LogoSüdtirol bewegt
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Drei-Gipfel-Tour auf der Plose bei Brixen

· 1 Bewertung · Wanderung · Eisacktal· geschlossen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Brixen
  • Plose
    / Plose
    Foto: Brixen Tourismus Gen., Brixen
Karte / Drei-Gipfel-Tour auf der Plose bei Brixen
m 2600 2500 2400 2300 2200 2100 2000 1900 12 10 8 6 4 2 km
geschlossen
mittel
Strecke 12,7 km
4:04 h
719 hm
719 hm
2.575 hm
2.030 hm
Großartige Panoramatour auf der Plose, dem Hausberg von Brixen, mit drei tollen Aussichtsgipfeln.
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.575 m
Tiefster Punkt
2.030 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Koordinaten:
DD
46.685293, 11.710177
GMS
46°41'07.1"N 11°42'36.6"E
UTM
32T 707245 5173760
w3w 
///lustigen.feine.danken

Wegbeschreibung

Die anspruchsvolle Bergwanderung startet an der Bergstation der Plose Kabinenbahn in Kreuztal (2.050 m) auf der Plose. Die Kabinenbahn ist von Mitte Mai bis Ende Oktober in Betrieb, daher gelangt man schnell und bequem von St. Andrä, oberhalb von Brixen, auf die Plose.

Von der Bergstation (2.050 m) wandert man den breiten Weg Nr. 7/30 bis zur Waldgrenze. Hier biegt man rechts ab und folgt dem Wanderweg Nr. 7, anfangs auf der Skipiste, dann über einen gut angelegten Weg über die Hänge zum Schönjöchl (2.250 m) und weiter zur Plosehütte (2.446 m). Vom Schutzhaus verläuft der Weg Nr. 6 nordwärts zum ersten Gipfel der Tour, dem Telegraph (2.486 m) mit seiner großen Gipfelfläche und dem Panoramatisch. Zurück zur Plosehütte und über Weg Nr. 7, dem Kamm entlang in östliche Richtung, in leichtem Gefälle zur Lüsner Scharte (2.371 m). Hier steigt man, immer den Schutzzaun und der Markierung Nr. 7 folgend, zum Kammrücken der Großen Pfannspitze. Das Kreuz des zweiten, etwas vorgeschobenen Gipfels der Tour befindet sich in 2.545 m Meereshöhe. Der Weg verläuft über die nach Osten verlaufende Kammlinie bis man den Kleinen Gabler erreicht. Diesen kann man überschreiten oder rechts umgehen bis man den Sattel erreicht, an dem ein kurzer Aufstieg zum dritten Gipfel der Tour beginnt: Über gut gestuftes felsiges Gelände steigt man auf den flachen Kamm zum Großen Gabler auf (2.575 m). Am Hauptgipfel des Plosemassivs öffnet sich ein 360° Panorama der Superlative. Der Rückweg verläuft südwärts auf Steig Nr. 7 bis zum Almwirtschaftsweg (2.320 m, Hinweis). Weiter verläuft der Weg Nr. 14 nach Westen zur Rossalm (2.180 m) und weiter bis zur Bergstation in Kreuztal.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
46.685293, 11.710177
GMS
46°41'07.1"N 11°42'36.6"E
UTM
32T 707245 5173760
w3w 
///lustigen.feine.danken
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,0
(1)
Alex W.
10.10.2021 · Community
Sehr schöne Tour mit außergewöhnlichen Ausblicken. Gerade im Herbst, mit möglichen Schneefeldern, sind Stöcke zu empfehlen. Leider verläuft die letzte Etappe der Tour auf einer „ Wanderautobahn“ mit vielen Wanderern.
mehr zeigen
Am 10.10.2021 erwandert.☀️
Foto: Alex W., Community
10.10.2021
Foto: Alex W., Community
10.10.2021
Foto: Alex W., Community
10.10.2021
Foto: Alex W., Community
10.10.2021
Foto: Alex W., Community

Fotos von anderen

+ 1

Status
geschlossen
Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,7 km
Dauer
4:04 h
Aufstieg
719 hm
Abstieg
719 hm
Höchster Punkt
2.575 hm
Tiefster Punkt
2.030 hm

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.