LogoSüdtirol bewegt
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Der Sieben-Kirchen-Weg in Brixen

Wanderung · Eisacktal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Brixen
  • /
    Foto: Brixen Tourismus, Brixen
Karte / Der Sieben-Kirchen-Weg in Brixen
m 1000 900 800 700 600 500 8 7 6 5 4 3 2 1 km Kirche Hl. Vitus in Tils Kirche St. Johann in Tötschling St. Cyrillus Kirche
Strecke 8,8 km
3:00 h
440 hm
441 hm
916 hm
550 hm
Eine besinnliche und kulturhistorisch interessante Rundwanderung am Pfeffersberg zu den sieben Kirchen oberhalb von Brixen.Die sieben Kirchen, waren und sind Zeugnisse des christlichen Glaubens. Jährlich findet am dritten Sonntag im September die Wallfahrt des Dekanats Brixen, der Sieben-Kirchen-Umgang statt.
Profilbild von Brixen Tourismus
Autor
Brixen Tourismus
Aktualisierung: 30.05.2019
Höchster Punkt
916 m
Tiefster Punkt
550 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Wirt an der Mahr in Brixen (551 m)
Koordinaten:
DD
46.696441, 11.642139
GMS
46°41'47.2"N 11°38'31.7"E
UTM
32T 702000 5174822
w3w 
///aufwärts.erschien.meinten

Ziel

am Ausgangspunkt

Wegbeschreibung

In der „Mahr“, südlich von Brixen, führt ab dem Gasthof Mahr der Weg Nr. 10 zur Kirche St. Jakob und anschließend, stets dem Fahrweg folgend, bis hinauf zur Kirche St. Clemens in Tschötsch. Nun wandert man auf der Höfestraße (Mark. 11) bis zum Graben und auf Weg 10 ansteigend hinauf zur Feldthurner Straße (LS 74). Diese überquert man und überwindet etwa 100 Höhenmeter (Mark. 10) bis zur Kirche St. Johann in Tötschling. Nun wandert man entlang der Höfestraße (Mark. 10) in nördliche Richtung und erreicht die Kirche St. Nikolaus, die malerisch rechts in den Feldern liegt. Weiter über die Höfestraße nordwärts und über die Brücke im Bachgraben zum Saderhof. Die Wanderung führt nun über die Panoramastraße nach Tils (Kirche St. Vitus). Über den Pflasterweg (Mark. 8) steigt man zur Kirche St. Cyrillus ab. Man folgt nun dem „Keschtnweg“ bis nach Pinzagen und gelangt zur Kirche St. Ulrich. Ab hier wandert man den Feldweg in südliche Richtung bis zum Sportplatz und links zum Haidnerhof. Der Wanderweg überwindet nun die Talstufe am Bärenbachgraben und führt in die Mahr, dem Ausgangspunkt der Wanderung.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Parken

Der gebührenfreie Parkplatz beim Gasthof „Wirt an der Mahr“ liegt direkt am Ausgangspunkt der Wanderung.

Koordinaten

DD
46.696441, 11.642139
GMS
46°41'47.2"N 11°38'31.7"E
UTM
32T 702000 5174822
w3w 
///aufwärts.erschien.meinten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
8,8 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
440 hm
Abstieg
441 hm
Höchster Punkt
916 hm
Tiefster Punkt
550 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.