Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

Almwanderung Telfes im Ridnauntal

· 1 Bewertung · Wanderung · Eisacktal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ratschings–Jaufen
  • Unterwegs zu den drei Telfer Almen im Ratschingstal
    / Unterwegs zu den drei Telfer Almen im Ratschingstal
    Foto: TVB Eisacktal, Ratschings–Jaufen
Karte / Almwanderung Telfes im Ridnauntal
1400 1600 1800 2000 2200 km 2 4 6

mittel
6,8 km
3:00 h
653 hm
271 hm

Die Berghänge über dem Talboden von Ratschings wurden schon seit Urzeiten von Menschen aufgesucht und wahrscheinlich ab dem 6. Jahrhundert dauerhaft besiedelt. Telfes, eine Fraktion der Gemeinde Ratschings, ist der erste Ort in dieser Region, der urkundlich erwähnt wurde, nämlich bereits im 9. Jhdt. Nicht nur die Landwirtschaft brachte Menschen hierher, der Bergbau war über viele Jahrhunderte der wichtigste Wirtschaftszweig. Entlang dieser vorgestellten Almwanderung Telfes informieren daher Schautafeln über die Geschichte des Bergbaus und unterwegs trifft man auch auf den Witwenbrunnen, einer Quelle deren Namen einer alten Sage entstammt.

Hier in diesem sonnigen Ort (Einkehrmöglichkeit), genauer gesagt beim Vereinshaus in Obertelfes, startet die Almwanderung Telfes. Hier geht es auf bequemen Wegen ( Markierung Nr. 5) in ca. einer Stunde gleichmäßig ansteigend bis zur ersten Alm, der Freundalm (Einkehrmöglichkeit). Weiter hoch auf Weg Nr. 5, dann Nr. 6 führt der Weg zur Ochsenalm (Einkehrmöglichkeit). Von dort führt ein ziemlich flacher Weg Richtung Osten in wenigen Minuten zur Kuhalm (Kuhbergalm, Einkehrmöglichkeit). Abstieg über Weg 5B bis er unterhalb der Freundalm wieder auf den ursprünglichen Aufstiegsweg trifft und auf diesem zurück nach Obertelfes.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1919 m
Tiefster Punkt
1266 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Heiko Kober
25.05.2016 · Community
Der weg führt weitestgehend auf geschotterten Forstwegen. Schöne Aussicht vom Höhenweg. Eine Einkehr in der Freundhütte ist zu Empfehlen.
mehr zeigen
Gemacht am 24.05.2016

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
6,8 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
653 hm
Abstieg
271 hm
familienfreundlich

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.