LogoSüdtirol bewegt
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour

Wettkampfstrecke Marmotta Trophy

Skitour · Vinschgau
Verantwortlich für diesen Inhalt
Martell Südtirol
  • Marmotta Trophy
    Marmotta Trophy
    Foto: Newspower | Marmotta Trophy, Martell Südtirol
Karte / Wettkampfstrecke Marmotta Trophy
m 3000 2800 2600 2400 2200 2000 1800 16 14 12 10 8 6 4 2 km
schwer
Strecke 17,5 km
7:39 h
2.168 hm
2.168 hm
2.956 hm
2.062 hm
Das hochkarätige, hochalpine Skitourenrennen inmitten des Nationalparks Stilfser Joch:
Einmal jährlich findet im hinteren Martelltal ein spektakuläres Rennwochenende statt. 12 Austragungen bis jetzt; doch alle sind sie individuell. Dies ist eine der Besonderheiten der Marmotta Trophy, denn Dank der idealen Lage inmitten der Ortler-Cevedale Gruppe, mit deren vielen 3000er Bergen, bietet dieses Skitourenrennen unzählige Streckenmöglichkeiten
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.956 m
Tiefster Punkt
2.062 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Start

Koordinaten:
DD
46.486192, 10.687948
GMS
46°29'10.3"N 10°41'16.6"E
UTM
32T 629551 5149453
w3w 
///formalen.ehrlichkeit.erhielten
Auf Karte anzeigen

Wegbeschreibung

Individual Race: Gestartet wird beim ehemaligen Hotel Paradiso (2.088 m.ü.M.) am Talschluss des Martelltales. In einer atemberaubenden Kulisse gilt es für die Weltklasse-Athleten an die 1.700 Höhenmeter zwischen Aufstiegs-, Trage- und Abfahrtspassagen innerhalb kürzester Zeit hinter sich zu bringen. Die Länge und der Schwierigkeitsgrad der Strecke sind je nach Kategorien unterschiedlich. Die Kategorie Master-Senior Men, muss beispielsweise eine Länge von 18,5 km und einen Höhenunterschied von 1.950 m bewältigen. Der erste Aufstieg geht bis zur Zufallhütte und von dort der ersten Durchgang zu Fuß bis zum Klösterle (2.400 m). Dann kommt die erste Abfahrt unter die Zufallhütte und danach geht es wieder bergauf, vorbei an einem flachen Abschnitt in Richtung Martellerhütte. Die Martellerütte (2.600 m) wird zu Fuß durch eine spektakuläre Rinne erreicht. Auf der Martellerhütte werden die Frauen ihre Route ändern und die zweite Abfahrt in Angriff nehmen, während die Männer ihren Aufstieg in Richtung "Hohenferner" bis auf eine Höhe von ca. 3.000 m unterhalb der "Marmotta" fortsetzen werden. Nach der zweiten Abfahrt folgt wieder ein flaches Stück, bevor die letzte Tragepassage erreicht wird: eine spektakuläre Rinne, sehr steil (bis zu 40°) und mit einem Höhenunterschied von 200 Metern. Wieder mit Skiern an den Füßen erreichen die Athleten eine Höhe von 2.800 m unterhalb der Schranspitze. Dann beginnen die Herren mit der letzten Abfahrt hinunter in Richtung Ziel. Hier ziehen sie zum letzten Mal ihre Felle an und die Ziellinie wird in einem kleinen Anstieg auf Skiern erreicht.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
46.486192, 10.687948
GMS
46°29'10.3"N 10°41'16.6"E
UTM
32T 629551 5149453
w3w 
///formalen.ehrlichkeit.erhielten
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
17,5 km
Dauer
7:39 h
Aufstieg
2.168 hm
Abstieg
2.168 hm
Höchster Punkt
2.956 hm
Tiefster Punkt
2.062 hm
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.