LogoSüdtirol bewegt
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Außerraschötz - Freins

Wanderung · Gröden Dolomiten
Verantwortlich für diesen Inhalt
Lajen
  • Außerraschötz
    / Außerraschötz
    Foto: Tourismusgenossenschaft Lajen, Lajen
  • Raschötz
    / Raschötz
    Foto: Tourismusgenossenschaft Lajen, Lajen
  • / Torwand
    Foto: Tourismusgenossenschaft Lajen, Lajen
m 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 12 10 8 6 4 2 km
mittel
Strecke 12,4 km
4:00 h
185 hm
1.172 hm
Spektakuläre Almwanderung auf der Raschötz, mit einem 360° Rundblick auf die Dolomiten. Nicht nur deswegen wird die Aussicht auf der Raschötz zu den schönsten im gesamten Alpenraum gehandelt.
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.282 m
Tiefster Punkt
1.110 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Koordinaten:
DD
46.597928, 11.679705
GMS
46°35'52.5"N 11°40'46.9"E
UTM
32T 705245 5163973
w3w 
///liefern.heimsieg.sendung

Wegbeschreibung

Mit der Standseilbahn von St. Ulrich auf die Raschötz. Von der Bergstation kurze Wanderung zum Gipfelkreuz auf die Außerraschötz mit atemberaubendem Blick in das Eisacktal. Über dem Weg Nr. 35 Abstieg über die Torwand bis zu den Tschanwiesen. Hier nimmt man die Wegabzweigung mit Markierung Nr. 7 bis zum Solerhof in Freins. Ab da wechselt der Weg in die Nr. 6 bis nach Freins.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Von Norden kommend erreichen Sie unsere Ferienregion über München – Kufstein – Innsbruck – Brenner – Klausen (Ausfahrt Klausen/Gröden), über die SS ins Grödnertal bis nach St. Ulrich

Koordinaten

DD
46.597928, 11.679705
GMS
46°35'52.5"N 11°40'46.9"E
UTM
32T 705245 5163973
w3w 
///liefern.heimsieg.sendung
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,4 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
185 hm
Abstieg
1.172 hm
familienfreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.