrt vom Gipfel zunächst noch rechts (südlich) haltend, dann in Falllinie, über ideales Skigelände (knapp unter 30°) ca. 200 Hm hinunter Richtung Talgrund bzw. Matschentalbach (ca. 1700 m).

(3) Aufstieg zum Sonntagsköpfl: Zuerst muss man eine möglichst günstige Stelle finden, um über den Bach zu kommen. Dann auf der orografisch rechten Talseite taleinwärts ansteigend weiter. Ab knapp 1800 m immer mehr nach Süden schwenken und über mäßig steile Hänge aufwärts bis zu einer großen Verflachung. Nun halten wir uns links und steuern auf den breiten Rücken zu, über den wir ohne besondere Schwierigkeiten den Gipfel des Sonntagsköpfls (2244 m) erreichen. (Auf ca. 2000 m münden wir in die Aufstiegsroute von Hochfügen ein  - der "normale" und wesentlich häufiger begangene Anstieg aufs Sonntagsköpfl.)

(4) Abfahrt: Je nach Schneeverhältnissen bieten sich mehrere Abfahrslinien Richtung Matschentalbach an: a) Im Bereich der Aufstieggspur, b) Vom Gipfel direkt in nördlicher Richtung abwärts. C) Zunächst in nordwestlicher Richtung in das Kar unter dem Graukopf und dann in nordöstlicher Richtung unter dem Gr. Gamsstein weiter abwärts bzw. querend Richtung Kl. Gamsstein (bei dieser Variante lässt sich der Gegenanstieg verkürzen).
Am besten man entscheidet beim Aufstieg über die bevorzugte Abfahrtslinie.

(5) Kurzer Aufstieg auf den Kl. Gamsstein.

(6) Abfahrt zum Gasthof Loas im Bereich der Aufsstiegsspur und weiter über die Rodelbahn zurück zum Ausgangspunkt bzw. Parkplatz.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Von Schwaz bis Pillberg, Haltestelle Parkplatz Loas, ca. 30 Min. (ca. € 4,-)

Fahrplan

Anfahrt

Von Osten (Kufstein): Auf der A12 Inntalautobahn bis Ausfahrt Schwaz. Auf der Bundesstraße druch Schwaz Richtung Westen bis zum Kreisverkehr beim Sportplatz. Weiter Richtung Pillberg.
Von Westen (Innsbruck): Auf der A12 Inntalautobahn bis Ausfahrt Vomp. Unter der Autobahn durch und der Beschilderung Hochpillberg folgen.

Parken

Am Hochpillberg, bei der Abzweigung der Fahrstraße bzw. Rodelbahn zur Loas, gibt es zwei gebührenpflichtige Parkplätze (€ 3,- für 24 h; der Automat ist beim oberen Parkplatz).

Koordinaten

DD
47.315308, 11.729626
GMS
47°18'55.1"N 11°43'46.7"E
UTM
32T 706291 5243817
w3w 
///feuchtigkeit.tante.wählte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Skitourenausrüstung inkl. LVS-Gerät, Schaufel, Sonde, Mobiltelefon, Biwaksack und Erste-Hilfe-Paket mit Alu-Rettungsdecke.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
15,3 km
Dauer
5:30 h
Aufstieg
1.275 hm
Abstieg
1.275 hm
Höchster Punkt
2.244 hm
Tiefster Punkt
1.309 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Geheimtipp Gipfel-Tour Forstwege freies Gelände
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 1 Wegpunkte
  • 1 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.