LogoSüdtirol bewegt
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderungempfohlene TourEtappe13

Adlerweg - Etappe 13: Innsbruck - Zirbenweg - Innsbruck

· 1 Bewertung · Wanderung · Tuxer Alpen
LogoAV-alpenvereinaktiv.com
Verantwortlich für diesen Inhalt
AV-alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Patscherkofelbahn
    / Patscherkofelbahn
    Foto: Innsbruck Tourismus, Innsbruck Tourismus
  • / Zirbenweg mit Blick auf die Nordkette
    Foto: Jörg Koopmann, Tirol Werbung
m 2050 2000 1950 7 6 5 4 3 2 1 km Alpengasthof Boscheben Tulfein Alm Patscherkofelhaus
Diese Adlerweg-Etappe verläuft am Zirbenweg entlang durch einen der ältesten Zirbenbestände Europas.
leicht
Strecke 7,9 km
2:30 h
300 hm
200 hm
2.060 hm
1.947 hm
Von verschiedenen Aussichtspunkten gibt es immer wieder traumhafte Ausblicke auf Innsbruck und Hall sowie Teile des Inntals oder das Landschaftsschutzgebiet Viggartal.
Profilbild von Tirol Werbung / Irene Prugger
Autor
Tirol Werbung / Irene Prugger
Aktualisierung: 13.01.2017
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.060 m
Tiefster Punkt
1.947 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeiten

Alpengasthof Boscheben
Patscherkofelhaus

Weitere Infos und Links

Etappen nach Gebirgsgruppen, Geführte Touren etc.: http://www.tirol.at/reisefuehrer/sport/wandern/adlerweg

Start

Innsbruck Hauptbahnhof (1.947 m)
Koordinaten:
DD
47.211100, 11.452254
GMS
47°12'40.0"N 11°27'08.1"E
UTM
32T 685694 5231540
w3w 
///hergestellt.kranz.kämpft

Ziel

Innsbruck Hauptbahnhof

Wegbeschreibung

Von Innsbruck/Hauptbahnhof mit dem Bus bzw. der Straßenbahn nach Igls/Talstation Patscherkofelbahn und mit der Seilbahn zur Bergstation Patscherkofel. Bei der Bergstation (1.964 Meter) gleich der Beschilderung  „Zirbenweg“ (Nr. 350) folgen, der direkt oberhalb des „Schutzhauses Patscherkofel“ auf breitem Pfad Richtung Osten führt. Hier beginnt gleichzeitig der „Naturlehrpfad Patscherkofel“ des Alpenvereins. Der breite Pfad bzw. Steig zieht knapp oberhalb der Waldgrenze im freien, aber nicht völlig baumlosen Gelände (Zirben) insgesamt leicht ansteigend hinüber zur etwas versteckten Boscheben Hütte (2.035 Meter, hier Abzweigemöglichkeit ins Viggartal zum Meißner Haus; bis hierher führt der Naturlehrpfad entlang des Zirbenwegs). Von Boscheben in gleich bleibender Richtung weiter und nördlich unterhalb der kleinen Gipfel bleiben (nirgendwo ins Tal absteigen). Auf dem Steig hinüber zur Tulfeinalm und von dort in wenigen Minuten ein paar Meter empor zum Halsmarterlift. Der Zirbenweg verläuft nach Boscheben leicht an- und absteigend jedoch ohne wesentliche Höhenänderung entlang bzw. knapp über der 2.000-Meter-Marke - in der Regel etwas oberhalb der Waldgrenze, jedoch nicht im baumfreien Gebiet (Zirben!). Mit dem Lift nach Tulfes, von dort mit dem Bus nach Igls und von Igls mit dem Bus bzw. der (Straßen-)Bahn zurück nach Innsbruck. Wer wieder zu Fuß zur Talstation der Patscherkofelbahn gehen möchte, der geht von der Talstation Glungezerbahn am Speckbacherweg über Rinn und Sistrans nach Igls (Gehzeit ca. 3 Std.). Von der Talstation Patscherkofel/Igls zum Hauptbahnhof geht es von Igls nach Vill durch den Wald zur Poltenhütt; Haltestelle Tantegert, Abzweigung Richtung Bretterkeller, über Brücke Autobahn überqueren, ca. 200 Meter Richtung Westen zum Gasthof Bierstindl - Stift Wilten - Leopoldstraße - rechts zur Fußgängerunterführung Olympiabrücke - Südbahnstraße bis zum Bahnhof (Gehzeit ca. 1 ½ Std.).

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit Bus und/oder (Straßen-) Bahn zum Hauptbahnhof Innsbruck.

Koordinaten

DD
47.211100, 11.452254
GMS
47°12'40.0"N 11°27'08.1"E
UTM
32T 685694 5231540
w3w 
///hergestellt.kranz.kämpft
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte Blatt 5/2 Karwendelgebirge, mittleres Blatt

Ausrüstung

Normale Bergwanderausrüstung, insbesondere auch feste Bergschuhe mit gutem Profil.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Juc Desztics
07.03.2022 · Community
Gemacht am 10.10.2020

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
7,9 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
300 hm
Abstieg
200 hm
Höchster Punkt
2.060 hm
Tiefster Punkt
1.947 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit botanische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg Von A nach B

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.