LogoSüdtirol bewegt
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Eisacktaler Wein- und Apfelweg

· 1 Bewertung · Wanderung · Eisacktal/Südtirol
Verantwortlich für diesen Inhalt
Brixen
  • /
    Foto: Brixen Tourismus, Brixen
Karte / Eisacktaler Wein- und Apfelweg
m 1100 1000 900 800 700 600 500 16 14 12 10 8 6 4 2 km Biotope Sommersürs in Viums Kloster Neustift
Strecke 17,2 km
4:55 h
446 hm
443 hm
Bei dieser ausgedehnten Rundwanderung wandert man von Brixen über den “Archeopfad” durch das traditionelle Obst- und Weinanbaugebiet auf das Apfelhochplateau Natz-Schabs, auf dem zwei Naturbiotope zum Verweilen einladen. Der landschaftlich schöne Weg verläuft durch die nördlichsten Rebanlagen Südtirols zum Augustiner Chorherrenstift Neustift und zurück nach Brixen. Eine umfassende Rundwanderung durch eine der schönsten Kulturlandschaften Südtirols.

Autorentipp

Besuch im Augustiner Chorherrenstift in Neustift
Profilbild von Brixen Tourismus
Autor
Brixen Tourismus
Aktualisierung: 11.04.2019
Höchster Punkt
922 m
Tiefster Punkt
558 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Kloster Neustift

Start

Stufels, Brixen (558 m)
Koordinaten:
DG
46.716947, 11.659026
GMS
46°43'01.0"N 11°39'32.5"E
UTM
32T 703214 5177144
w3w 
///abholbaren.betrag.hügelig

Ziel

am Ausgangspunkt

Wegbeschreibung

Der Ausgangspunkt des Eisacktaler Wein- und Apfelwegs liegt in Stufels, dem ältesten Stadtteil von Brixen. Durch die alten Gassen steigt man, immer der Markierung 10 (Weinweg) folgend, zu den sonnigen Weinbergen über der Stadt. Nach etwa einer halben Stunde erreicht man Weg Nr. 1, über den man nun ohne nennenswerte Anstiege durch die Apfelanlagen bis nach Elvas folgt. In leichtem Auf- und Ab führt der Wanderweg nun den Wald entlang, am aufgelassenen Kasernenareal vorbei, bis man die Ortschaft von Natz erreicht. Nun verläuft der Weg (Apfelweg) in nördliche Richtung, bis man den Aussichtspunkt über der steil abfallenden Rienzschlucht erreicht. Der Weg verläuft schließlich nach Westen und führt in das Dörfchen Viums. Auf der Wanderung zur nächsten Ortschaft streift man das Biotop Sommersürs und den Flötscher Weiher, bis man schließlich nach Raas gelangt.

In leichtem Gefälle steigt man durch die gepflegten Weinberge bis zur Klosteranlage des Augustiner Chorherrenstiftes Neustift. An der orographisch linken Seite des Eisacks wandert man nach Stufels, zum Ausgangspunkt der Tour, zurück.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Parken

Auf dem großen (kostenpflichtigen) Parkplatz Priel bei der "Acquarena" in Brixen oder im Parkhaus Stufels.

Koordinaten

DG
46.716947, 11.659026
GMS
46°43'01.0"N 11°39'32.5"E
UTM
32T 703214 5177144
w3w 
///abholbaren.betrag.hügelig
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Davy Schniedewind
08.11.2020 · Community
Foto: Davy Schniedewind, Community
Foto: Davy Schniedewind, Community
Foto: Davy Schniedewind, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Strecke
17,2 km
Dauer
4:55 h
Aufstieg
446 hm
Abstieg
443 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.