LogoSüdtirol bewegt
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderungempfohlene TourEtappe26

L1S26 - Rifugio Monte Cimosco - Rifugio Croce di Ghitti Giliola (ehem. Rif. Croce di Marone)

· 1 Bewertung · Wanderung · Gardaseeberge
LogoAV-alpenvereinaktiv.com
Verantwortlich für diesen Inhalt
AV-alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Monte Guglielmo (Golem) von Norden
    / Monte Guglielmo (Golem) von Norden
    Foto: Wolfram Stein
  • / Rifugio Colle di San Zeno
    Foto: Wolfram Stein
  • / Aufstieg zum Monte Guglielmo
    Foto: Wolfram Stein
  • /
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • /
    Foto: Hüttenwebseite
m 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 16 14 12 10 8 6 4 2 km Rifugio Alpini Monte Cimosco Monte Guglielmo Monte Guglielmo Rifugio Colle di San Zeno
Etappe 26 auf dem L1S. Von der Rif. Monte Cimosco geht es entlang der Bergkämme und über den Monte Guglielmo (Golem) nach Süden zur Rif. Croce di Ghitti Giliola.
schwer
Strecke 17,4 km
6:45 h
850 hm
1.450 hm
1.952 hm
1.168 hm
Aussicht den ganzen Tag: Diese Etappe ist etwas für Freunde von Kammwanderungen und weiten Blicken. Es geht in überwiegend einfachem Gelände und auf gut ausgebauten Wegen und Pfaden auf der Bergkette parallel zum unteren Val Camonica immer gen Süden,

Autorentipp

Einfach den Blick genießen.
Profilbild von Wolfram Stein
Autor
Wolfram Stein
Aktualisierung: 20.04.2021
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Monte Guglielmo, 1.952 m
Tiefster Punkt
1.168 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeiten

Rifugio Alpini Monte Cimosco
Rifugio Colle di San Zeno
Rifugio Croce di Ghitti Giliola (Rif. C.d. Marone)

Sicherheitshinweise

Unschwierige Wanderetappe.

Weitere Infos und Links

Rifugio Colle di San Zeno

Rifugio Almici

Rifugio Malpensata

Rifugio Croce di Ghitti Giliola

Start

Rif. Monte Cimosco (1.802 m)
Koordinaten:
DD
45.843568, 10.238928
GMS
45°50'36.8"N 10°14'20.1"E
UTM
32T 596202 5077413
w3w 
///schreit.ausbau.versuchte

Ziel

Rif. Croce di Ghitti Giliola

Wegbeschreibung

Von der Hütte geht es auf dem Wirtschaftsweg bergab in weitem Linksbogen zurück auf den Zugangsweg vom Vortag. Diesem ca. 200m folgen und an der Stelle, wo der direkte Hüttenanstieg links abzweigt nun rechts auf den Pfad über die Weide zu dem Gehöft der Malga Bassinale verzweigen. Dem Weg in etwa auf einer Höhe oberhalb der Appartmentsiedlung vorbei folgen und nach Unterqueren des Sessellifts wieder ansteigen zur Goletto di Baccinale. Hier steht ein Wegweiser, der alle Richtungen und Varianten des 3V ausweist. Der Beschilderung des 3V Richtung Süden zum Monte Guglielmo folgen. Nun lange dem Pfad oder Weg auf der Kammlinie folgen. Nach einiger Zeit gesellen sich auch die Schilder einer Gasleitung ("Methanodotto") hinzu, dier hier im Untergrund ebenfalls entlang der Kammlinie verläuft. Auf diesem Weg ist die Rif. Colle di San Zeno nicht zu verfehlen, die sich für eine kleine Erfrischung und Stärkung anbietet.

Weiter geht es auf dem gut beschilderten 3V weiter stets auf oder nahe der Kammline bis zum Beginn des Nordanstieges zum Monte Guglielmo. Hier dem Verlauf des Pfades zunächst gerade hinauf folgen und später leicht links halten, wo der Berg den unspektakulären höchsten Punkt an einem Steinmännchen erreicht. Wer mag macht einen kleine Abstecher zur Kappelle wenige hundert Meter entfernt auf dem Zweitgipfel. Weiter geht es auf dem Weg zur Rif. Almici, die nur in der Hochsaison und an Wochenenden geöffnet hat. Von der Hütte geht es auf einem Wirtschaftsweg und über einen Abkürzungspfad hinunter zur Malga Guglielmo di Sopra und genauso weiter zur Malga Guglielmo di Sotto. An einer kleinen Natursteinmauer zeigt ein Wegweser den Weg nach rechts zur Rif. Croce di Marone (alter Name) an. Nach einem kurzen flachen Stück geht es im Wald bald steiler bergab zur Rif. Malpensata, die sich für eine kleine Stärkung und einen Kaffee oder auch als alternative Unterkunft anbietet. Von hier geht es auf dem Pfad, der links vom Wirtschaftsweg in den Wald abzweigt direkt in ca. 10 Minuten hinab zur Rifugio Croce di Ghitti Giliola.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
45.843568, 10.238928
GMS
45°50'36.8"N 10°14'20.1"E
UTM
32T 596202 5077413
w3w 
///schreit.ausbau.versuchte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Kompass Karte #103 Le Tre Valli Bresciane

Ausrüstung

Festes Schuhwerk.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
17,4 km
Dauer
6:45 h
Aufstieg
850 hm
Abstieg
1.450 hm
Höchster Punkt
1.952 hm
Tiefster Punkt
1.168 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Von A nach B Gipfel-Tour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 5 Wegpunkte
  • 5 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.