LogoSüdtirol bewegt
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderungempfohlene TourEtappe18

Adlerweg - Etappe 18: Lorea Hütte - Anhalter Hütte

· 1 Bewertung · Wanderung · Lechtaler Alpen
LogoAV-alpenvereinaktiv.com
Verantwortlich für diesen Inhalt
AV-alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Von der Lorea Hütte zur Anhalter Hütte
    / Von der Lorea Hütte zur Anhalter Hütte
    Foto: Dominik Gigler, Tirol Werbung
  • / Von der Lorea Hütte zur Anhalter Hütte
    Foto: Dominik Gigler, Tirol Werbung
  • / Anhalter Hütte
    Foto: Christian Klingler, Tirol Werbung
  • / Anhalter Hütte Gaststube
    Foto: Christian Klingler, Tirol Werbung
m 2800 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 14 12 10 8 6 4 2 km Lorea-Hütte Anhalter Hütte Tarrenton Alm
Diese Route führt in eines der entlegensten Gebiete Tirols und überrascht stets aufs Neue.
mittel
Strecke 15,3 km
6:30 h
1.200 hm
1.180 hm
2.315 hm
1.388 hm
Almen, Steilwände und wilde Bergflanken, Almrosen und Bergblumen sind stille Begleiter, die gesunde, klare Luft der Antrieb für diese Adlerweg-Etappe.
Profilbild von Tirol Werbung / Irene Prugger
Autor
Tirol Werbung / Irene Prugger
Aktualisierung: 12.01.2017
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.315 m
Tiefster Punkt
1.388 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeiten

Tarrenton Alm
Anhalter Hütte
Lorea-Hütte

Weitere Infos und Links

Etappen nach Gebirgsgruppen, Geführte Touren etc.: http://www.tirol.at/reisefuehrer/sport/wandern/adlerweg

Start

Lorea Hütte (2.019 m)
Koordinaten:
DD
47.346540, 10.791339
GMS
47°20'47.5"N 10°47'28.8"E
UTM
32T 635302 5245230
w3w 
///geschützt.informationen.unterarm

Ziel

Anhalter Hütte

Wegbeschreibung

Bei der Lorea Hütte hält man sich an die Beschilderung „Loreakopf“ und wandert auf dem Steig über Almböden sanft hinauf. An der folgenden Steiggabelung links („Loreakopf“), vielfach durch Schutt und oben steil empor zur Loreascharte. Auf der anderen Seite auf dem Steig durch eine Grasflanke rasant hinunter ins Heimbachtal. Im Talboden linker Hand Richtung „Nassereith“ halten. Jetzt führt ein schmaler Steig neben dem Bach (in einer Passage direkt im Bachbett) leicht absteigend talauswärts. An der Stelle, wo das Tal einen deutlich sichtbaren Rechtsbogen einlegt, wird auf die orografisch rechte Bachseite gewechselt (Markierung am Felsen rechts nicht übersehen!). Fortan leitet das Steiglein in den Wald und in südwestlicher Richtung hinunter ins Tegestal zur Forststraße (Einmündung bei rund 1.400 Meter). Nun gemütlich ansteigend taleinwärts weiter, vorbei an der Abzweigung zur Heiterwandhütte (links) - immer in dem hier sanften Tegestal bleiben. Hinein ins Almgebiet und gemütlich nach oben zum Schweinsteinjoch (1.564 Meter, hier zweigt Route nach Sinnesbrunn ab). Vom Joch in gleichbleibender Richtung sanft durch das Almgebiet hinunter zur Hinteren Tarrentonalm (1.519 Meter). Bei der Alm der Beschilderung „Anhalter Hütte“ folgen und auf einem breiten Forstweg gemütlich bergwärts. An der Weggabelung wenig später links halten und dem Bach entlang wandern. Die Route leitet vorbei an der Schaferhütte und verwandelt sich in einen Steig. Nun im freien Gelände unterhalb der Heiterwand dem Steig bzw. den Steigspuren folgen, meist gemächlich ansteigend zum Hinterbergjoch (2.202 Meter). Vom Hinterbergjoch über einen steilen Grashang hinunter („Schwarze Erde“) und das Kar querend fast eben hinüber zum Kromsattel (Steigspuren). Vom Kromsattel leicht absteigend durch Wiesen und Almgebiet zur Anhalter Hütte.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
47.346540, 10.791339
GMS
47°20'47.5"N 10°47'28.8"E
UTM
32T 635302 5245230
w3w 
///geschützt.informationen.unterarm
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte Blatt 4/1 Wetterstein und Mieminger Gebirge, westliches Blatt, Alpenvereinskarte Blatt 3/4 Lechtaler Alpen, Heiterwand und Muttekopfgebiet

Ausrüstung

Normale Bergwanderausrüstung, insbesondere auch feste Bergschuhe mit gutem Profil.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Juc Desztics
07.03.2022 · Community
Gemacht am 06.08.2021

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
15,3 km
Dauer
6:30 h
Aufstieg
1.200 hm
Abstieg
1.180 hm
Höchster Punkt
2.315 hm
Tiefster Punkt
1.388 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Von A nach B

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.