LogoSüdtirol bewegt
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Algunder Weinlehrpfad am Schlundenstein

Wanderung · Meraner Land
Verantwortlich für diesen Inhalt
Algund
  • wein
    / wein
    Foto: Tourismusverein Algund, Algund
  • Algund-Schloß Plars-Algund
    / Algund-Schloß Plars-Algund
    Foto: Daniela Prossliner, Algund
  • / wein
    Foto: Tourismusverein Algund, Algund
m 500 400 300 4,0 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km
leicht
Strecke 4,1 km
1:18 h
223 hm
235 hm
579 hm
343 hm
Die Rebhänge am Algunder Waal und am Schlundensteinweg sind ein besonderes Beispiel für eine durch Bauernfleiß geprägte Kulturlandschaft. Auf dem Algunder Weinlehrpfad wird die Geschichte der Kultur- und Reblandschaft lebendig und ist für den Wanderer spürbar. Die schlichten Tafeln beschreiben den Algunder Waal, die alten Rebsorten und die Arbeit des sogenannten "Saltners", welcher die reife Ernte zu hüten hatte.
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
579 m
Tiefster Punkt
343 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Koordinaten:
DD
46.683613, 11.117931
GMS
46°41'01.0"N 11°07'04.6"E
UTM
32T 661962 5172184
w3w 
///bereist.oberhalb.bekamen

Wegbeschreibung

Man wandert ausgehend von der Sennerei Algund den Weg Nr. 7 entlang, über Mitterplars - Schloss Plars zum Algunder Waalweg. Dort beginnt der Weg Nr. 21, dieser führt durch den Wald zum Schlundenstein (großer Eiszeitfelsen) hinauf. Hier zweigt man rechts ab und geht bis zum Café Konrad (Weg Nr. 25A) hinab. Nun geht man kurz einige Meter auf der asphaltierten Straße Richtung Algund bis rechts der Burgweg Nr. 20 abzweigt. Dieser breite gepflasterte Weg oberhalb von Algund führt uns nun zurück zur Talstation des Sesselliftes nach Vellau. Von dort aus geht`s auf dem Bürgersteig der Straße nach Algund zurück zur Ortsmitte.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Über das Etschtal die Schnellstraße MeBo bis zur Ausfahrt Algund.
Von Vinschgau kommend liegt Algund unmittelbar vor Meran.

Koordinaten

DD
46.683613, 11.117931
GMS
46°41'01.0"N 11°07'04.6"E
UTM
32T 661962 5172184
w3w 
///bereist.oberhalb.bekamen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
4,1 km
Dauer
1:18 h
Aufstieg
223 hm
Abstieg
235 hm
Höchster Punkt
579 hm
Tiefster Punkt
343 hm
familienfreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.